Gimmeldingen

Beiträge zum Thema Gimmeldingen

Ausgehen & Genießen

Mundart im Gimmeldinger Weincafé
„Pälzer Advent“

Gimmeldingen. Die in „Baums kleines Weincafé“ geplante Veranstaltung „Vom Zauber der Raunächte“ am Mittwoch, 11. Dezember, 20 Uhr wird krankheitsbedingt ersetzt durch einen Mundartabend mit Waldtraud Meißner. Die Mundartpoetin Waltraud Meißner gilt als eine „Koryphäe des Dialekts“, sie trägt ihre heiteren und besinnlichen Mundartgedichte und –geschichten vor unter dem Titel „Pfälzer Advent“. Die Bad Dürkheimerin hat bereits acht Bücher in Mundart veröffentlicht und 25 Preise bei renommierten...

Lokales

Heiner Pfaff und Manfred Kleiner in „Baums kleines Weincafé“.
Das Herz Europas im Weincafé

Gimmeldingen. Der Landauer Sänger und Gitarrist Heiner Pfaff und Manfred Kleiner aus Dahn am Akkordeon und Klavier bringen am Mittwoch, 27. November, um 20 Uhr das Herz Europas ins Gimmeldinger „Baums kleines Weincafé“. Heiner Pfaff, bekannt wegen seiner strahlender Stimme und seines mitreißendem Temperaments, lässt als überzeugter Europäer neben altem europäischen Liedgut auch selbst komponierte Lieder in fünf Sprachen erklingen, daneben auch erstmals eigene pfälzische Mundartdichtung. Als...

Ausgehen & Genießen
„Leif de Leeuw Band“.

Aus dem Schaffen der „The Allman Brothers Band“
Blues und Südstaatenrock

Gimmeldingen. Der Kulturverein Wespennest präsentiert am Samstag, 23. November, 20 Uhr in der Turnhalle TV Gimmeldingen die „Leif de Leeuw Band“. Der holländische Topgitarrist meldet sich mit einem ganz besonderen Projekt zurück. Tribute-Bands gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Interessant wird es, wenn sich Top-Musiker wie der holländische Blues Award Gewinner Leif de Leeuw einer musikalisch anspruchsvollen Aufgabe wie dem Material der amerikanischen Southern Rock Band „The Allman...

Lokales
Goethe.
2 Bilder

Szenische Lesung in „Baums kleines Weincafé“
Goethes letzte Liebe: Ulrike

Gimmeldingen. Die Kurgäste in Bad Marienbad hatten keinen Zweifel: das 74-jährige Genie Goethe liebt die 18-jährige Ulrike von Levetzow. Ulrike dazu rätselhaft im Rückblick: „Keine Liebe war es nicht!“ Eingebettet in Goethes andere Lieben wird diese rätselvolle Beziehung offengelegt vom ersten Verliebtsein über den Heiratsantrag bis zum Rückblick der Greisin in einer szenischen Lesung am Mittwoch, dem 13. November, ab 20 Uhr im Gimmeldinger „Baums kleines Weincafé“. Berühmte Zeitgenossen,...

Ausgehen & Genießen

Koryphäe in Pfälzer Mundart in Baum’s kleines Weincafé
Derkemer Babbelschnut

Gimmeldingen. Auf acht Mundartbücher und 25 Preise bei renommierten Mundartwettbewerben kann die Dürkheimer Mundartpoetin Waltraud Meißner zurückblicken, die am Mittwoch, 16. Oktober, ab 20 Uhr „Baums kleines Weincafé“ bespielen wird. Die temperamentvolle Waltraud Meißner gilt als selbstbewusst und schlagfertig, wenn sie ihr Pfälzer Volk beobachtet und auch sich ironisch hinterfragt. In ihrer Poesie mit Tiefgang nimmt sie gesellschaftliche und zwischenmenschliche Themen spritzig und heiter...

Lokales
jedes Weingut hat seinen eigenen Weinkeller, zum Teil Jahrhunderte alt, in denen sehr unterschiedliche Weine über Wochen und Monate reifen.  Foto: Reinhard Kermann

Ein besonderes Weinkeller-Erlebnis im Weingut Stolleis
Die Unterwelt von Gimmeldingen

Gimmeldingen. Die letzte Führung im Rahmen der Gimmeldinger Weinleseführungen führt am Mittwoch, 9. Oktober, 15 Uhr in die Unterwelt von Gimmeldingen. Wer durch Gimmeldingen geht, kann sich kaum vorstellen, dass dieser Ort eine faszinierende Unterwelt hat. So hat jedes Weingut seinen eigenen Weinkeller, zum Teil Jahrhunderte alt. In großen oder kleinen Holzfässern, Barriquefässern oder Tanks aus Edelstahl reifen sehr unterschiedliche Weine über Wochen und Monate. Die Führung beginnt auf dem...

Ausgehen & Genießen

Duo „Doris und Alexander“ und Mundart von Hilde Fuchs
Musikalisches und Poetisches

Gimmeldingen. Am Mittwoch, 9. Oktober, entführt das Duo „Doris und Alexander“ die Gäste des Gimmeldinger „Baums kleines Weincafé“ ab 20 Uhr mit dem Programm „Musikalisches aus aller Welt mit Gedichten von Hilde Fuchs“ aus der Pfalz in alle Welt und wieder zurück. Die bekannte Neustadter Mundartpoetin Hilde Fuchs moderiert und begleitet diese musikalische Weltreise passend bunt gemischt mit humorvoller Poesie, z. B. über die Rhei(n)schnooke ebenso wie über das Krokodil am Nil , fließend von...

Lokales
Hardenburg.
2 Bilder

Vortrag in Gimmeldingen
Burgen der Pfalz

Gimmeldingen. Mehr als 500 Burgen wurden in der Pfalz zwischen dem frühen Mittelalter und der Renaissance gebaut, sowohl vom Reich als auch vom konkurrierenden Adel und nicht wenige davon am Haardtrand. Jürgen Keddigkeit, der Spezialist für den Burgenbau im Institut für Pfälzische Geschichte und Volkskunde, u. a. Projektleiter und Mitherausgeber des „Pfälzischen Burgenlexikons“ und des „Pfälzischen Klosterlexikons, referiert am Mittwoch, 25. September, um 20 Uhr im Gimmeldinger „Baums kleines...

Lokales
Der „Saal Löwer“ wurde bis in die 70er-Jahre für Großveranstaltungen genutzt und nach längerem Dornröschenschlaf in den letzten Jahren zu neuem Leben erweckt.
5 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 8. September in Haßloch und der Region
Geheimnisvolle Gebäude

Von Markus Pacher Haßloch/Neustadt. Mit seinem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ knüpft der Tag des offenen Denkmals 2019 an das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum an und nimmt damit Bezug auf den wichtigsten künstlerischen Umbruch des 20. Jahrhunderts. Auch einige Denkmäler aus unserer unmittelbaren Region beteiligen sich am Sonntag, 8. September, an der bundesweiten Aktion. Saal Löwer in Haßloch So öffnet der Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute „Saal Löwer“ in der...

Ausgehen & Genießen
Der Gitarrist Heiner Pfaff, der auch am 28. August in „Baums kleinem Weincafé“ mitwirken wird.  Foto: ps

Bunte Mundart-Musik-Runde im Gimmeldinger Weincafé
Kreative Poeten und Liedermacher

Gimmeldingen. Seit mehreren Jahren haben sich Kultur, Kreativität und Kleinkunst in Gimmeldingen erfolgreich eingebürgert. Am Mittwoch, 28. August, 20 Uhr treffen sich wieder kreative Poeten und Liedermacher in „Baums kleinem Weincafé“, zu einer humorvollen Unterhaltung mit Texten und Liedern. Mitwirkende kommen aus der ganzen Vorderpfalz und manchmal auch darüber hinaus. Die Mundartmusikrunde gilt als Kernstück des Jahresprogramms des Kulturcafés, das gerade begonnen hat. Das Abendprogramm...

Lokales

Die Gimmeldinger Gästeführer laden ein
Von der Traube zum Wein

Gimmeldingen. Die Gimmeldinger Gästeführer laden jeden Mittwoch und Samstag um 15 Uhr zu der Führung „Von der Traube zum Wein“ ein. Vom Gimmeldinger Kirchplatz führt die kleine Wanderung entlang namhafter Weinlagen zu einem Weingarten mit den zwölf wichtigsten Rebsorten der Pfalz weiter zu einem einzigartigen Geotop, das den Charakter der Gimmeldinger Weine maßgeblich beeinflusst. Die Führung endet am König-Ludwig-Pavillon, wo der Besucher die vielen interessanten Informationen über den Wein...

Ausgehen & Genießen
Andreas Martin kommt am 24. August zum zweiten Mal nach Gimmeldingen. Dieses Mal mit seinem Porgramm „Kein Aufwand! Teil 2 - die letzten Jahre“.

Die tragikomischen Erfahrungen als Tubist und Weltenbummler ...
Tubist und Kabarettist Andreas Martin

Gimmeldingen. Der Fördereverein Kultur und Kirche Gimmeldingen hat den Tubisten und Kabarettisten Andreas Martin Hofmeir zu einem zweiten Gastspiel eingeladen. Am 24. August, 19.30 Uhr präsentiert er sein Programm „Kein Aufwand! Teil 2 - die letzten Jahre“, diesmal in Begleitung des Jazzpianisten Timm Allhoff. Es war ein fulminantes Comeback, als Andreas Martin Hofmeir im Frühjahr 2013 wieder einen Fuß respektive seinen Hintern auf eine Kabarettbühne setzte. Seiner Musikkabarettgruppe „Star...

Lokales

Malerische Winzerhöfe – prächtige Villen
Architektur in Gimmeldingen

Gimmeldingen. Gimmeldingen. Die Gimmeldinger Gästeführer laden ein am Mittwoch, 10. Juli um 15 Uhr zu einer Führung mit dem Thema „Architektur in Gimmeldingen: Malerische Winzerhöfe – prächtige Villen“. Die kleine Wanderung durch den Ort (etwa 1,5 Stunden) startet am Gimmeldinger Kirchplatz und endet mit einem Gläschen Wein. Im Preis von 7,50 Euro pro Person ist das Gläschen Wein enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. cd/ps

Ausgehen & Genießen
Der schöne Hof vom Haus Mandelblüte. Foto: ps

Konzert im „Haus Mandelblüte“
Sting, Police und more...

Gimmeldingen. Am Dienstag, 2. Juli, um 19 Uhr spielen im wunderschönen Hof-Ambiente vom „Haus Mandelblüte“, Kurpfalzstraße 102, Stefan Dinges und Simon Nicholls. Im Gepäck haben die beiden Musiker Songs von Sting und Police, sowie eigene Sachen. Als Singer/Songwriter (früher „Colours“ und „Only visiting this planet“) drängt es Stefan Dinges nach längerer Pause wieder auf die Bühne… dieses Mal mit akustischer Gitarre in Begleitung von Simon Nicholls, seines Zeichens Tausendsassa auf den Tasten...

Ausgehen & Genießen
Mandelblütenkönigin Ronja Hettinger und ihr Gefolge zur Eröffnung des 44. Loblocher Weinzehnts.
32 Bilder

Viel Theater zur Eröffnung des Loblocher Weinzehnts in Gimmeldingen
Loblocher trotzen dem Sturm

Gimmeldingen. Wettertechnisch stand die Eröffnung des Loblocher Weinzehnts auf Messers Schneide: Zwar ging die offizielle Eröffnung anfänglich noch trocken über die Bühne, gegen Ende zeigte sich Petrus etwas ungnädig und jagte eine Sturmböe nach der anderen über den Platz vor der Nikolauskapelle. Loblocher Schauspielgruppe Der besondere Dank von Ortsvorsteherin Claudia Albrecht galt der Loblocher Schauspielgruppe, die das von Hans Sommer verfasste legendäre Originalstück von vor 44 Jahren...

Lokales

Historische Zeugnisse einer über 900 Jahre alten Geschichte
Gimmeldinger Geschichte(n)

Gimmeldingen. Die Gästeführer Gimmeldingen laden ein zu der Führung „Fast ein Jahrtausend Gimmeldingen-Geschichten und Geschichte“ am Mittwoch, 12. Juni. Die Führung beginnt um 15 Uhr auf dem Gimmeldinger Kirchplatz. Ein Spaziergang durch Gimmeldingen, das nachweislich schon seit über 900 Jahren besteht, ist besonders interessant, wenn man nach historischen Zeugnissen seiner Geschichte sucht. Lange bevor hier ein Dorf war, hatten Römer 325 n. Chr. einen Mithras-Tempel errichtet; die Kopie...

Lokales
Ralf Schupp (rechts) und Claudia Schupp (links) von der Gärtnerei Blumen Schupp in Gimmeldingen überreichen zehn Blumenkästen der Aktion „Beedabei“ an den Regionaldirektor der VR Bank Südpfalz Heiko Götz (Dritter von rechts) und seine Filialbereichsleiter. Foto:ps

VR Bank Südpfalz und Blumen Schupp sind dabei bei „Beedabei“ in Neustadt Gimmeldingen
Projekt Bienenfutterplätze

Gimmeldingen. Zehn gelbe Blumenkästen stehen seit kurzem in der Gäuschule in Böbingen, dem Städtischen Kindergarten „Sternenstaub“ in Edenkoben, der Grundschule Geinsheim, der Kindertagesstätte „St. Jakobus“ in Hambach, der Kindertagesstätte „St. Elisabeth“ in Kirrweiler, der Städtischen Kindertagesstätte Lachen-Speyerdorf, der Kommunalen Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Maikammer, der Gemeindeverwaltung Rhodt, der Grundschule Roschbach und der Katholischen Kindertagesstätte in St. Martin....

Lokales
Fritz Wunderlich.  Foto: ps

Dies’ Bildnis ist bezaubernd schön - der Tenor Fritz Wunderlich
Lebensweg und Stationen

Gimmeldingen. Einen großen Pfälzer Sänger und Menschen können Gäste am Mittwoch, 12. Juni, 20 Uhr, in „Baums kleines Weincafé“, Holzmühlstraße 14, in Bild und Ton kennenlernen. Der Tenor Fritz Wunderlich, 1930 in Kusel geboren, erweckte bereits in jungen Jahren Aufmerksamkeit mit seinem außergewöhnlichen Gesangstalent. Nach dem Studium in Freiburg erfolgte seine erste Anstellung an der Stuttgarter Staatsoper. Innerhalb weniger Jahre wurde er zu einem der gefragtesten Sänger im europäischen...

Ausgehen & Genießen
Haben Spaß an den Songs von Tom Petty: Die neu gegründete Neustadter Formation „Free Falling Band“.

Debut der „Free Falling Band“ in Gimmeldingen
Neues Rockprojekt

Gimmeldingen. Am Samstag, 4. Mai, feiert die neu gegründete Tom Petty-Coverband „Free Falling Band“ um 20 Uhr ihr Debut in der Alten Turnhalle des TV Gimmeldingen. Mitglieder der Band sind Christian Stolina (Bass), Norbert Lorenz (Keyboard), Bernd Masal (Guitarre), Mani Reckendorfer Schlagzeug) und Ede Eber-Huber (Gesang). Die Rockformation „Free Falling Band“ erfreut sich immer wieder neu an dem genialen, musikalischen und lyrischen Erbe von Tom Petty. Interpretiert wird die Musik von „Tom...

Ausgehen & Genießen
Kunst trifft Orgel: Zeitkritische Gemälde und ausgewählte Lieder.  Foto: ps

Kunst trifft Orgel – Frieden und Versöhnung
Zeichen und Wunder

Gimmeldingen. Am Samstag, 27. April, um 18 Uhr wird in der Gimmeldinger Laurentiuskirche ein besonderes Konzert geboten, bei dem Angelika Schmalbach zeitkritische Gemälde vorstellt und ausgewählte Lieder aus Barock, Klassik und Romantik vorträgt. Organist Thomas Kaiser interpretiert zugunsten der Orgelrestaurierung zeitgenössische Orgelmusik u. a. aus Deutschland und Frankreich. Der Eintritt ist frei Kunst und Musik thematisieren aktuelle Themen um Frieden und Versöhnung, um Umwelt und...

Ausgehen & Genießen
Liedermacherin und ehemals Dozentin für Deutsch als Fremdsprache, Martina Gemmar, spielt geschickt mit dem pfälzischen Dialekt.

Uffgebasst! PaF!
Baums kleines Weincafé

Gimmeldingen. Mit dem Charme und dem Reichtum des pfälzischen Dialekts wird in den hiesigen Gefilden jeder konfrontiert – sei es auf der Straße, bei der Arbeit oder beim Treffen mit Bekannten. Manchmal stutzt man, sei es, dass einzelne Wörter, Redewendungen oder andere Sprachelemente ungereimt, fremd, oder gar nicht verständlich erscheinen. Diesem Verständnis auf die Schliche zu kommen, lädt Martina Gemmar (Liedermacherin und ehemals Dozentin für Deutsch als Fremdsprache) am Mittwoch, dem 24....

Lokales
Die Führung „Vögel und Pflanzen und was bei uns kreucht und fleucht“ führt die Gäste am 10. April durch die Weinbergflur bei Gimmeldingen.  Foto: ps

Gimmeldingen einmal anders erleben
Flora und Fauna am Wegesrand

Gimmeldingen. Der Bund-Experten Volker Platz und die Gästeführer Gimmeldingen laden ein am Mittwoch, 10. April zu der Führung „Vögel und Pflanzen und was bei uns kreucht und fleucht“. Volker Platz führt die Gäste durch die Weinbergflur bei Gimmeldingen. Dank des Vorkommens diverser Kleinlebensräume (Rebzeilenbegrünung, Hecken, Streuobstwiesen, Waldrand) sind noch eine relativ hohe Vielfalt an Kräutern, Stauden und Gehölzen zu entdecken. Auch die kulturhistorisch wertvollen Trockenmauern haben...

Ausgehen & Genießen
Schnuppern erlaubt!
24 Bilder

Eröffnung des Mandelblütenfestes in Gimmeldingen
Ein Hoch auf Hannelore

Von Markus Pacher Neustadt. Ein Hoch auf Hoch Hannelore: Ein perfekteres Wetter für das Mandelblütenfest, das erste Weinfest 2019 in Deutschland, ist kaum vorstellbar. Entsprechend strömten riesige Heerscharen rechtzeitig zur Eröffnung am Samstag um 14 Uhr nach Gimmeldingen, um umgeben von rose Blütenträumen Frühlingsluft zu schnuppern. 85 Jahre Mandelblütenfest Zum 85-jährigen Mandelblütenfest-Jubiläum passt in Gimmeldingen einfach alles zusammen. Die 1.500 Mandelbäume stehen zur...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.