Naturkunde

Beiträge zum Thema Naturkunde

Lokales
Am Internationalen Museumstag präsentiert sich das Erlebnis-Bibelmuseum in Neustadt erstmals im Rahmen einer Onlineführung.  Foto: Michael Landgraf

Internationaler Museumstag am Sonntag, 16. Mai
Museen bauen Brücken

Von Markus Pacher & Michael Landgraf Neustadt/Bad Dürkheim. Museen kennenlernen, spannende Objekte genauer unter die Lupe nehmen, einen Blick hinter die Kulissen werfen, Eintauchen in die Geschichte und Identität der eigenen Heimat - am Sonntag, 16. Mai, feiern zahlreiche Museen trotz Pandemie den Internationalen Museumstag. In Neustadt und der Region beteiligen sich unter anderem das Pfälzische Erlebnis-Bibelmuseum in Neustadt und das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim an der...

Lokales
Diesen kleinen Piepmatz hat unser Leser Gerald Hebling aus Böhl-Iggelheim in seinem Garten entdeckt.

„Stunde der Gartenvögel“ vom 13. bis 16. Mai
Was piept denn da?

Pfalz. Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, wird das Himmelfahrts-Wochenende vom 13. bis 16. Mai zeigen: Der NABU ruft zur 17. „Stunde der Gartenvögel“ auf. Gemeinsam mit der Schwesteraktion „Stunde der Wintervögel“ handelt es sich um Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion. So funktioniert die Vogelzählung: Von einem ruhigen Plätzchen im Garten, Park, auf dem Balkon oder vom Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im...

Lokales
Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“.

Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim wieder geöffnet
Neue Sonderausstellung

Bad Dürkheim. Ab dem 11. Juni hat das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim wieder geöffnet und bietet gleich eine ganze Reihe neuer Themen. In der neuen Sonderausstellung „365 Augen – Blicke des Lebens“ sind 365 Tieraugen naturrealistisch auf Leinwand gebannt. Die Künstlerin Meune Lehmann ist fasziniert von den unterschiedlichen Sehorganen, die jedem Tier einen eigenen Blick in und auf die Welt ermöglichen, unabhängig von ihrem Aufbau und ihrer Leistungsfähigkeit. Wer...

Lokales
„Känguru am Meer“.

„Down Under – Von eierlegenden Säugetieren, lachenden Vögeln und feuerliebenden Gewächsen. Teil 1“
Vortrag aus der Reihe „Natur Pur!“ im Pfalzmuseum für Naturkunde Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Am Mittwoch, 12. Februar, findet im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema „Australien – ein faszinierender Kontinent“ statt. Australien ist bereits seit dem Herbst letzten Jahres wegen verheerender Feuer in den Schlagzeilen. Zwar sind Buschfeuer im australischen Sommer nichts ungewöhnliches, dennoch übertreffen sich die zahlreichen Feuer derzeit an Intensität und Größe. Eine Fläche, größer als Portugal, ist bereits den Flammen zum Opfer...

Lokales
Wie ist die Überwinterungsstrategie der Bäume?

Schwerpunkt liegt auf jahreszeitlichen Aspekten
Naturkundlicher Winter-Spaziergang

Bad Dürkheim. Das Forstamt Bad Dürkheim lädt am Sonntag, 9. Februar, 11 Uhr, zu einem „naturkundlichen Winter-Spaziergang“ ein. Wie ist die Überwinterungsstrategie der Bäume? Wie wirken sie auf uns in der kalten Jahreszeit? Da ist einerseits Märchenwald, da sind andererseits kahle, nackte Bäume. Gibt es Verbindendes zwischen Bäumen und Menschen? Die Teilnehmer sollen die Vielfalt der Baumknospen erkunden und kennenlernen. Wie gehen die Tiere mit der winterlichen Notzeit um? Wie hängen...

Lokales
Bei dem Waldspaziergang erfahren die Teilnehmer sehr viel Interessantes über die Bäume.

Forstamt Bad Dürkheim lädt ein
Naturkundlicher Winter-Spaziergang

Bad Dürkheim. Das Forstamt Bad Dürkheim lädt am Sonntag, 2. Februar, 11 Uhr, zu einem „naturkundlichen Winter-Spaziergang“ ein. Wie ist die Überwinterungsstrategie der Bäume? Wie wirken sie auf uns in der kalten Jahreszeit? Da ist einerseits Märchenwald, da sind andererseits kahle, nackte Bäume. Gibt es Verbindendes zwischen Bäumen und Menschen? Die Teilnehmer sollen die Vielfalt der Baumknospen erkunden und kennenlernen. Wie gehen die Tiere mit der winterlichen Notzeit um? Wie hängen...

Lokales
Geißelspinne Paraphrynus laevifrons mit Fangkorb.

Am Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim
Öffentliche Spinnenfütterung

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 29. Dezember 2019 findet im Pfalzmuseum ab 11 Uhr eine öffentliche Fütterung der Tiere in der Sonderausstellung „SPINNEN!“ statt. Wer Spinnen, Skorpione und Co. in Aktion sehen möchte, der ist herzlich zu deren Fütterung in der Ausstellung eingeladen. Zusätzlich gibt es noch viele Informationen zu den einzelnen Tieren. Die Ausstellung präsentiert noch bis zum 23. Februar 2020 lebende Spinnen und deren Verwandte, die sogenannten Kieferklauenträger. Zusätzlich zu den in...

Ausgehen & Genießen

Naturkundliche Führung in Büchelberg
Homöopathie in Wald, Wiese und Flur

Büchelberg. Am Samstag, 1. Juni, findet in Büchelberg eine Naturführung statt. Aufdiesem Streifzug durch die heimische Natur, in Wald, Wiese und Feld, lernen die Teilnehmer verschiedene Gewächse kennen, die in der Homöopathie als Heilmittel verwendet werden. Unter anderem erfährt man, was sich hinter Aesculus, Bellis, Phytolacca und Belladonna verbirgt, wo sie wachsen und bei welchen Erkrankungen sie eingesetzt werden können. Die Führung wird begleitet von einer homöopathisch ausgebildeten...

Lokales
Die Nachtigall.

Naturkundlicher Spaziergang im Forster Bruch
Die Nachtigall

Neustadt.Die Gruppe Mittelhaardt des Naturschutzbundes (NABU) lädt am Freitag, 10. Mai, 19 Uhr, zu einem Nachtigallen-Spaziergang ein. Denn spätestens seit „Romeo und Julia“ hat sie eine gewisse Berühmtheit erlangt: die Nachtigall. Zu sehen ist der unscheinbare Vogel selten. Gut versteckt im Gebüsch lässt er seinen einzigartigen Gesang erschallen. Und das nicht nur tagsüber. Nachtigallen singen auch am Abend und sogar in der Nacht. Wer dieses Natur-Hörspiel einmal aus nächster Nähe erleben...

Lokales
Ein Jungfuchs lauert am Bach.
2 Bilder

Naturspaziergang für Groß und Klein im Bad Dürkheimer Hammelstal
Vielfältige Einblicke in die Natur

Bad Dürkheim. Bei einem Spaziergang für Familien am Samstag, 13. April gibt die NABU-Gruppe Mittelhaardt vielfältige Einblicke in die Natur. Was blüht denn da am Wegesrand? Welcher Vogel lässt sein Frühlingslied erklingen? Warum legen Frösche Eier? Unter fachkundiger Leitung werden diese und viele andere Fragestellungen thematisiert. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz „Drei Eichen“ in Bad Dürkheim. Der Spaziergang dauert ca. drei Stunden. Angeleitet wird er von den NABU-Aktiven...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.