Kerzen

Beiträge zum Thema Kerzen

Blaulicht
Die Polizei rät, Kerzen niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Gestern Abend kam es zu einem Brand in Hanhofen, bei dem zwei Menschen Rauchvergiftungen erlitten.

Rauchvergiftung und 10.000 Euro Schaden
Feuer durch unbeaufsichtigte Kerzen

Hanhofen. Am Montagabend brach gegen 22.30 Uhr ein Feuer in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Viehtriftweg in Hanhofen aus. Brandursache waren auf einem Tisch abgestellte unbeaufsichtigte Kerzen. Der durch das Feuer entstandene Schaden wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Insbesondere in der Vorweihnachtszeit werden gerne Kerzen für ein stimmungsvolles Licht angezündet. Dabei...

Ausgehen & Genießen

Adventskonzert in der Protestantischen Kirche Mutterstadt am 21. Dezember
Weihnachtsmusik bei Kerzenschein

Mutterstadt. Zum Adventskonzert bei Kerzenschein lädt die Protestantische Kirche in Mutterstadt ein am Samstag, 21. Dezember, um 18 Uhr. Es musizieren Willem Balk an der Orgel und das Pfälzische Blechbläserensemble unter der Leitung von Christian Syperek. Weihnachtlieder singen der Jugendchor Kurrende/Vogelfrey unter der Leitung von Simone Pepping-Sattelberger und der Elternchor an der Gedächtniskirche sowie die Speyerer Kantorei unter der Gesamtleitung von Kirchenmusikdirektor Robert...

Lokales
Jedes Licht ist ein Zeichen der Hoffnung …
3 Bilder

Jedes Licht ist ein Zeichen der Hoffnung
Advent im Parkgrabfeld

Mannheim. Unter dem Titel „Jedes Licht ist ein Zeichen der Hoffnung“ lädt die Ortsgruppe Mannheim des Vereins zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Baden gemeinsam mit Mannheimer Friedhofsgärtnereien am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, 15.30 Uhr, zu einer besinnlichen Adventveranstaltung im Parkgrabfeld 2 auf dem Mannheimer Hauptfriedhof ein. Im Glanz von zahlreichen Fackeln, Feuerschalen und Kerzen hält Pfarrerin Dorothee Löhr aus Feudenheim eine Weihnachtsansprache....

Ratgeber
Rauchmelder können im Ernstfall Leben retten, deshalb sollten sie regelmäßig geprüft werden.
2 Bilder

Brandgefährliche Weihnachtszeit:
Wichtige Regeln auf einen Blick

Berlin. Die Statistik spricht Bände: In der Advents- und Weihnachtszeit steigt die Zahl der Wohnungsbrände sprunghaft an. Brennen doch dann alle Jahre wieder zahllose Kerzen. Über der Flamme entwickeln sich Temperaturen von bis zu 750 Grad Celsius. Und was kaum jemand weiß: Auch defekte Lichterketten können zu Schwelbränden führen. Der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. hat daher eine Checkliste erarbeitet, die jeder beachten sollte: Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.