Hilfsprojekt

Beiträge zum Thema Hilfsprojekt

Lokales

Reichswald-Gymnasium Ramstein
Spende für Bangladesch-Hilfsprojekt

Ramstein-Miesenbach. Seit Jahren arbeitet das Reichswald-Gymnasium mit dem Hilfsprojekt MATI zusammen. Die Schule sammelt dabei zu verschiedenen Anlässen Geld, mit dessen Hilfe das Schulessen einer Dorfschule im ländlichen Bangladesch finanziert wird. Annerose Molitor-Schworm, Lehrerin für Chemie und Mathematik, die die Zusammenarbeit mit MATI initiiert hat und seit Jahren mit großem Engagement organisiert, nahm die Spende entgegen. Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen dankte dem Spender im Namen...

Lokales
Die freiwilligen Helfer übernehmen Einkäufe, Gassi-Gehen oder den Gang zur Post und Apotheke

Über 140 Freiwillige
„Helfende Hände“ in Mannheim weiterhin aktiv

Mannheim. Verschiedene Institutionen der Katholischen Kirche in der Quadratestadt haben bereits Ende März die Initiative „Helfende Hände für Mannheim“ ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie ihr Zuhause nicht verlassen wollen oder können, weil sie zu einer Risikogruppe gehören oder in Quarantäne sind. Sinnvoll und vielseitig Die Initiative des Katholischen Stadtdekanats, von youngcaritas Mannheim, der Katholischen Hochschulgemeinde und dem...

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Lokales

Corona Hilfe
Der ökum. Krankenpflegeverein Waldmohr startete Einkaufshilfe!

Einkaufshilfe Waldmohr Unser Angebot richtet sich an alle die durch die Corona Krise Hilfe benötigen. Wir unterstützen Sie: bei der Erledigung ihrer Einkäufe durch Botengänge zum Amt Vermittlung von Ansprechpartner Sie erreichen uns unter den folgenden Telefonnummern: P.Bockhorn und R.Saalfeld       08-12 Uhr Tel.: 06373/8926479 D.Brutscher           10-17Uhr Tel.: 06373/9153 M.Glaser 11-19Uhr Tel.: 06841/7593240 !!!!!!!Scheuen Sie sich nicht...

Lokales

Hilfsprojekt für die Bevölkerung der Verbandsgemeinde Deidesheim
Menschen helfen Menschen

VG Deidesheim. Auf Initiative der Katholischen jungen Gemeinde - KjG Niederkirchen und koordiniert durch die Stiftung Bürgerhospital Deidesheim startet ab sofort ein Hilfsprojekt innerhalb der Bevölkerung der Verbandsgemeinde Deidesheim. Ziel ist es, gerade der älteren Generation oder Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Einschränkungen in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie zu helfen. Um die Infektionsgefahr bei Einkäufen und sonstigen wichtigen Besorgungen für diese Gruppe zu...

Lokales
Christian Stich ist seit 2009 in Guatemala Projektleiter des Stipendienwerks  „Proyecto Ija’tz / Samenkorn e.V.“
  6 Bilder

Von Kaiserslautern in die Welt
Wie Christian Stich in Guatemala den Kampf gegen die Benachteiligung der Mayas unterstützt

von Ralf Vester Kaiserslautern. Als Christian Stich im Jahr 2009 die Anfrage der deutschen Journalistin und Politologin Maria Christine Zauzich erhielt, ob er die Projektleitung für das 1992 von ihr in Guatemala gegründete Stipendienwerk „Proyecto Ija’tz / Samenkorn e.V.“ übernehmen wolle, musste er nicht allzu lange überlegen. Der Kaiserslauterer hatte schon zu seinen Zeiten in der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) St. Martin seine Leidenschaft für die spanische Sprache entdeckt und im...

Lokales
Jubelnde Gesichter: Andrea Sprengart und die jungen Bewohner des Kinderheims Yoro Bere Kunda.  Foto: Sprengart

Foto der Woche - Andrea Sprengart und ihr Hilfsprojekt in Afrika
Wir helfen Gambia!

Neustadt. Strahlende Kinderaugen sind der Lohn des segensreichen Wirkens unserer dieser Tage in Gambia weilenden Neustadter Wochenblatt-Reporterin Andrea Sprengart. Ihr Projekt „Kinderheim Yoro Bere Kunda“ schreitet voran. Nach dem erfolgreichen Brunnenbau gewährleistet die jüngst erfolgte Installation eines größeren Wassertanks die künftige Bewässerung des Ackerlandes, auf dem seit letzten Sommer fleißig Gemüse angebaut wird. pac Kontakt „Mbe Gambia makoila - Wir helfen Gambia e....

Lokales

Rheinau: Zum dritten Mal in Folge erfüllen die GlücksPaten Kinderwünsche
Wunschbaum ab 29. November in der Sparkasse Rheinau

Es ist mittlerweile Tradition geworden: Der gemeinnützige Verein „Glückspaten“ steht in den Startlöchern, finanziell benachteiligten Kindern ihre Weihnachtswünsche zu erfüllen. Auch in diesem Jahr stellt die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihre in der Zwischenzeit frisch renovierten Räumlichkeiten in der Relaisstraße zur Verfügung und setzt damit die von Anfang an bestehende Partnerschaft auch im dritten Jahr weiter fort. Dort wird der festlich geschmückte Baum ab dem 29. November 2019 stehen und...

Lokales
Für den Bau eines Zentrums für misshandelte Frauen und behinderte Kinder in Andahuaylas/Peru setzt sich Sabine Vogel, Projektleiterin von Casayohana, ein.  Fotos (2): ps
  2 Bilder

44. Ökumenischer Hungermarsch in Böhl-Iggelheim
Wege zurück ins Leben

Böhl-Iggelheim. „Wege zurück ins Leben - Bau eines Zentrums für misshandelte Frauen und behinderte Kinder in Andahuaylas/Peru“ lautet das Motto des diesjährigen ökumenischen Hungermarsches in Böhl-Iggelheim am 13. Oktober. Seit einigen Jahren arbeitet Sabine Vogel, Projektleiterin von casayohana, mit ihrem Team in Andahuaylas mit Kindern mit Behinderungen und Frauen, die Opfer sexueller und häuslicher Gewalt geworden sind. Casayohana schützt Kinder, Frauen und Familien, hilft ihnen aus dem...

Lokales
  6 Bilder

Mußbach: Soziales Engagement gegen Polio
Ein Leben ohne Polio - Sammelaktion Plastikdeckel

„Kleiner Dreh – große Hilfe“: so lautet einer der Slogans von Deckel drauf e. V., einer Organisation der Rotarier, die sich zum Ziel gesetzt hat, Polio auszurotten. In diesem Sinne haben viele Mußbacher Kinder und deren Familien, Freunde und Bekannten eifrig gedreht. Was dabei herumkam? Eine beachtliche Menge an Deckeln! Insgesamt wurden seit Januar 2018 405 kg Deckel gesammelt!! 500 Deckel entsprechen in etwa 1 kg. Und pro Kilogramm, kann 1 Impfung bezahlt werden. Somit sind wir stolz...

Lokales

Hilforganisation TUF in Germersheim
Infoveranstaltung für Kapstadt-Interessierte

The Umtshayelo Foundation (TUF) hat ihren Sitz in Kapstadt, Südafrika. Sie bieten eine Nachmittagsbetreuung für benachteiligte Kinder an, bei der diese eine warme Mahlzeit, Hausaufgabenbetreuung und Unterstützung für ihre Zukunft erhalten. Andrew und Stephanie Lamour sind die Hauptgründer von TUF und kommen im Juni nach Deutschland. Sie wollen allen deutschen Helfern danken, neue kennen lernen und auch Schüler/Studenten begeistern, nach Südafrika zu kommen, das Land zu sehen und zu...

Lokales
Bei der Vertragsunterzeichnung (von links): Stefanie Thieme, IB-Koordinatorin, IB-Geschäftsführer Walter Kühn, Caritasvorsitzende Sabina Stemann-Fuchs sowie Lucas Heretsch, Bereichsleiter Familie und Arbeit im Caritasverband Bruchsal.

Caritas Bruchsal und Internationaler Bund IB geben Aussteigern eine neue Chance
Erfolgsprojekt „Navi“ wird verlängert

Bruchsal (cvk). Aussteiger wieder zum Einsteigen bewegen und Perspektiven für die Zukunft vermitteln – Das ist das gemeinsame Ziel vom Caritasverband Bruchsal und dem Internationalen Bund IB im Projekt „Navi“. Beide Verbände möchten Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zu ihrem 25. Lebensjahr bei der Erreichung eines Schulabschlusses und dem anschließenden beruflichen Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen. „Wir helfen diesen Menschen dabei, im System zu bleiben oder wieder hinein...

Lokales
Das "Badezimmer"!
  36 Bilder

Hilfsprojekt erfolgreich angelaufen
Ein Brunnen für Gambia

Von Markus Pacher Neustadt. Was lange währt, wird endlich gut: Kurz vor Weihnachten ist Andrea Sprengart vom Verein "Wir helfen Gambia" aufgebrochen, um  den von ihr in Deutschland organisierten und Ende Oktober auf Reise gegangenen Container mit Hilfsgütern in Empfang zu nehmen. Im Mittelpunkt des Projekts steht nicht nur die Verteilung dringend benötigten Sachspenden für die Bewohner des viertärmsten Landes der Welt, sondern der Bau eines Brunnens für das Kinderheim Yourobere Kunda....

Lokales
Zwischenlager im Eildardshof in Neustadt: Andrea Spengart und Sohn Rico beim Beladen des von Autovermietung Mattern kostenlos zur Verfügung gesellten Transporters.
  2 Bilder

Zahlreiche Neustadter unterstützen Gambia-Projekt
Wir helfen Gambia!

Neustadt. Auf eine Welle der Hilfsbereitschaft stößt derzeit das Gambia-Projekt der Neustadterin Andrea Spengart - der Stadtanzeiger berichtete mehrfach.Wie bereits in einer der letzten Ausgaben angekündigt, geht unter dem Motto „Wir helfen Gambia“ dieser Tage ein Container auf große Reise. Zahlreiche Privatpersonen und Geschäftsleute erklärten sich spontan bereit, das Hilfsprojekt zugunsten des Kinderheims Yourobere Kunda mit Sachspenden zu unterstützen. So fackelte Winfried Walther,...

Lokales

Zugunsten von Hilfsprojekten in Afrika, Indien, Südamerika
33. Hungermarsch

Gossersweiler-Stein. Am 21. Oktober startet wieder ein Hungermarsch. Er ist sozusagen die Kernveranstaltung einer Bewegung in und um Gossersweiler-Stein. Mit dabei sind die Orte rundum von Waldhambach bis Vorderweidenthal, von Annweiler bis Silz und Münchweiler. Es hat sich ein tiefes Verständnis und Verbundenheit mit den aktuellen und früheren Hilfsprojekten in Afrika, Indien und Südamerika entwickelt. Jetzt werden Projekte in Angola mit Sr. Hildegard, im Senegal vom Senegalhilfeverein und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.