Informatik

Beiträge zum Thema Informatik

Lokales

Vorträge & Einblicke in die Arbeitswelt
„Informatik-Praxistag“ findet virtuell statt

TUK. Seit vielen Jahren veranstaltet der Förderverein Informatik an der TU Kaiserslautern (FIT e. V.) die Informatik-Fachmesse „Informatik-Praxistag“. Es handelt sich dabei einerseits um eine Fachmesse, bei der die teilnehmenden Firmen immer auch mit Informatikern vor Ort sind und informatik-relevante Podiumsdiskussionen stattfinden. Andererseits ist es eine Jobmesse, an der sich die Firmenmitglieder des FIT den interessierten Studierenden präsentieren können. Dieses Jahr findet die Messe aus...

Lokales

Öffentliche Online-Vorlesung am 27. Januar 2021, 16 Uhr
Data Literacy: Abhängigkeiten zwischen Nutzerwohlbefinden, Gesundheit und Energie in Gebäuden: Verwaltung objektive und subjektive Daten

Am 27. Januar 2021 um 16 Uhr findet eine weitere Veranstaltung der Reihe 'Data Literacy' statt. Für Gasthörende erfolgt die Anmeldung per E-Mail an: eva.spaethe@kit.edu. Sie erhalten dann den Zugangslink zur Vorlesung per Mail. Wie wohl fühlen wir uns an unserem Arbeitsort mit den raumklimatischen Bedingungen des Gebäudes? Mit wie vielen Geräten und Gebäudesysteme interagieren wir täglich zu Hause? Das Verhalten der Bewohner hat großen Einfluss auf den Energieverbrauch des Gebäudes, vor allem...

Wirtschaft & Handel
2 Bilder

kostenloses Web-Seminar
Prototyping als Erfolgsfaktor in Unternehmen

HS KL. Web-Seminar: Von der Idee zum Produkt – Prototyping als Erfolgsfaktor in Unternehmen Zwischen Produktideen, ihrer konzeptionellen Gestaltung und ihrer tatsächlichen Vermarktung vergeht oft (zu) viel Zeit. Erfolgreiche Produkte basieren auf menschzentrierten Design- und Entwicklungsmethoden, die das zügige Erfassen und Verstehen von Nutzerbedürfnissen und Marktchancen abbilden – und zwar über den gesamten Produktentwicklungsprozess. Das Web-Seminar verdeutlicht, welche zentrale Rolle...

Lokales

HBG Bruchsal bei MINT-EC-Jubiläumsfeier mit Prof. Dr. Christian Drosten
„Die Wissenschaft ist gefragt wie nie“

Bruchsal (hb/MINT-EC). Als MINT-EC-Exzellenzschule hat das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) an der virtuellen Feier zum 20-jährigen Jubiläum des nationalen Schulnetzwerks teilgenommen. Schulleiterinnen und Schulleiter aus 332 Gymnasien tauschten sich dabei in 36 Workshops zu aktuellen Bildungsthemen aus. Zudem gab es Vorträge von SAP-Vorstandsmitglied Thomas Saueressig und dem Virologen Prof. Dr. Christian Drosten von der Berliner Charité. Auch verschiedene Institutionen aus Wissenschaft und...

Lokales
Lehramt Informatik: Eines der Fächer mit den besten Einstellungschancen.

Think Tank traf sich per Videokonferenz
Lehramt Informatik: Hochschulübergreifende Vernetzungsgruppe will Studienfach sichtbarer machen

Die Gesellschaft braucht dringend fundiertes Informatikwissen und die Schulen gut ausgebildete Informatiklehrkräfte. Um das Lehramtsstudium Informatik sichtbarer zu machen, haben sich baden-württembergische Hochschulen, die das Lehramt Informatik anbieten, und Seminare für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte zusammengeschlossen und eine Vernetzungsgruppe Lehramt Informatik ins Leben gerufen. Zu seinem jüngsten Treffen kam der Think Tank per Videokonferenz zusammen. Eine Welt ohne...

Wirtschaft & Handel
Virtuelle Feier zum fünfjährigen Bestehen der INIT-Stiftungsprofessur  an der Hochschule Karlsruhe

Studiengang Verkehrssystemmanagement vermittelt wichtiges Know-how
Virtuelle Feier zum fünfjährigen Bestehen der INIT-Stiftungsprofessur an der Hochschule Karlsruhe

Karlsruhe, 29. Mai 2020. Mit einer virtuellen Veranstaltung wurde gestern, am 28. Mai 2020, das fünfjährige Jubiläum der Stiftungsprofessur „Öffentlicher Personenverkehr“ des Karlsruher Telematikanbieters INIT gefeiert. Inhaber der im Studiengang Verkehrssystemmanagement angesiedelten Professur ist Prof. Dr.-Ing. Thomas Schlegel, der auch zur Feier eingeladen hatte. Dank dieser Stiftungsprofessur kann die Hochschule Karlsruhe einen neuartigen Studiengang anbieten, der in der Kombination aus...

Lokales
Die Gewinner des InformatiCup 2020

Rettung der Menschheit vor einer Pandemie
Erster Platz für Studierende der DHBW Karlsruhe beim InformatiCup 2020

Informatikstudierende der DHBW Karlsruhe haben beim 15. InformatiCup der Gesellschaft für Informatik den 1. Platz erreicht. Sie hatten sich gegen 56 Teams durchgesetzt und durften ihre Lösung mit drei weiteren Teams am 26. März in einer fünfstündigen Endrunde präsentieren. Aufgrund der aktuellen Situation fanden die Präsentationen virtuell statt und wurden live über Youtube übertragen. Der Hochschulwettbewerb hat angesichts der laufenden COVID-19-Krise eine ungeahnte Aktualität bekommen: Die...

Lokales

Gruppe um Ex-Schüler des HBG Bruchsal entwickelt spielerische Spenden-App
Clicks gegen Corona

Bruchsal (hb). Es gibt viele Heldinnen und Helden in der Corona-Krise, die Teams der Pflege- und Paketdienste zum Beispiel, die Kassiererinnen und Kassierer im Supermarkt, die LKW-Fahrerinnen und –Fahrer oder natürlich die Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern. Doch der Kampf gegen das Virus wird auch in der virtuellen Welt ausgefochten. So hat die Bundesregierung unter dem Hashtag #WirVersusVirus einen Hackathon mit über 40 000 Personen durchgeführt, bei dem in 48 Stunden Ideen zu...

Lokales
2 Bilder

SAP4School - Projekttage mit erfolgreichem Start

Die Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße in Bad Bergzabern führt als erste Schule in der Südpfalz SAP im Unterricht ein Der in nächster Nähe zur Südpfalz gelegene Softwarekonzern SAP bietet mit seiner weltweit führenden ERP-Lösung eine umfassende Unterstützung von Geschäftsprozessen eines Unternehmens an. SAP ist derzeit bei ca. 50 % aller deutscher Unternehmen (> 50 Mitarbeiter) im Einsatz 1 (Quelle: Konradin ERP-Studie, 2011). Daher hat sich die Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße...

Lokales

Strategische Investition: Kollaborierende Robotersysteme in der Praxis
Cobot-Roboterpark an der DHBW Karlsruhe

Flexible, adaptive Industrierobotik erobert zurzeit rasant die Produktion in der Praxis zahlreicher Branchen. Zunehmend wird dabei eine Überlappung der Arbeitsräume von Mensch und Roboter erforderlich, um flexiblere Produktionslinien zu ermöglichen, die z.B. alle paar Tage neue Aufgaben zugewiesen bekommen oder individualisierte Produktion realisieren. Eine neue Generation von kollaborierenden Roboterarmen (Cobots) bewältigt verstärkt diese aufkommende Herausforderung. Die Nähe zum Menschen...

Lokales
Professor Hans Hagen

Kaiserslauterer Informatiker in renommierte Akademie aufgenommen
Forschung zu Visualisierung

TUK. Der Informatik-Professor Dr. Hans Hagen, der an der TU Kaiserslautern den Lehrstuhl für „Computer Graphics and Human Computer Interaction“ inne hat, ist zum neuen Mitglied der „Visualization Academy of Science“ des „Institute of Electrical and Electronics Engineers“ (IEEE), einem bedeutenden Weltverband der Ingenieure, ernannt worden. Damit würdigt die Fachgesellschaft seine herausragenden Forschungsleistungen in den Bereichen Modellierung und Visualisierung. Der Kaiserslauterer...

Lokales
2 Bilder

HBG Bruchsal begeistert bei MINT-EC-Schulleitertagung in Dresden
Eine Modellschule für NwT und Informatik

Bruchsal (Se/hb). Das integrative und interdisziplinäre MINT-Konzept, das am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) von 2017 bis 2019 zwei Jahre lang mit viel Elan und vollem Einsatz der internen MINT-Gruppe ausgearbeitet wurde, zeigte auf der MINT-EC-Schulleitertagung Mitte November in Dresden seine volle Wirkung. Die dezidiert abgestimmte Vernetzung der Fächer NWT und Informatik mit dem überarbeiteten Methodikcurriculum und dem erhöhten Einsatz moderner Medien begeisterte die Schulleitungen und...

Lokales

Informatik-Praxistag an der TUK
Wie geht’s weiter nach dem Studium?

TUK. Auch in diesem Jahr findet wieder der FIT Informatik-Praxistag statt. Am Freitag, 15. November, informieren Fachleute verschiedener Firmen von 10 bis 15 Uhr im Foyer des Gebäudes 42 der TU Kaiserslautern über die inhaltlichen Herausforderungen ihrer Arbeit. Der Informatik-Praxistag informiert darüber, wie es nach dem Studium weitergehen kann und zeigt, was man im Studium tun kann, um die Weichen für die Zukunft zu stellen − ein wichtiger Blick über den Tellerrand für alle, die bald ihr...

Lokales
3 Bilder

EU Code Week am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal
Wer programmiert, versteht!

Bruchsal (By). „Programmieren zu lernen, hilft uns, den Sinn der sich schnell verändernden Welt um uns herum zu verstehen, unser Verständnis für die Technologie zu erweitern und Kompetenzen und Fähigkeiten zu entwickeln, um neue Ideen und Innovationen umzusetzen.“ So lautet die Initiative EU Code Week im Oktober 2019. Das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal bietet im Rahmen dieser Initiative drei Mittagsworkshops für interessierten Schülerinnen und Schüler an, die sie näher an das Coden mit Calliope,...

Lokales

Pädagogische Hochschule Karlsruhe:
Das Klassenzimmer der Zukunft kennenlernen

Bunte Nacht der Digitalisierung: An der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am 11. Oktober in virtuelle Lernwelten eintauchen und selbst kreativ und produktiv werden. Das Institut für Mathematik und Informatik sowie die Abteilungen „Medienbildung und Digitale Bildung“ und „Mediendidaktik und Mediensupport“ öffnen ihre Türen. Digitalisierung in Karlsruhe für alle sichtbar und erlebbar zu machen, ist Ziel der „Bunten Nacht der Digitalisierung“ am Freitag, 11. Oktober. Nahezu 100 Unternehmen,...

Lokales
Tag des Informatikunterrichts am 2. Oktober: Informatische Bildung weiterentwickeln und nachhaltig integrieren

Pädagogische Hochschule Karlsruhe:
Akteure der informatischen Bildung vernetzen

Das Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe veranstaltet am 2. Oktober erstmals einen Tag des Informatikunterrichts für Lehrpersonen, Didaktiker und Studierende. Die Teilnahme an Vorträgen und Workshops ist kostenfrei. Seit vergangenem Jahr ist Informatik in Baden-Württemberg in der Sekundarstufe I Pflichtfach für alle Schularten. Um Lehrpersonen, Didaktikern und Didaktikerinnen, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen sowie Studierenden eine Plattform...

Lokales
2 Bilder

HBG Bruchsal legt schon in Unter- und Mittelstufe Fokus auf Informatik
Programmieren leicht gemacht

Bruchsal (By). Spaß an Informatik zu vermitteln und gleichzeitig Kompetenzen im Bereich der Informatik in allen Jahrgangsstufen zu fördern lauten zwei unserer Ziele am HBG Bruchsal, denen wir im Schuljahr 2018/2019 wieder ein Stück näher gekommen sind. So nahmen insgesamt 278 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Informatik-Biber teil. Davon erzielten 80 Schülerinnen und Schüler einen ersten, zweiten oder dritten Platz - ein in jeder Hinsicht toller Rekord, über den wir uns ganz besonders...

Lokales

Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit
„Informatik – ist das was für mich?“

Agentur für Arbeit. Am Donnerstag, 5. September, findet um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung des Fördervereins der Informatik an der TU Kaiserslautern (FIT) unter dem Motto „Informatik – ist das was für mich?“ im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in der Augustastraße 6 in Kaiserslautern statt. Absolventinnen und Absolventen aus Informatik und Informationstechnik sind gesuchte Fachkräfte – nicht nur in der IT-Branche selbst, sondern überall, wo moderne Rechnersysteme zum...

Lokales
3 Bilder

Aktuelle Themen im Fokus / Angebot für Schüler am KIT in den Ferien
Eine Brücke in Karlsruhe von der Schule in die Hochschule

Karlsruhe. Einen Blick in die Zukunft wagen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zurzeit Schülergruppen, die sich in so genannten „Science Camps“ mit aktuellen Schwerpunkt-Themen befassen: Ob „Energie“, „Wärme, Wasser, Wissenschaft“ oder „Informatik“, das sich ausschließlich an Mädchen richtet. „Sie befassen sich in Gruppen mit jeweils einem Thema“, so Professor Dr. Alexander Wanner, der KIT-Vizepräsident für Lehre und akademische Angelegenheiten, „tauschen sich aus mit...

Lokales
Von der aktuellen Forschung und der langen Tradition am KIT profitieren Studieren-de der Informatik.

Karlsruher Forscher vorne mit dabei
KIT: 50 Jahre Informatik in Deutschland

Karlsruhe. Die Gründung des „Instituts für Informatik“ und die Einführung des Studienfachs Informatik im Jahre 1969 an der damaligen Universität Karlsruhe (TH) war ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Informatik in Deutschland. Die Vorgängereinrichtung des KIT gehörte deutschlandweit zu den ersten Einrichtungen, welche die Bedeutung dieses Wissenschaftszweiges erkannten und diesen in einem Institut fest verankerten. Die Geburtsstunde des Informatikstudiums feiert das KIT am 19. Juni...

Lokales
Interdisziplinäre Forschung auf 5 800 Quadratmetern: neues Verfügungsgebäude am Campus Nord des KIT

"Biologie trifft Chemie" / Platz für 120 Wissenschaftler in Karlsruhe
KIT in Karlsruhe: Richtfest für Forschungsneubau

Ab 2020 soll das neue Verfügungsgebäude am Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine weitere Brücke zwischen Chemie und Biologie schlagen. Auf den knapp 5 800 Quadratmetern werden 12 Forschungsgruppen arbeiten. Darüber hinaus bietet das Gebäude Platz für Infrastrukturen für Zebrafische, automatisiertes Screening und chemische Synthesen. Die letzten Arbeiten an dem Komplex sollen Anfang 2020 abgeschlossen sein. Heute (14. März 2019) haben die Beteiligten Richtfest gefeiert....

Wirtschaft & Handel
Michael Siebers, Informatikabsolvent der Hochschule Karlsruhe, zählt laut "Forbes Magazine" europaweit zu den besten 30 unter 30"

Informatikabsolvent der Hochschule Karlsruhe zählt nach "Forbes" zu den 30 wirkungsreichsten Pionieren unter 30 in Europa
Europäische Spitze nach dem Studium in Karlsruhe

Karlsruhe. Michael Siebers, der 2013 an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft den Bachelorstudiengang Informatik erfolgreich abschloss, hat es in diesem Jahr auf die „Forbes 30 under 30 Europe“-Liste in den Kategorien „Technologie“ und „Big Money“ geschafft. Das "Forbes Magazine" ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit und zeichnet unter der Marke „30 under 30“ junge Pioniere in verschiedenen Kategorien aus. Der heute 29-jährige Michael Siebers ist Mitbegründer...

Lokales
Der Informatikunterricht am Leibniz-Gymnasium soll intensiviert werden. Dem hat der Gemeinderat jetzt zugestimmt.

Informatikunterricht am LGÖ soll weiter ausgebaut werden
Neues Profilfach IMP vom Gemeinderat befürwortet

Östringen. Auf einhellige Zustimmung stieß im Östringer Gemeinderat der von der Schulleitung des örtlichen Leibniz-Gymnasiums (LGÖ) vorgelegte Antrag, an der Bildungseinrichtung ab dem kommenden Schuljahr in der Mittelstufe das neue Profilfach IMP einzuführen. „IMP“ steht für den Fächerverbund von Informatik, Mathematik und Physik, in dem die Lerninhalte, ergänzend zum regulären Mathematik- und Physikunterricht, in einen neuen thematischen Kontext gestellt werden. Am Leibniz-Gymnasium, an dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.