Kulturverein Grünstadt

Beiträge zum Thema Kulturverein Grünstadt

Lokales

Wegen Coronavirus
Kulturverein Grünstadt sagt Konzert der „Katona Twins“ und Musemsfahrt nach Bonn ab

Grünstadt. Der Kulturverein Grünstadt sagt das für Morgen, 14. März 2020 um 20:00 Uhr in der Friedenskirche geplante Konzert des Gitarrenduos „Katona Twins“ aufgrund der dramatisch veränderten Lage im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie ab. Es wird versucht, mit der Agentur der Künstler einen Ersatztermin für dieses Konzert zu finden. Unabhängig davon wird der Kaufpreis für im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten zurückerstattet. Auch die für Dienstag, 31. März, geplante Museumsfahrt...

Lokales

Fahrt des Kulturvereins Grünstadt
Nach Bonn zu Beethoven

Grünstadt. Am Dienstag, 31. März, fährt der Kulturverein Grünstadt zu einer Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland nach Bonn. Aus Anlass der Geburt des großen Komponisten Ludwig van Beethoven vor 250 Jahren ist dort die Schau „Beethoven.Welt.Bürger.Musik“ zu sehen. Neben der Arbeitsweise des Künstlers zeigt sie den kulturhistorischen Kontext der Lebens- und Wirkungsgeschichte dieses bedeutenden deutschen Komponisten. Für den Kulturverein sind zwei...

Ausgehen & Genießen
Begrüßen mit Barock, Jazz und Blues das neue Jahr in Grünstadt: LJO-Brass.

Grünstadter Sternstunden 2020
Festliches Neujahrskonzert mit LJO-Brass

Grünstadt. LJO-Brass lädt zu einem festlichen Neujahrsprogramm zum Start in das Jahr 2020 ein und ist dabei erstmals zu Gast in der Friedenskirche Grünstadt. Das junge Ensemble, bestehend aus Johannes Leiner (Trompete), Felix Schauren (Trompete), Jared Scott (Horn), Bruno Wipfler (Posaune), Constantin Hartwig (Tuba) bietet dem Publikum ein Programm von größtmöglicher stilistischer Bandbreite mit musikalischen Highlights aus über 300 Jahren Musikgeschichte. Neben Barockmusik von J.S. Bach und...

Lokales
Am 19. Dezember geht es nach Stuttgart zur Ausstellung „Tiepolo. Der beste Maler Venedigs“.

Jahresabschlussfahrt des Grünstadter Kulturvereins nach Stuttgart
„Tiepolo. Der beste Maler Venedigs“

Grünstadt. In Deutschland kennt man Giovanni Battista Tiepolo vor allem wegen seiner berühmten Deckenfresken in der Würzburger Residenz. Zum 250. Todestag des italienischen Rokokomalers im kommenden Jahr hat die Staatsgalerie Stuttgart eine große Überblicksausstellung entwickelt, in der die ganze Bandbreite seines Schaffens zu sehen ist: mythologische, geschichtliche und religiöse Szenen, die bisweilen auch seinen Sinn für Humor beweisen. Der Kulturverein Grünstadt hat zwei Führungen durch...

Lokales
In Grünstadt wird Frank Dupree zusammen mit dem Bassisten Mini Schulz und dem Schlagzeuger Obi Jenne das Programm „Prèludes“ präsentieren.

Das Trio Dupree/Schulz/Jenne gastiert in Grünstadt
Weihnachtliches Benefizkonzert

Grünstadt. Zum Jahresausklang ist es dem Kulturverein Grünstadt gelungen, ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis in Grünstadt präsentieren zu können. Der am 6. Dezember 1991 in Rastatt geborene Frank Dupree ist ein Ausnahmekünstler und Multitalent. Sowohl als Pianist als auch als Dirigent ist er mittlerweile auf den großen Bühnen der Welt unterwegs. Seit seiner Auszeichnung mit dem OPUS Klassik 2018 für die beste Konzerteinspielung des Jahres hat seine Karriere nochmals einen gewaltigen...

Lokales
Das Pindakaas Saxophon Quartett.

„Pindakaas“ gastiert in Grünstadt
Saxophon mal Vier

Grünstadt. Am Nachmittag (Beginn der Aufführung um 15.30 Uhr) wird das Pindakaas Saxophon Quartett zusammen mit dem Schauspieler Frank Dukowski für die kleinen Gäste ab 4 Jahren und ihre Eltern und Geschwister das musikalische Wintermärchen „Nussknacker und Mäusekönig“ aufführen (siehe Titel). Am Abend (Konzertbeginn) um 20 Uhr wird das Pindakaas Saxophon Quartett dann unter dem Motto „Voyage“ auf eine Reise durch viele Musikwelten mitnehmen: Barockmusik, Kammermusik der Klassik und Romantik,...

Ausgehen & Genießen

„Von Henri Matisse bis Louise Bourgeois“
Fahrt des Kulturvereins

Grünstadt/Schwäbisch Hall. Für Mittwoch, 26. Juni, plant der Kulturverein Grünstadt eine Fahrt nach Schwäbisch Hall. Dort ist im Museum Würth die Ausstellung „Von Henri Matisse bis Louise Bourgeois“ zu sehen. Diese Schau mit 200 Leihgaben kommt aus dem Pariser Museum „D’Art Moderne de la Ville de Paris“. Die Sammlung entfaltet einen interessanten Überblick der Kunstgeschichte der Moderne aus Pariser Sicht. Sie beginnt mit Werken ab dem Jahr 1900, wo sich in der Weltmetropole Paris im...

Lokales

Museumsfahrt mit dem Kulturverein Grünstadt
Zur Sonderschau Henry Laurens

Grünstadt. Der Kulturverein Grünstadt unternimmt am Dienstag, 9. April, eine Fahrt in die Kunsthalle Mannheim. Dort ist zurzeit die Sonderausstellung über den französischen Bildhauer Henry Laurens (1885 – 1954) zu sehen. Laurens gehört ab 1911 zum Kreis der Kubisten in Paris um Georges Braque und Pablo Picasso und überträgt deren kubistische Malerei ins Dreidimensionale der Bildhauerei. Daher wirkt sein Frühwerk geometrisch und streng konstruiert. Die Mannheimer Kunsthalle zeigt 80...

Lokales
Die beiden Verkehrswachten im Landkreis erhielten den Bürgerpreis 2018.
2 Bilder

Bürgerpreis im Jubiläumsjahr verliehen und Ausstellung eröffnet
Ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Grünstadt/Landkreis Bad Dürkheim.Die festliche Matinee zur Verleihung des Bürgerpreises stand in diesem Jahr im Zeichen des Jubiläums „50 Jahre Landkreis Bad Dürkheim“. Am Sonntag hat die Kreisstiftung den Bürgerpreis an besonders engagierte Menschen im Landkreis verliehen und damit dem Ehrenamt eine große Bühne geboten. Außerdem wurde die Ausstellung „Historische Landkarten“ eröffnet, die neue Blicke auf den heutigen Landkreis Bad Dürkheim bietet. „Wir feiern heute nicht nur die...

Lokales

Kulturverein besucht Ausstellung
Slevogt und Frankreich

Grünstadt. Im Oktober jährt sich zum 150. Mal der Geburtstag des Impressionisten und Wahlpfälzers Max Slevogt. Aus diesem Anlass hat der Kulturverein Grünstadt eine Fahrt zur am 1. September eröffneten Ausstellung „Max Slevogt und Frankreich“ in der neu gestalteten Modernen Galerie in Saarbrücken organisiert: Am Donnerstag, 20. September. Der Bus fährt um 8.30 Uhr am Parkplatz Amtsgericht/Altenheim in der Tiefenthaler Straße in Grünstadt ab. Ingrid Steinle wird während der Anreise eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.