Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Lokales
Wo einst Grimdeo den Speer in die Erde stieß, liegt heute das moderne und pulsierende Zentrum der Unterhaardt: Grünstadt
10 Bilder

Mittelpunkt der „Unterhaardt"
Vieles spricht für Grünstadt

Grünstadt. Als „Unterhaardt“ bezeichnet man die Vorhügelzone des Pfälzer Waldes zwischen dem Isenachtal bei Bad Dürkheim und dem Nordende des Haardtrandes am Übergang zum Rheinhessischen Tafel- und Hügelland bei Grünstadt. Nach der Definition der Naturschutzbehörden Rheinland-Pfalz gehört die Unterhaardt zur Großlandschaft „Nördliches Oberrhein-Tiefland“ und wird als Untergliederungseinheit 220 Unterhaardt geführt. Im Bereich des Weinbaus wird auf den Begriff „Unterhaardt“ mittlerweile...

Lokales
2 Bilder

Neues Gewerbegebiet offiziell übergeben:
Hoffen auf viele Arbeits- und Ausbildungsplätze

Philippsburg. Im Philippsburger Stadtteil Huttenheim gibt es jetzt ein neues Gewerbegebiet „Hinteres Schorrenfeld“, rechts und links der vorhandenen Straße. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des jetzigen Bestands. Die offizielle Übergabe auf dem Firmengelände von „Holzbau Robin Frank“ nahm Bürgermeister Stefan Martus in Anwesenheit seines Gemeinderats, Vertreter der Stadtverwaltung und auch der Grundstückseigentümer vor. Um sicherzugehen, dass alles auf einen guten Weg kommt, wurde das...

Lokales
In diesem Bereich soll das Gewerbegebiet Schellweiler/Ehweiler entstehen. Rechts ist die Bundesstraße 420 zu sehen mit der Autobahn-Auffahrt Richtung Trier. Im Hintergrund, nicht sichtbar: Das bestehende Gewerbegebiet Erlenhöhe in Konken   Foto: Horst Cloß

Gewerbegebiet Schellweiler/Ehweiler
Projektgesellschaft soll es richten

Von Anja Stemler Schellweiler/Ehweiler. Über die momentane Lage des Projektes Gewerbegebiet Schellweiler/Ehweiler informierte Marcel Keidel, Wirtschaftsförderer der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Das Gelände mit einer Gesamtfläche von 186.000 m² liegt auf den Gemeinden Schellweiler und Ehweiler. Die Zufahrt zum Gelände solle über die alte Bundesstraße erfolgen. Dort werde es eine Abfahrt geben, die zum Gewerbegebiet führt. Von Vorteil bei dieser...

Wirtschaft & Handel
Regionalplan: Bürger können sich einbringen  Screenshot: VRRN

Bürger können noch bis Dienstag, 15. Juni, eigene Stellungnahmen abgeben
Beteiligungsplattform zum Regionalplan

Metropolregion. Seit 2014 ist der Einheitliche Regionalplan Rhein-Neckar rechtsverbindlich und steuert die gesamträumliche Entwicklung der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN). Um den sich wandelnden Anforderungen an einen attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum weiter gerecht zu werden, werden nun die Planvorgaben zu Wohnbauflächen und gewerblichen Bauflächen aktualisiert und angepasst. Grundlegende Vorgabe ist dabei das Leitziel einer nachhaltigen, das heißt ökologisch tragfähigen, sozial...

Lokales
Entwicklung in Maximiliansau
5 Bilder

Entwicklung in Maximiliansau
Erweiterter Gewerbestandort und neuer Wohnraum am Rhein

Maximiliansau. Unlängst wurde im Ortsbeirat Maximiliansau die Machbarkeitsstudie zur Weiterentwicklung des Gewerbestandorts Maximiliansau von dem Planungsbüro Firu aus Kaiserslautern vorgestellt. Die Studie wurde in Auftrag gegeben, weil es in der Stadt Wörth weiterhin Bedarf an Gewerbeflächen gibt und die Idee, neue Wohnflächen am Rhein zu schaffen, geprüft werden sollte. Die dabei untersuchte Fläche ist rund 90 Hektar groß und beinhaltet sowohl Gewerbe-, Wohn- und Verkehrsflächen als auch...

Lokales
Foto: Schwoaze/Pixabay

Appell an Bundesminister Scheuer
A 62-Anschluss des Ökomparks

Rückweiler. Die Bundestagsabgeordneten Dr. Joe Weingarten und Antje Lezius haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer um Unterstützung für den Bau einer Anschlussstelle der Autobahn A 62 bei Rückweiler gebeten. Mit einer solchen Zusage würden sich die Gespräche des Zweckverbands Ökompark Heide-Westrich mit Interessenten an Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Ökompark deutlich vereinfachen. Nachdem das Saarland nicht mehr bereit ist, eine Anbindung mit der Bundesstraße 41 herzustellen, sollte nach...

Lokales
Fragen zu den Plänen für ein interkommunales Pionier Quartier auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne? Am Donnerstag Abend gibt es zwischen 18 und 20 Uhr Antworten.

Infoveranstaltung
Im Pionier Quartier soll bezahlbarer Wohnraum entstehen

Speyer/Otterstadt. „Einschalten und informieren“ heißt es, wenn Speyers Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Jürgen Zimmer, Erster Beigeordneter der Gemeinde Otterstadt, über das Pionier Quartier informieren. Die Stadt Speyer will gemeinsam mit der Gemeinde Otterstadt das Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne und angrenzende Flächen als neues Wohn- und Gewerbegebiet, das Pionier Quartier, erschließen. Wo stehen wir im Verfahren? Was sind die Ziele? Und wie geht’s weiter? Das sind drei der...

Lokales

Neues aus der Gemeinde Mutterstadt
Hochbauarbeiten auf Gewerbegebiets-Erweiterungsfläche

Auf der Gewerbegebiets-Erweiterungsfläche Ecke Waldstraße/Mühlweg haben am Montag, den 02. November 2020 die Hochbauarbeiten begonnen. Die Teilbaugenehmigung für das Bauvorhaben, dessen Dimensionen sich im Rahmen des vom Gemeinderat verabschiedeten Bebauungsplanes bewegen, ist erteilt. Zunächst werden die ca. 13 Meter hohen Stützen und die innere Brandwand erstellt, bis Weihnachten soll dann das Dach und Teile der Fassade montiert sein. Die Fertigstellung und Übergabe an den Nutzer ist für 01....

Blaulicht
Symbolfoto

Zweibrücken: Einbruch in Autohaus
Fenster aufgehebelt und eingestiegen

Zweibrücken. Am frühen Freitagmorgen, 23. Oktober, gegen 1.40 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Autohaus in der Gewerbestraße. Der Täter riss seitlich am Gebäude einen Rollladen aus der Halterung, hebelte ein Fenster auf und stieg über den dahinter liegenden Büroraum in das Autohaus ein. Der Einbrecher durchwühlte den Raum und stahl einen geringen zweistelligen Bargelbetrag. Es entstand ein Gesamtschaden über rund 1.800 Euro. Zeugen gesucht Die Polizeiinspektion Zweibrücken erbittet...

Lokales

STIHL hat sich anderweitig entschieden
Schellweiler leider aus dem Rennen

Kusel. Für das von STIHL anvisierte europäische Logistikzentrum war das Gewerbegebiet Schellweiler/Ehweiler zwar geografische Randlage gewesen, blieb aber wegen seiner Erweiterungsoption sehr lange in der Auswahl. Im Gegensatz zu den beiden anderen in der Auswahl stehenden Standorten seien in Schellweiler/Ehweiler zwar das Eigentum in Hand der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan, aber die Bebauungspläne waren noch zu erstellen und somit auch die Gefahr nicht auszuschließen, dass bei der Schaffung...

Lokales

Stippvisite am Penny-Standort in Wiesloch

Auf Einladung von Lars Bötnagel, Betriebsleiter des Penny-Logistikstandorts in Wiesloch, waren kürzlich Bürgermeister Frank Burkard, Hauptamtsleiter Armin Einsele und Personalsachgebietsleiterin Heike Gehring-Riehl zu Gast bei Penny in Wiesloch. Der sich ehrenamtlich mit der Jobsuche von Schutzsuchenden und Migranten beschäftigende Kurt Kohl gehörte der Delegation ebenfalls an. Für dieses Engagement erhielt er im letzten Jahr eine kommunale Verdienstmedaille. Gesprächsthemen waren der...

Lokales
Symbolfoto

Breitbandausbau der Gewerbegebiete startet in zwei Jahren
Förderbescheide eingetroffen

Bad Dürkheim. Der Breitbandausbau für Gewerbegebiete im Landkreis Bad Dürkheim rückt näher: Der Bund hat dem Landkreis vier Förderbescheide zum Ausbau eines gigabitfähigen Breitbandnetzes in Gewerbegebieten in einer vorläufigen Höhe von 2.010.000 Euro übersandt. Der Bund fördert den Ausbau einer gigabitfähigen Breitbandinfrastruktur mit in der Regel 50 Prozent der anfallenden Projektkosten. Das Land übernimmt weitere 40 Prozent. Die Kommunen tragen die restlichen Kosten. Mit den nun...

Wirtschaft & Handel
Der neue Gewerbepark in Philippsburg

Wirth-Gruppe und pfenning Gruppe unterstützen Lebensmittellogistik durch flexible Lagerkapazität
Pfenning verlegt wegen Corona Lagerhaltung nach Philippsburg

Philippsburg/Waghäusel. Mit einer kurzfristigen und flexiblen Lösung unterstützt die Wirth-Gruppe gemeinsam mit der pfenning Gruppe und der Stadt Philippsburg die Lebensmittellogistik, damit die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs weiter jederzeit gewährleistet werden kann. Die Wirth-Gruppe und die Stadt Philippsburg haben entschieden, der pfenning Gruppe aus Heddesheim in der gegenwärtigen Ausnahmesituation flexible Lagerkapazitäten auf dem Gelände...

Blaulicht
Symbolbild

Einbruch im Gewerbegebiet Bruch Bad Dürkheim
Diebstahl von Stühlen

Bad Dürkheim. Bislang unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum Dienstag, 25. Februar, 18 Uhr - Freitag, 28. Februar, 12 Uhr, gewaltsam Zutritt in den umzäunten Bereich eines Möbelgeschäftes in der Bruchstraße und entwendeten dort einen Stapel Camping- bzw. Gartenstühle. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt. Zeugen, die die Tat beobachtet oder verdächtige Fahrzeuge bzw. Personen gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim zu melden.ps

Blaulicht

Polizei Frankenthal informiert
Einbruch im Gewerbegebiet

Frankenthal. Am 31.01.2020 gegen 2:15 Uhr kommt es zu einem Einbruch auf dem Gelände einer im Südwesten gelegenen Firma im Gewerbegebiet der Gemarkung Frankenthal. Der bis dato unbekannte Täter durchtrennt diverse Elemente des Stabmattenzauns, welcher um das Firmengelände angelegt ist und verschafft sich durch eine ca. 70 cm x 50 cm große Öffnung Zutritt auf das Gelände. Nach kurzer Zeit verlässt die Person das Gelände mit einer Tasche wieder. Ermittlungen bezüglich des möglichen Diebesgutes...

Wirtschaft & Handel

Gemeinderat beschließt Entwurf des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Ost“
Sechste Änderung bringt einstimmige Entscheidung

Hambrücken. Einstimmig billigte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den vorgelegten Entwurf zur sechsten Änderung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Ost“. Des Weiteren wurde die Verwaltung beauftragt, die Offenlage durchzuführen sowie die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zu hören. Grundlage für den Bebauungsplanentwurf, so Bürgermeister Thomas Ackermann, sei die notwendige Änderung des Planwerkes aufgrund des direkten Angrenzens eines allgemeinen Wohngebietes an ein...

Wirtschaft & Handel
Gahnerb heißt die neue Straße, die ins gleichnamige Neubaugebiet und zum dort entstehenden Ärztehaus führt
6 Bilder

Neue Straße schafft Infrastruktur für den Baubeginn im Gahnerb
Bellheim bekommt in rund 15 Monaten ein Ärztehaus

Bellheim. Sie ließen sich vom Dauerregen die gute Laune nicht verderben: Die Bauherren und Investoren,  die am Freitagnachmittag in Bellheim die Straße Gahnerb offiziell übergeben haben und die Vertreter der Ortsgemeinde, des Gemeinderats und der Verbandsgemeinde-Verwaltung, die sie zufrieden und glücklich in Empfang nahmen. Dieser Straßenbau als Anbindung des Neubaugebiets „Gahnerb“ an die Fortmühlstraße ist auch gleichzeitig der Startschuss für die dort angedachten Baumaßnahmen. Entstehen...

Wirtschaft & Handel
Lokale Unternehmen können anonym an der Befragung teilnehmen.

Gewerbeflächenentwicklungskonzept Frankenthal
Lokale Unternehmer können sich beteiligen

Frankenthal. Die Stadtverwaltung Frankenthal erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung ein Gewerbeflächenentwicklungskonzept und hat das Unternehmen Georg Consulting aus Hamburg mit der fachlichen Begleitung des Projektes beauftragt. Im Rahmen der Konzeptentwicklung sind die Frankenthaler Unternehmen jetzt bis 12. August 2019 aufgerufen, an einer Online-Umfrage teilzunehmen und haben dazu bereits elektronische Post erhalten. Mit der Teilnahme an der Befragung tragen Sie...

Wirtschaft & Handel
Sebastian und Christopher Nuber, Bürgermeister Ulrich Hintermayer und Ute Nuber mit Ehemann Walter Nuber beim Spatenstich

Bauvorhaben im Gochsheimer Gewerbegebiet
Spatenstich für neuen „Gewerbepark Nuber“

Kraichtal. Mit einer Begrüßungsrede von Ute Nuber wurde am Mittwoch, 10. April, das geplante Bauvorhaben der Firma „Nuber Gewerbepark“ vorgestellt. Im Beisein von Bürgermeister Hintermayer gab Ute Nuber einen Rückblick auf die Firmengeschichte. Begonnen hatte alles im Jahr 2000, als Ute Nuber mit ihrem Mann Walter mit dem Bau und dem Betrieb des heutigen Baumietparks startete. Bereits elf Jahre später war die Gewerbefläche zu klein geworden und es wurde ein weiteres Teilstück erworben, die...

Wirtschaft & Handel
Erdanlagerung zur späteren Modellierung eines Lärmschutzwalls
4 Bilder

Spatenstich am 28. März
Dumpfe Schläge der Verdichtungsmaschine künden vom Baubeginn

Kronau. Es tut sich was an Kronaus westlicher Peripherie kurz vor der Autobahn. 
Das neue Gewerbegebiet „A5 Quartier“ erlebt mit den umfassenden Erdbewegungen den Beginn der Bauarbeiten für die Ansiedlung eines 50.000 Quadratmeter großen Penny-Zentrallagers mit Verwaltung und Schulungszentrum seinen Ursprung. Beim Abtragen des Mutterbodens und Einebnen der Bebauungsfläche wurden Erdhaufen aufgeschüttet, die jedoch beim Bau eines 10.000 Quadratmeter großen Erdwalls als Lärmschutzmaßnahme für den...

Wirtschaft & Handel
Andreas Heilig, Karl-Heinz Kling, Marietta Heil, Robin Kaupisch, Werkstattleiter Erhard Metzger, Benedict Bopprè, Christian Maurer (v.l.n.r.) sowie am Spendenscheck Jeanette Holysz (links) und Gülüzar Saka

Spende für Lebenshilfe-Werkstatt in Graben-Neudorf
"Das ist gelebte Inklusion"

Graben-Neudorf. Über eine Spende von 2.000 Euro können sich die Mitarbeiter der Lebenshilfe-Werkstatt in Graben-Neudorf freuen: Dort überreichten Marietta Heil, Geschäftsführerin der Firma HeKa Herzog GmbH, und Andreas Heilig, HeKa-Vertriebsleiter, den Betrag an Robin Kaupisch, Geschäftsführer der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten. Dieser bedankte sich herzlich für die großzügige Spende. Die Summe kam bei einem gemeinsamen Tag der offenen Tür von HeKa und Lebenshilfe-Werkstatt aus dem Erlös des...

Wirtschaft & Handel

Weitere Unterstützung für den Breitbandausbau im Landkreis Karlsruhe
Waghäusel mit Landesförderung bedacht

Waghäusel. „Der Landkreis erhält für die Backbone-Erweiterung zur Anbindung des Stadtteils Waghäusel an das landkreisweite Backbone 37.017 Euro. Weitere 17.583 Euro erhält die Stadt Waghäusel für ihre FTTB-Lehrrohrinfrastruktur im Gewerbegebiet V im Rahmen der Mitverlegung“, informierte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel nach der Übergabe der Förderbescheide am vergangenen Freitag durch den Minister für Inneres,Digitalisierung und Migration Thomas Strobl. Auch wenn der Gesamtbetrag mit knapp...

Wirtschaft & Handel
Postkartenidylle: Die katholische Kirche in Münchweiler. Foto: Kling
3 Bilder

Münchweiler hat seit der Ortsgründung viel durchgemacht
Von Mönchen, Wald und "amerikanischen Chefs"

Südwestpfalz. Unermüdlich schwingt der Mann mit der „Batschkapp“ seine Axt, um den Holzklotz vor ihm zu spalten. Die wunderschöne Skulptur vor dem Bürgerhaus in Münchweiler erinnert an die „gute alte Zeit“ des Dorfes, als die Menschen die Rohstoffe des Waldes verarbeiteten, um ihr täglich„ Brot zu verdienen. Ein weiterer Hinweis auf die Geschichte der Gemeinde liefert das Wappen, das einen schwarz gekleideten Mönch zeigt. Nach historischer Überlieferung waren es die frommen Männer des...

Blaulicht

Versuchter Einbruchdiebstahl "In der Kranenbleis"
Automaten an Waschanlage in Germersheim im Visier

Germersheim.  Sachschaden in Höhe von 1500 Euro verursachten unbekannte Täter, als sie in der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten drei Staubsaugerautomaten einer Waschanlage in der Straße "In der Kranenbleis" in Germersheim aufzubrechen. Hinweise auf die Täter liegen bislang noch nicht vor. Zeugen, welchen die Tat beobachtete haben, werden gebeten sich per E-Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de oder telefonisch unter 07274 9580 an die Polizeiinspektion Germersheim zu wenden. ps

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.