Nostalgie

Beiträge zum Thema Nostalgie

Ausgehen & Genießen
Die Dampflok 58 311 fährt im Oktober durch die Pfalz und Baden

Rundfahrt mit der 100-jährigen Dampflok 58 311
Nostalgie auf Schienen

Pfalz/Baden. Der Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V. bietet am Samstag, 23. Oktober, eine Rundfahrt im Sonderzug der 1930er und 1960er Jahre, gezogen von der im Jahr 1921 gebauten Dampflokomotive 58 311, von Heidelberg ausgehend an. Die Fahrt führt zunächst über die Hauptbahnhöfe in Mannheim, Ludwighafen und Frankenthal nach Worms und weiter quer durch Rheinhessen über Alzey bis nach Bingen an den Rhein. Dort wird die Dampflok mit Wasser versorgt, ehe es über die Alsenztalbahn über...

Ausgehen & Genießen
Trio Nostalgia

Eine spanisch-italienische Nacht bei der TSG Jockgrim
Dolce Vita in der "TSG-Turnhall"

Jockgrim. Die TSG Jockgrim kann endlich wieder zu ihren beliebten Veranstaltungen einladen. Für den Samstag, 23. Oktober, ist in der "TSG-Turnhall" unter dem Motto "Tango, Liebe, Dolce Vita" eine spanisch-italienische Nacht geplant. Um 20 Uhr tritt dort das Trio Nostalgia auf. Die Karlsruher Künstler Colette Sternberg ( Gesang), Reiner Möhringer (Geige, Klarinette, Gesang, Gitarre) und Peter Schuler (Bandoneon) lassen das Publikum mit erfrischenden Moderationen charmant in eine Welt der...

Lokales
Historischer Zug trifft modernen Bahnhof - am 7. August hier in der Region
2 Bilder

Zurück in die Vergangenheit
Nostalgischer Zug fährt durch Frankenthal

Frankenthal. Ob Intercity-Express oder Regionalbahnen – auf den Bahnstrecken rund um Frankenthal sind selten historische Züge zu sehen. Am Samstag, 7. August, wird dies anders sein. Ein historischer Eilzug wird von Karlsruhe nach Köln und zurückfahren und auf der Hinfahrt auch in Frankenthal sein. Der Eilzug der 1960er Jahre wird von einer im Jahr 1943 gebauten E-Lokomotive der Baureihe E94 088 gezogen. Start ist morgens um 6.30 Uhr am Hauptbahnhof Karlsruhe. Von dort aus führt er über...

Lokales
Zur Vorbereitung der Umzüge, zur Festlegung der Zugfolge und der plakativen Darstellung wurden die Umzüge in der Anfangszeit des Verkehrsvereins und des Brezelfests liebevoll gezeichnet
2 Bilder

Digitaler Brezelfestumzug
Verkehrsverein präsentiert spektakulären Fund

Speyer. Trotz der Absage des Speyerer Brezelfestes in diesem Jahr, hat sich Verkehrsverein Speyer etwas einfallen lassen. Bei Arbeiten am Vereinsarchiv fand Ehrenmitglied Fritz Hochreither Negative von Fotos. Zunächst kamen ihm die sehr unspektakulär vor und eigentlich wollte er sie schon entsorgen, entschied sich dann aber doch dafür, Abzüge machen zu lassen. Es handelt sich um Fotos von Zeichnungen, die sich mit Hilfe des Stadtarchivs und der dort gelagerten Originale als Zeichnungen der...

Lokales
3 Bilder

Pfalz-Schulbuch „Meine bunte Welt“ ist wieder da.
Hans, Heiner & Elsa

Pfalz. Will man Pfälzerinnen und Pfälzern der Silver-Ager-Generation ein Glänzen in die Augen treiben, dann gibt man ihnen am besten ihre alte Fibel in die Hand. Von 1952 bis 1967 erschien mit „Meine bunte Welt“ das letzte verbindliche Erstlesebuch in der Pfalz. Viele Schülerinnen und Schüler von damals erinnern sich an „Hans, Heiner und Elsa“, die ersten Namen, die sie lesen lernten. „Was ist ein Heiner“, fragte sich als Erstklässler jedoch der Herausgeber der Neuausgabe Michael Landgraf, denn...

Ausgehen & Genießen
Klaus Hammer als Otto Reutter

Konzert in der "Rheinschänke" Leimersheim
Hammer trifft Reutter

Leimersheim. Endlich mal wieder vor Publikum spielen, wenn auch nur bei begrenzter Anzahl, sagt sich der Sänger und Liedermacher Klaus Hammer aus Neupotz. Er freut sich darauf, demnächst wieder aktiv sein zu dürfen. In der "Rheinschänke" in Leimersheim präsentiert er am Freitag, 25. September, um 20 Uhr sein Programm „Hammer trifft Otto-Reutter“. Lieder und Couplets des bekannten Berliner Humoristen, der von 1870 bis 1931 gelebt hat und von dem über tausend Werke existieren, möchte er in einer...

Lokales

Nostalgie auf dem Kirchberg
„Der Ausscheller“ – ein Stück Östringer Heimatgeschichte

Vor ein paar Wochen hatten wir über ein bürgerliches Engagement berichtet, welches am Schmutzigen Donnerstag im Jahre 2011 zur Aufstellung der Bronzefigur des „Östringer Ausschellers“ auf dem Kirchbergplatz führte. Viele fragten sich dann, was hat es mit der Geschichte des Ausschellers auf sich, und wo ist sein aktueller Standplatz? So wie der Ausscheller in den 1950er Jahren an zuletzt nicht weniger als 73 Ausschellstationen seine Nachrichten verlauten ließ, zog er in der Zeit seines Daseins...

Lokales
Ansichten aus früheren Zeiten auf Postkarten.

Vernissage zur Geschichte des "Eden" und seiner Vorgänger in Bad Dürkheim abgesagt
Künstler nutzen die Zeit

Bad Dürkheim. Heute sollte die Vernissage der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des Café Eden und seiner Vorgänger in der Burgkirche stattfinden. Durch die Corona-Pandemie musste der Kunstverein seine Pläne für das geplante Event ändern. Doch diese Anpassung bedeutet für die Künstler nicht Ausfall, sondern Verschiebung und Ergänzung. Zusammen mit den vier Künstlern, Bürgermeister und Kulturdezernent Christoph Glogger (SPD) und Christian Handrich, dem Leiter des Kulturbüros,...

Lokales
Ein Schmuckstück für zuhause: Ein Kinosessel aus dem alten Cinema Quadrat.  foto: ps

Das Cinema Quadrat versteigert nach der letzten Vorstellung ihre Kinosessel
Der letzte Vorhang im Collini-Center

Nostalgie. Am Samstag, 9. November, geht eine Ära zu Ende: Im Collini-Center findet die letzte Filmvorführung statt. Seit 1990 ist das Cinema Quadrat dort beheimatet, ab 30. November wird das Mannheimer Kommunale Kino in K1, 2 seine neue Spielstätte eröffnen. Zum Abschied vor dem Neuanfang läuft - bei freiem Eintritt - zur Finissage im Collini-Center nicht nur Jim Jarmuschs Episodenfilm „Night on Earth“ mit fünf Geschichten mit fünf Taxifahrten in fünf Ländern, sondern es findet auch eine...

Ausgehen & Genießen
Julia Kratz vom Stadtarchiv führt durch die Ausstellung
3 Bilder

Ausstellung zeigt historische Impressionen aus dem Speyerer Stadtarchiv
„Gryne“ Nostalgie im Glaspavillon

Speyer. Das "Gryne Band" zieht sich durch Speyer und macht auch vor dem Rathaus nicht halt: Dort gibt es im „Glaspavillon“ (am Rathausrückgebäude) parallel zu den Veranstaltungen in der Stadt eine kleine aber feine historische Ausstellung zu sehen. Auf acht Stellwänden präsentiert das Stadtarchiv unter dem Titel „Es grynt so grün, wenn Speyers Blüten blühen“ hier die historische Seite der „Grynen Stadt“.  Blumenmädchen und GärtnereienAnsichtskarten aus der Zeit um 1900 stellen eindrucksvoll...

Lokales
Das Mitmachportal wochenblatt-reporter.de feiert Geburtstag - und bringt Geschenke für Wochenblatt-Reporter mit.
8 Bilder

Mitmachportal www.wochenblatt-reporter.de feiert Geburtstag
Grund zur Freude

Mitmachportal. Seit Mai 2018 betreibt die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter und Stadtanzeiger in Pfalz und Nordbaden, mit www.wochenblatt-reporter.de ein kostenloses Mitmachportal für lokale Nachrichten. Das Besondere daran: Neben den Inhalten aus den Wochenblättern können alle Bürger der Region kostenlos Inhalte als Artikel oder Schnappschuss einstellen. Nun feiern wir gemeinsam den ersten Geburtstag des Portals: Mit tollen Geschenken für unsere Leser. Von Mai 2018 bis heute haben sich...

Lokales
Schätze aus Blech lassen Kinder- und Erwachsenenträume wahr werden.

Schätze aus Blech auf dem Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter in Haßloch
Ein Hauch Nostalgie

Haßloch. Während das Spielzeug des Ur-Ur-Großvaters oft noch aus Holz bestand, setzte sich mit Beginn der großen Industrialisierung ab etwa 1900 immer mehr Blechspielzeug durch. Das Kino war gerade erfunden, die ersten Filmkameras hatten noch Holzgehäuse, während für die privaten Haushalte schon Laterna Magica und Filmprojektoren aus Metall gefertigt wurden. Eisenbahnen, Flugobjekte, Autos und der Herd für die Puppenstube sowie viele Spielzeuge aus Blech wurden angeboten. Irgendwann löste der...

Lokales
7 Bilder

Nostalgie aus dem Schuhkarton.........
Wochenblatt Nostalgien - 30 Jahre Wochenblatt, Ausgabe von 2002 -

Nostalgie aus dem Schuhkarton......... Wochenblatt Nostalgien - 30 Jahre Wochenblatt, Ausgabe von 2002 - was doch alles in Kisten Kästen und Schuhkartons schlummert, irgendwann abgelegt und wenn sie geöffnet werden eine wahre Fundgrube...…... so auch hier bei diesem Fund ………… im hinteren Regaleck, unser Wochenblatt nehmen wir wöchentlich sooo selbstverständlich, hängt jedoch schon eine lange,  lange Aufbauzeit vieler Hände an dem heutigen Erfolg daran...……….jetzt schon 46 Jahre...

Lokales
Hausnummer einer Lebensgeschichte
38 Bilder

Event zwischen Kunst und Nostalgie...………..PFAFF - Der Patient schläft nur
KULTURWERKPFAFF 14.-16.09.2018

Eine Hausnummer, die nicht nur hier in Kaiserslautern pure Nostalgie aufkommen lässt... Das lange brachliegende Gelände erwacht Stück für Stück aus seinem Dornröschenschlaf! Hopfen wächst wild am Hang  hoch zum Bahngelände und es scheint auch passend zu den Aktivitäten  an diesem Wochenende zu sein - "Hopfen und Malz-Gott erhalts"... der Patient 'PFAFF' schläft nur... Hier ein paar wenige Impressionen von heute früh... etwas zwischen Wehmut und Nostalgie Pfaff zwischen Kunst und Nostalgie......

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Konzerte
„Hammer trifft Reutter“
  • 1. Oktober 2021 um 20:00
  • Rheinschänke Leimersheim
  • Leimersheim

„Hammer trifft Reutter“

Leimersheim. Welch ein Humorist, war doch Otto Reutter (1870-1931). Er war über 30 Jahre der anerkannte Star unter den Vortragskünstler in Deutschland. Seine Klassiker „Nehm´s nen Alten“, „Der Überzieher“, „In 50 Jahren ist alles vorbei“, oder „Der gewissenhafte Maurer“ sind unvergessen. Dieses Liedgut zu erhalten, dies hat sich der Sänger und Liedermacher Klaus Hammer auf seine Fahne geschrieben. Zusammen mit seinem Pianisten Dr. Clemens Kuhn präsentiert er eine Hommage an den Couplet...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.