Alles zum Thema Fairtrade

Beiträge zum Thema Fairtrade

Lokales
Ziemlich gut besuchte Kleidertauschparty
6 Bilder

BriMel unterwegs
Großer Kleidertausch - Zum Wegwerfen zu schade

Schifferstadt. Am 15. März fand im Pfarrheim St. Jakobus die erste große Kleidertauschparty statt. Eingeladen hatten die Schifferstadter Fairtrade-Gruppe, die Gleichstellungsbeauftragten und das Weltladen-Team. Und so kamen vorwiegend Frauen bepackt mit Tüten und Kartons, um das Angebot wahrzunehmen. Jeder konnte maximal 20 gut erhaltene Teile mitbringen, die er vor Ort auf die dafür vorgesehenen Tische legte. Über jedem Tisch hingen Schilder mit den Bezeichnungen, wobei es nicht wirklich...

Lokales
Wer zur Schifferstadter Kleidertauschparty kommt, wird nicht nur Altes los, sondern darf sich außerdem über neuwertige Lieblingsteile freuen und schont ganz nebenbei Umwelt und Geldbeutel.

Kleidertauschparty in Schifferstadt
Erst ausmisten und dann glücklich tauschen

Schifferstadt. Wegwerfen und neu kaufen war gestern – am Freitag, 15. März, laden die Fairtrade Stadt Schifferstadt-Gruppe, die Gleichstellungsbeauftragten und das Weltladen-Team von 17 bis 20 Uhr zur Kleidertauschparty im Pfarrheim St. Jakobus, Kirchenstraße 16, ein.Nachhaltigkeit im KleiderschrankEin ganzer Schrank voll nichts zum Anziehen, diese Situation kennt wohl jeder. Da hilft nur eines: Ausmisten. Und danach? Glücklich tauschen! Wer zur Schifferstadter Kleidertauschparty kommt, wird...

Lokales

Fairtrade
Gemeinde unterstützt Fairtrade

Faire Handelsbedingungen und die Produktion und den Vertrieb von Waren mit Nachhaltigkeit unterstützen - das ist auch ein Anliegen der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard. Dafür wurde jetzt eine Kooperation mit örtlichen Einrichtungen ins Leben gerufen.   Seit vielen Jahren engagieren sich der Weltladen in Neuthard und der Missionskreis in Karlsdorf für "Fairtrade".  Mit fairen Handelsbedingungen soll den Erzeugern in den Herkunftsländern eine menschenwürdige Existenz und eine gerechte Entlohnung für...

Wirtschaft & Handel
In seiner Spezialrösterei im Bergwald verarbeitet Torsten Hahn hochwertigen Rohkaffee aus Kolumbien oder Nicaragua.

Torsten Hahn ist Sommelier für die Kaffee-Bohne
„Mir schmeckt der Kaffee auch kalt“

Genuss. „Kaffee ist genau mein Ding und schmeckt mir sogar kalt“, sagt Torsten Hahn und schmunzelt. Er muss es wissen, schließlich zählt der Badener zur weltweit kleinen Gruppe von „Coffeologen“. Rund 150 soll es etwa geben, man könnte sie auch Kaffee-Sommeliers nennen. Der Mann aus der Fächerstadt beschäftigt sich geradezu wissenschaftlich mit der Bohne, die hauptsächlich in Südamerika angebaut wird. Ende 2013 eröffnete er im Höhenstadtteil Bergwald sein Geschäft „Good Karma Coffee“. Die...

Lokales
Vergangenen Donnerstag überreichte Bürgermeister Christoph Glogger der zuständigen Dezernentin, Barbara Hoffmann, die Urkunde „Fairtrade-Stadt“.

Bad Dürkheim erfüllt Kriterien als „Fairtrade-Stadt“
Verantwortungsvoll handeln und kaufen

Bad Dürkheim. Seit 2014 gehört Bad Dürkheim zu den insgesamt 564 Städten in Deutschland, die sich mit der Auszeichnung „Fairtrade-Stadt“ schmücken dürfen. Alle zwei Jahre findet ein Monitoring statt, welches überprüft, ob die Kriterien noch erfüllt werden. Anschließend gibt es eine „Wiederverleihung“ der Urkunde. Nach 2016 ist es auch in diesem Jahr der Stadt gelungen, die fünf Kriterien als „Fairtrade-Stadt“ zu erfüllen. Vergangenen Donnerstag überreichte Bürgermeister Christoph Glogger der...

Lokales
Mika Pfaff
4 Bilder

Wochenblatt-Umfrage in der Grundschule Bruchmühlbach-Martinshöhe
Was hast du bei der Projekt-Woche zum Fairen Handel gelernt?

Bruchmühlbach-Miesau. „Fairtrade - das ist unser Ding“, schallte es am Freitag, 28. September, beim Tag der offenen Tür durch die Grundschule Bruchmühlbach-Martinshöhe. 2014 wurde die Schule als erste Fairtrade-Grundschule in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und widmet sich in regelmäßigen Abständen dem Thema. Nun stellten die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer Projektwoche zum Fairen Handel im Rahmen der bundesweiten Aktion „Faire Wochen“ vor. Wir haben mit den jungen...

Lokales
Am 29. September 2013 wurde Speyer als Fairtrade Stadt ausgezeichnet und ist damit nachhaltig die Verpflichtung eingegangen, das Ziel 12 der Agenda 2030 „Verantwortungsvoller Konsum“ lokal umzusetzen.

Zum Jubiläum "Öko-fairer Einkaufsführer Mode" aufgelegt
Fünf Jahre Fairtrade Stadt Speyer

Speyer. Auch beim Konsum von Kleidungsstücken gibt es Möglichkeiten, gegen Ausbeutung von Mensch und Natur ein Zeichen zu setzen. Dafür wirbt der „öko-faire Einkaufsführer Mode“, den die Steuerungsgruppe „Speyer fairwandeln“ rechtzeitig zum fünfjährigen Jubiläum der Fairtrade Stadt Speyer aufgelegt hat. Präsentiert wird die druckfrische Broschüre zum Abschluss der aktuell laufenden Fairen Woche am Samstag, 29. September, um 19 Uhr, im Vortragssaal der Villa Ecarius (Bahnhofstraße 54). Der...

Lokales
Am 14. September gibt es von 9 bis 12 Uhr auf dem Berliner Platz in Speyer Infos zu fair gehandelten Produkten, darunter auch Kaffee.

Faire Woche mit zahlreichen Veranstaltungen in Speyer und Umgebung
Gemeinsam für ein gutes Klima

Speyer/Schifferstadt. Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich über 2.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswochen des Fairen Handels. 2018 findet die Faire Woche vom 14. bis 28. September statt. Unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“ macht sie in diesem Jahr auf die Auswirkungen des Klimawandels, die den gesamten...

Ausgehen & Genießen

„Coffee Stop“ auf dem Landstuhler Wochenmarkt
„Haus Nazareth“ schenkt fairen Kaffee aus

Landstuhl. Am Freitag, 18. Mai, werden sich wieder  Schüler der Höheren Berufsfachschule der Privaten BBS „Haus Nazareth“ auf dem Wochenmarkt Landstuhl mit einem Sonderstand präsentieren. Unter dem Motto: „Coffee Stop -Guter Kaffee – Gutes Tun“ wird fair gehandelter Kaffee zu einem ebenso fair gehandelten Preis ausgeschenkt. Gemeinsam Kaffee trinken und dabei die Welt ein Stückchen besser machen – der Coffee Stop auf dem Landstuhler Wochenmarkt macht’s möglich.  Er soll Menschen zusammen...

Lokales
Gemeinsam für fairen Handel: Am Samstag, 12. Mai, wird die Stadt Landau offiziell zur „Fairtrade-Stadt“ ernannt.  Foto: stp

Feierliche Verleihung am Samstag, 12. Mai, in der Stiftskirche Landau
Auszeichnung mit dem Fairtrade-Siegel

Landau wird Fairtrade-Stadt: Das steht seit des positiven Bescheids des Vereins „TransFair“ im vergangenen Oktober fest. Um mit dem Siegel für fairen Handel ausgezeichnet zu werden, galt es, verschiedene Kriterien zu erfüllen. Dazu zählten ein positiver Stadtratsbeschluss sowie die Unterstützung des örtlichen Einzelhandels, der örtlichen Gastronomie und der lokalen Medien. Da Landau alle Nachweise erbringen konnte, darf in der südpfälzischen Kommune am Samstag, 12. Mai, gefeiert werden. Ab 11...