Ruanda

Beiträge zum Thema Ruanda

Lokales
Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann feiert am Weltmissionssonntag ein Pontifikalamt im Speyerer Dom

Weltmissionssonntag
Bischof Édouard Sinayobye aus Ruanda zu Gast

Speyer. Am Weltmissionssonntag, 24. Oktober, feiert Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann im Dom zu Speyer ein Pontifikalamt. Konzelebranten sind Weihbischof Otto Georgens und der neue Bischof der ruandischen Diözese Cyangugu, Édouard Sinayobye, der die Predigt halten wird. Der festliche Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Bischof Édouard Sinayobye besucht im Rahmen einer Europa- und Deutschlandreise die Domstadt. Es ist sein erster Besuch im Bistum Speyer, das seit 1982 mit der Diözese im Südwesten des...

Lokales
Die Übergabe der Auszeichnung in Form einer Urkunde und einer Plakette in den Räumen der BBS Landstuhl
2 Bilder

BBS Landstuhl als „Grenzenlos-Schule“ ausgezeichnet
Blick über den Tellerrand − Nachhaltiges Handeln in der globalisierten Welt

Von Frank Schäfer Landstuhl.Wie kann es sein, dass hier in Deutschland ein T-Shirt für nur zwei Euro angeboten wird oder eine Designer-Jeans, die in Indien für zwölf Euro produziert wird, hier für 150 Euro verkauft wird? Mit globalen Fragen wie diesen setzen sich Schülerinnen und Schüler der BBS Landstuhl auseinander. Im Projekt „Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Schule“ des World University Services (WUS) wurde die Schule am 16. September nun für ihre Aktivitäten im Bereich...

Lokales
Die ruandischen Masterstudenten zusammen mit Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel am Gehege der Watussirinder im Zoo Landau.
2 Bilder

Ruandische Masterstudenten zu Gast in Landauer
Den Zoo hautnah erleben

Landau. Seit 2017 besteht eine Zusammenarbeit zwischen Zoo, Zooschule und Zoofreundeskreis Landau in der Pfalz und der Bundesarbeitsgruppe Afrika des auch international tätigen Naturschutzbundes Deutschland (NABU International) mit einer Partner-NRO in Ruanda. Ein Ziel ist es, den nationalen Aktionsplan der ruandischen Regierung für den stark gefährdeten Östlichen Grauen Kronenkranich in Zusammenarbeit mit der Rwanda Wildlife Conservation Association (RWCA) mittels verschiedener Maßnahmen...

Lokales
Symbolfoto

Partnerdiözese in Ruanda
Caritas in der Diözese Cyangugu hilft Corona-Betroffenen

Cyangugu/Speyer. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen machen auch den Menschen in Ruanda weiterhin sehr zu schaffen. Abbé Théogène Ngoboka, Caritasdirektor in der ruandischen Partnerdiözese des Bistums Speyer, Cyangugu, berichtet in einem Schreiben an Weihbischof Georgens über Hilfsprojekte der Caritas vor Ort, die durch Unterstützung aus dem Bistum ermöglicht wurden, und die aktuelle Situation in dem ostafrikanischen Land. Um hohe Infektionszahlen zu vermeiden, gilt in der Hauptstadt Kigali...

Lokales
Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt Ruanda zugute.

Weihnachtskarten aus Ruanda
Verschiedene Motive

Wachenheim. In der Adventszeit verkauft der Verein Partnerschaft Ruanda Wachenheim Weihnachtskarten aus dem afrikanischen Partnerland. Sie sind in verschiedenen Motiven im Naturkostladen „Die Eule“ in Wachenheim und im „Weltladen“ Bad Dürkheim erhältlich. Der Erlös kommt Projekten für Grundschulen und Behinderte zugute. Auch in Ruanda herrscht die Corona-Pandemie. Die Bevölkerung musste zahlreiche Einschränkungen hinnehmen. Deshalb wird Hilfe dringend gebraucht. Allen Förderern und Freunden der...

Lokales
Hausbau in Rwankuba.  Foto: ps

KAB-Spende ermöglicht 25. neues Haus in Rwankuba
Schwere Unwetter zerstörten Häuser in Ruanda

Ludwigshafen. Seit über 30 Jahren unterstützt der Förderkreis Rwankuba des Ludwigshafener Arbeitskreises Weltkirche Ruanda die Großpfarrei Rwankuba in Ruanda. In diesem Sommer zerstörten schwere Unwetter viele Häuser in Rwankuba. Mit einer Spende der KAB Maudach über 500 Euro kann jetzt das 25. Haus gebaut werden. „Die Regenzeit im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda war in diesem Jahr außergewöhnlich heftig. Es regnete sintflutartig, vor allem im Norden, wo auch unsere Partnergemeinde...

Lokales
In 35 Jahren Partnerschaft wurde schon viel vor Ort erreicht. Derzeit entstehen nun zehn Häuser als neuestes Projekt.
3 Bilder

35 Jahre Partnerschaft SÜW-Cyeru/Ruanda
Zehn neue Häuser entstehen derzeit

Landau. Vor 35 Jahren, exakt am 7. Juni1985, unterzeichneten Landrat Walter Link und politische Vertreter aus der Gemeinde Cyeru die Partnerschaft des Landkreises SÜW und der Gemeinde. Getragen wird diese bis heute durch den Freundschafts- und Förderkreis Cyeru/Ruanda e.V.. Im Jubiläumsjahr wird ein besonderes Projekt umgesetzt: Der Bau von zehn Häusern für Familien aus einer Gemeinschaft, die am Rande der Gesellschaft leben. Umgesetzt wird dieses mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz...

Ratgeber
Auswirkungen der Ausgangsbeschränkungen auf den Warenaustausch sind besonders im ländlichen Bereich spürbar

Partnerschaft zeigt sich in schweren Zeiten
Ruanda und Corona

Rheinland-Pfalz. Die Corona-Pandemie hat nun auch den afrikanischen Kontinent erreicht und wird viele afrikanische Länder sehr hart treffen. Innenminister Roger Lewentz und der Präsident des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda, Richard Auernheimer, haben daher die Einrichtung eines Fonds für Corona-Soforthilfen bekanntgegeben. Neben den Herausforderungen für die Gesundheitssysteme in Afrika werden auch die ohnehin fragilen Wirtschaften hohen Belastungen ausgesetzt. Viele dieser Länder...

Lokales
Jürgen Conrad, Hildegard Möller und OB Stefanie Seiler

Große Würdigung für langjährige Ruanda-Hilfe
Landesverdienstmedaille für Hildegard Möller aus Speyer

Speyer. Hildegard Möller aus Speyer war bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2003 Lehrerin an der Siedlungsgrundschule im Speyerer Birkenweg. Seit sie im Ruhestand ist, besucht sie zwei Mal im Jahr auf eigene Kosten das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda, um dort Projekte anzustoßen oder weiterzuentwickeln. Seit 17 Jahren engagiert sie sich somit beständig und mit großem persönlichen Einsatz ehrenamtlich für die Graswurzelpartnerschaft. Für dieses langjährige Wirken wurde ihr von...

Lokales
Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt Ruanda zugute.

Wachenheimer Weihnachtskarten-Aktion
Erlös für Bedürftige in Ruanda

Wachenheim. Im Himalaya-Shop in Deidesheim, im Weltladen Bad Dürkheim und im Naturkostladen "Die Eule" in Wachenheim sind wieder Weihnachtskarten aus Ruanda erhältlich. Mit dem Erlös finanziert der Wachenheimer Verein Partnerschaft Ruanda Projekte im afrikanischen Partnerland. Er unterstützt seit 35 Jahren Schulen, Behinderte und andere bedürftige Gruppen. Im letzten Jahr entstand ein Schulungszentrum, derzeit erhält eine Grundschule neue Klassenzimmer und Schulmaterial, als Nächstes sind zehn...

Wirtschaft & Handel

Vortragsreihe der VHS in Speyer
Gleichberechtigung in Ruanda

Speyer. Im Rahmen der Fairen Woche mit dem Themenschwerpunkt „Geschlechtergerechtigkeit“ bietet die Volkshochschule in Kooperation mit dem Weltladen und der Speyerer Freiwilligenagentur eine Vortragsreihe an, die das Land Ruanda in den Mittelpunkt stellt. Ist doch das kleine Land Ruanda in Gender-Fragen ganz groß: International gilt es als Musterland für faire Geschlechterpolitik und lebt bereits seit 1982 eine Partnerschaft mit Rheinland-Pfalz Eine echte Seltenheit – Röstkaffee komplett aus...

Lokales

Martinskerwe auf der Pfarrwiese
35 Jahre Partnerschaft mit Shangi

Gemeinde St. Martin. In diesem Jahr feiert die Gemeinde St. Martin/Kaiserslautern 35 Jahre Partnerschaft mit Shangi in Ruanda. Zur Martinskerwe am Sonntag, 1. September, lädt die Gemeinde zum Feiern auf der Pfarrwiese der Martinskirche ein. Der Festgottesdienst mit den Gästen aus Ruanda beginnt um 11 Uhr in der Martinskirche. Um 12.30 Uhr eröffnet Pfarrer Andreas Keller zusammen mit dem Beigeordneten Peter Kiefer und der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) das Fest und begrüßt die Gäste aus...

Lokales
Die Freude mit den Kameraden der GS Kagogo ist groß

Austausch der Menschen beider Länder im Mittelpunkt
Ruanda – Schulpartnerschaft mit der IGS Rockenhausen

Rockenhausen. Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda besteht seit 1982. In vieler Hinsicht ist diese Partnerschaft als Graswurzelpartnerschaft, ein Hilfsmodell, dem die Idee der Hilfe zur Selbsthilfe zugrunde liegt, einzigartig, insofern die direkte Zusammenarbeit und der Austausch der Menschen beider Länder im Mittelpunkt stehen. So entwickeln sich Begegnungen und Freundschaften auf Augenhöhe. Die rheinland-pfälzischen Partner lernen immer bewusster die Bedingungen einer für...

Lokales
Rotarier Prof. Dr. Peter Schuler mit dem neuen Röntgenbildwandler
3 Bilder

Im Jubiläumsjahr Spende eines Röntgengeräts nach Ruanda
Rotary Club Karlsruhe-Schloss feiert 50-jähriges Bestehen

Karlsruhe. Der Rotary Club Karlsruhe-Schloss feierte im Juni das 50-jährige Jubiläum seiner Gründung. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Rotary-Distriktgovernor Wilfried Gehart beging der Club mit 130 Gästen in der Karlsburg in Durlach seine Gründung im Mai 1968. In seiner Festrede zeigte Professor Dr. Michael Eichberger, Richter am Bundesverfassungsgericht, den Wert und die Zerbrechlichkeit des Rechtsstaats auf. Als Serviceclub engagiert sich der Rotary Club...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.