humor

Beiträge zum Thema humor

Ausgehen & Genießen
Lachen

Neuer Termin für das Schwegenheimer Lachfestival
Endlich darf gelacht werden

Schwegenheim. Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim veranstaltet am Samstag, 6. November, das erste  Schwegenheimer Lachfestival. Es treten auf im Bürgerhaus, Am Bahndamm 12: Kättl Feierdach, Fräulein Baumann, Alex Entzminger, Dr. Markus Weber, Dieter und Amanda sowie Andreas Kapp, Moderation Boris Stijella. Nachdem die Veranstaltung wegen Corona bereits zweimal verschoben werden musste, freuen sich nun Organisatoren und Künstler gleichermaßen, nach langer Bühnenabstinenz, endlich wieder...

Ausgehen & Genießen
„Hammer trifft Reutter“

In der "Rheinschänke" Leimersheim
Reutter-Abend mit Klaus Hammer

Leimersheim. Welch ein Humorist, war doch Otto Reutter (1870-1931). Er war über 30 Jahre der anerkannte Star unter den Vortragskünstler in Deutschland. Seine Klassiker „Nehm´s nen Alten“, „Der Überzieher“, „In 50 Jahren ist alles vorbei“, oder „Der gewissenhafte Maurer“ sind unvergessen. Dieses Liedgut zu erhalten, dies hat sich der Sänger und Liedermacher Klaus Hammer auf seine Fahne geschrieben. Zusammen mit seinem Pianisten Dr. Clemens Kuhn präsentiert er eine Hommage an den Couplet...

Ausgehen & Genießen
Geselligkeit im Garten des Dorfgemeinschaftsraumes

Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim darf wieder einladen
Musik und Humor im Garten

Schwegenheim. Auch in Schwegenheim findet die Kultur nun endlich wieder statt. Der Heimat- und Kulturverein Schwegenheim präsentiert am Samstag, 3. Juli, endlich wieder die offene Bühne im Garten des Dorfgemeinschaftshauses. Die Künstler stehen in den Starlöchern und freuen sich, ihrem lang vermissten Publikum einen schönen und humorvollen Abend zu bereiten. „Wir freuen uns sehr, auf Gabs Salzmann und 'Bertram vom Freispitz' mit dem Programm 'Herrenabend', lassen die Organisatoren wissen. Auch...

Lokales
Andreas Winter, Isabella Breda-Winter, Manfred Helm, Hannelore Helm und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) bei der Vorstellung der neuen Fritz-Winter-Edition.

Den Landauer Mundart-Zeichners Fritz Winter neu aufleben lassen
Hintersinnig und herzlich

Landau. „Eher soll die Welt verderwe, als vor Dorscht än Pälzer schterwe“: Wer sollte da widersprechen? Fritz Winter, 1890 in Landau geboren, war ein Mundart-Zeichner, dessen Werke bis heute die besondere Lebensfreude der Pfälzerinnen und Pfälzer ausstrahlen. Sein Enkel Andreas Winter und dessen Frau Isabella Breda-Winter haben die rund 100 Jahre alten Zeichnungen und Weisheiten des Großvaters in einer Kollektion neu aufleben lassen. Gemeinsam mit dem Ehepaar und der Inhaberin des Geschäfts...

Lokales
Axel Kühner hat ein Buch über die Eigenarten des jüdischen Humors geschrieben. Foto: neukirchener aussaat

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Vortrag: Jüdischer Humor

Neustadt. Der jüdische Witz nimmt in der Weltliteratur eine Sonderstellung ein. Er ist tiefer, bitterer, schärfer, und man kann sagen, dichterischer als der Witz anderer Völker. Ein jüdischer Witz enthält immer eine religiöse, politische, soziale oder philosophische Kritik. Er ist Volks- und Bildungswitz zugleich, jedem verständlich und doch voll tiefer Weisheit. Diesem Thema widmet sich Ludger Mandelbaum in dem kostenfreien vhs-Vortrag „Humor im Judentum - Jüdischer Witz“ am Dienstag, 8. Juni,...

Lokales

HBG Bruchsal trauert um ehemaligen Schülersprecher Boran Tanis
Ein Meister auf den Korridoren des Humors

Karlsdorf-Neuthard/Bruchsal (hb). Die Schulgemeinschaft des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) trauert um Boran Tanis. Der 19-Jährige aus Karlsdorf, der im vergangenen Jahr sein Abitur machen und dann Medizin studieren wollte, erlag Anfang Februar einem Krebsleiden. Bis zur erschütternden Diagnose im März 2020 („Alveoläres Rhabdomyosarkom“) war Tanis Schülersprecher der UNESCO-Projektschule und zudem Dreh- und Angelpunkt des HBG-Sanitätsteams. Mit seinem unvergleichlichen Humor, seiner...

Lokales

Lesung mit kulinarischer Begleitung
Schabrackenblues: Frauen im Herbst des Lebens

Am 23. Juli 2020 liest die Kandeler Buchautorin Brigitte van Hattem erneut im Café Herzstück in Wörth. Dieses Mal bringt sie den letzten Teil der Schabrackenblues-Trilogie „November“ mit, der Anfang des Jahres erschienen ist. Wie immer verspricht die „Schabrackenblues“- Lesung einen heiteren Blick auf die Zeit nach den Wechseljahren, auf das Alter und seine Wehwehchen. Im Mittelpunkt steht die mittlerweile 60-jährige, latent depressive Berufsschullehrerin Silvia Maier, die gerade ein Liebes-Aus...

Lokales

1. April 2020
Kirche in Frankenthal-Eppstein versetzt:

Das uralte Löschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr in Eppstein war seit Langem defekt und konnte nicht mehr repariert werden (Rheinpfalzbericht vom 16.2.19). Eine einsatzbereite Wehr wird aber dringend benötigt, nicht zuletzt, da Eppstein als "Stützpunkt Südwest" zum Einzugsgebiet des schnell wachsenden Amazon-Industriegebietes "Am Römig" gehört. Deshalb wurde ein neues, modernes Fahrzeug angeschafft. Dieses war jedoch um etliches größer als das Altfahrzeug und passte nun nicht mehr in das...

Lokales

Buchneuerscheinung „Schabrackenblues", ein heiterer Frauenroman
„Gibt es ein Leben nach den Wechseljahren?“

Falten, Blasenschwäche, Schlafstörungen, Osteoporose … Die 55-jährige Berufsschullehrerin Silvia Maier ist Single, dazu postmenopausal und latent depressiv. Sie weiß sich im Herbst ihres Lebens und hadert mit dem Verfall. Während sie über ihre Lebenssituation nachgrübelt, stellt sie fest, dass selbst auf Partys nur noch der Schabrackenblues in Moll gesungen wird, bei dem es ausschließlich um Krankheiten und Alterserscheinungen geht. Während die überforderte Lehrerin in ihrem persönlichen...

Lokales
Büttenrede von Bodo Burgey (Papa) und Constantin (Teenager-Besserwisser)
3 Bilder

27. Kappensitzung sorgt für fröhliche und närrische Stunden im gut gefüllten Bürgertreff
Drei Präsidenten und eine spritzige Kappensitzung in Weitersweiler

Weitersweiler. Pünktlich um 19.11 Uhr eröffneten die drei jungen Moderatoren Patrick Busch, Thomas Göbel und Patrick Barbara die 27. Kappensitzung im gut gefüllten Bürgertreff. Es folgte ein fünfstündiges Programm, das Dank der charmanten Moderation und der Kooperation mit den „Ramser Aktiven“ und den Tanzgruppen aus Hertlingshausen sehr kurzweilig und abwechslungsreich gestaltet werden konnte. Als erster Büttenredner hatte Linus Kimmel mit seinem Vortrag über die Erlebnisse eines jungen...

Lokales
Anja Kleinhans spielt die Putzfrau Marie Bornemann.

TheaderFreinsheim im Casinoturm
„Langusten“

Freinsheim. Am Donnerstag, 19., Freitag, 20., Samstag, 21. Dezember spielt das TheaderFreinsheim im Casinoturm „Langusten“ - ein berührendes aber auch humorvolles Volksstück von Fred Denger. Die Putzfrau Marie Bornemann putzt schon ihr Leben lang im - ihr über das Putzen hinaus weit entfernten - Delikatessengeschäft. Zu ihrem 60. Geburtstag darf sie sich etwas aussuchen. Sie wählt eine Languste, die für sie all den Reichtum und Wohlstand symbolisiert, den sie nie haben wird. Etwas ganz...

Ausgehen & Genießen
 foto: Disney/Egmont Ehapa

Held auch vieler partyverdächtiger Geschichten / Verlosung
Donald Duck feiert sein Jubiläum

Verlosung. Donald Duck feiert am 9. Juni sein 85. Jubiläum. „Egmont Publishing“ lässt ihn mit den Comic-Klassikern „Disney Lustiges Taschenbuch“, „Micky Maus-Magazin“ und Jubiläumsbänden der „Egmont Comic Collection“ dabei hochleben. Das Geburtstags-LTB 520 „85 Jahre Donald Duck“ mit partyverdächtigen Geschichten ist frisch im Handel. Ab dem 18. Juni erscheint das LTB 521 „50 Jahre Phantomias“. Zum ersten Mal schlüpfte Donald am 8. Juni 1969 in die Superheldenmaske und wacht seitdem als...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Kronauer Karnevals Gesellschaft
KrokaGe-Sommer-Zelttheater - "Piraten Ahoi"

Der Kronauer Karnevalsverein (KroKaGe) kann auch außerhalb der 5. Jahreszeit das Possenspiel nicht lassen. Alljährlich an Pfingsten (dieses Jahr am 9.und 10.Juni) laden die Narren zum Frühlingsfest aufs Vereinsgelände am Mühlhaag. Die Festivitäten beginnen am Pfingstsonntag (11.00 Uhr) mit dem Frühschoppen, leckeren Mittagessen aus der bewährten KroKaGe Küche, bevor die Laien-Mimen die Besucher auf der kleinen Zeltbühne in ihren Bann ziehen. Alljährlich unterhalten die Laiendarsteller um...

Lokales
Von Eberhard Spitzer

Satire von Eberhard Spitzer zu den anstehenden Wahlen
„Zur Vogelschiss-Klause“

Tier- Menschkomödianten „Zur Vogelschiss-Klause“ „Fressen und gefressen werden“ - „Werden und Vergehen“Das sind ganz natürliche Vorgänge im Rahmen der Evolution, für Tier und Mensch gleichermaßen. Festmenü in der Vogelschiss-Klause: Vorspeise: 1 Spaltpilzsüppchen à la Europe Hauptspeise: gebratene Friedenstaube Nachtisch: braune Grütze oder Fake-News for all War der Zweite Weltkrieg nur ein Vogelschiss in unserer Geschichte, so wird der „Dritte Weltkrieg“ der Untergang der Menschheit. Sollten...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Der Kanzler kommt nach Landau!?
Autorenlesung "Requiem für den Kanzler" - Thalia Landau

Der Kanzler kommt nach Landau?! Ja, nicht direkt, aber fast. Uwe Ittensohn, gebürtiger Landauer, Krimiautor und Banker kommt zu einer Autorenlesung in seine Heimatstadt und bringt seinen Roman »Requiem für den Kanzler« mit. Aber was hat das alles mit dem Kanzler zu tun? Und mit welchem überhaupt? In Ittensohns Erstlingswerk geht es um einen möglichen Terroranschlag im Zuge der Kohlbeerdigung in Speyer. Der Protagonist und Ermittler »André Sartorius«, ein ortskundiger Speyerer Stadtführer...

Lokales

1. April 2019
Sensation in Frankedahl - Ufo iwwer Flomerschemm:

In de Nacht vumm 1. April hab isch noch schbeet im Birro am Combjuuder rummgeworschdelt. Do gugg isch grad mool naus in de Nachthimmel - unn isch denk, misch laust de Aff. Direggt vor moim Fenschder schwebt e seltsames Flugobjegt bewegungslos in de Wolke. Ganz ruhisch hotts do gschdanne unn hott misch beowacht. Do hab isch dabberle moin Foddo gschnabbt unn dess Ding foddografiert. Isch schwör beim Bart vunn moine Großmudder, dass isch nix an dem Bild reduschiert hab. Genau so war´s...

Ausgehen & Genießen

In der Max-Schule in Altrip
Humor in der Musik

Altrip. Kann Musik komisch sein und wenn ja, wodurch? Die Bandbreite reicht von musikalischen Späßen mit prallen lautmalerischen Effekten und ausgefallenen Instrumenten über witzige Titel und Interpretationsanweisungen bis hin zu Zita¬ten und versteckten Anspielungen. Anhand von zahlreichen Musikbeispielen aus verschiedenen Sparten wird Musikwissenschaftlerin Dr. Anja Pohsner einen Überblick geben, der die Facetten dieses reizvollen Themas vorführt, garniert mit scharfzüngigen Kommentaren...

Ausgehen & Genießen

PWV OG Otterbach
Fachingstreiben im PWV Waldhaus

PWV OG Otterbach Senioren unterwegs in der Region : Dienstag 05. März 2019 Treffpunkt: 10:00 Uhr Festplatz Otterbach Wanderweg: In Schlangenlinien zum Ziel Wanderzeit: ca. 1 Stunde Führung: E. Hein Einkehr: Voranmeldung im Waldhaus für Sitzreservierung ist erforderlich Kostenbeitrag 5,00 Euro Für Mitglieder Frei Wanderwart: Hans Blanz 06301- 4696 Wer Humor liebt, frohe Feste und auch in die Kneipe geht, der ist doch - ich meins - der Beste, sehr vernünftig und nicht blöd. Gäste sind immer...

Ratgeber

Kreisvolkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis
Lachen lernen

Mutterstadt. „Es wäre doch gelacht, wenn Sie keinen Spaß am Lachen finden könnten“, findet die Altriper Sozialpädagogin Martina Müller und bietet bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises demnächst zum ersten Mal einen Kurs mit dem Titel „Sie haben nichts zu lachen? Das lässt sich ändern!“ an. Er findet am Samstag, 9. Februar 2019, von 10 bis 13 Uhr in Mutterstadt (Neue Pforte) statt. Humor ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Mitgebracht werden muss lediglich bequeme Kleidung, eine...

Lokales

100 Jahre Stammtisch Spinnclub Heidelsheim 1918 e. V.
Die Förderung des Humors als Vereinszweck

Heidelsheim. Der Stammtisch „Spinnclub“ kann in diesem Jahr auf sein 100-jähriges Vereins-Bestehen zurückblicken. Nach der großen Erschütterung durch den Ersten Weltkrieg, wünschten sich die Heimkehrer etwas von der Gemütlichkeit der Vorkriegszeit in ihr Leben hinüber zu retten. Das ruhige, sorglose, behäbige Leben, wie sie es von ihren Alten kannten. An gemütlichen Tischrunden oder an kalten Winterabenden bei Zusammenkünften in Familien beim knisternden Holzofen, zum Teil noch mit...

Ausgehen & Genießen

Kulturkreis 20.10.18
„Amore und Problemi“ – Musikkabarett mit Alexandra Gauger im Kelterhaus

Wo Amore ist, kommen Problemi ganz von selbst. Zum Glück ist Frau Gauger in der Nähe und dichtet mit Kunst und Kleber, Musik und Mut havarierte Herzen ab. Geschichten von der Mutterliebe bis zur Grabpflege. Wie passt ein Ehevertrag zum romantischen Candlelight Dinner? Und ist ein Selfie die neue Art der Selbstbefriedigung? Und die große Frage bleibt: Gibt es Freundinnen wirklich? Als Deutsche mit angeheiratetem Migrationshintergrund bekommen ihre Songs von der Liebe in unserer...

Lokales
2 Bilder

Herbscht 2018
E Heischregg im Vorgaade!

"Hei ehr Leit, isch bin e Schregg, sozusage e Hei-schregg! Ehr kännt ah gern Grashubser odder grienes Heipferdsche zu merr sage, do bin isch ah nit bees drum. Eigendlisch hääß isch jo "Orthoptera", unn weil isch so lange Fiehler hab, kummt noch "Ensifera" dezu, awwer dess kann sisch jo känn Mensch unn kä Schregg merke. Uff moi lange Fiehler bin isch jo ganz besonders schdolz. Wenn´s indressiert: jeder vunn denne dinne lange Dinger uff moim Kopp hott iwwer 500 äänzelne Dääle - do sinn eier...

Lokales

"Kindermund tut Wahrheit kund!" - "Kindermund tut Wahrheit kund!"
Abteilung Humor / Lachen: "Gell, davon träumst Du??"

   Kinder sind nicht dumm. Dies  als Vorbemerkung zu folgendem Beitrag. Denn manche Leute halten Kinder (und manchmal auch Jugendliche) für weniger intelligent als Erwachsene. Kinder sind genauso intelligent wie Erwachsene, nur fehlt ihnen die Erfahrung und die Reife, ihre Erlebnisse richtig ein zu-ordnen und zu verarbeiten. Wer sich mit Kindern beschäftigt, weiß das.    Denn der folgende "Kindermund"-Ausspruch könnte missverstanden werden, als wolle man sich über Kinder lustig machen. Ganz und...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.