Freilaufende Tiere

Beiträge zum Thema Freilaufende Tiere

Blaulicht
Mufflon im Pfälzer Wald

Mufflon im Pfälzer Wald
Freilaufendes Tier wurde gesichtet

Altleiningen. Seit Freitag, 18. Dezember, erreichten die Polizeiinspektion Grünstadt mehrere Anrufe über einen freilaufenden Mufflon im Bereich Altleiningen. Trotz Suche durch Ordnungsamt, Jagdpächter und Polizei konnte das Tier zunächst nicht festgestellt werden. Nach einem erneuten Hinweis aus der Bevölkerung konnte das Tier schließlich im Wald bei Altleiningen einige Meter neben der K 37 entdeckt werden. Bei dem Tier handelt es sich definitiv um ein Mufflon. Der europäische Mufflon (Ovis...

Blaulicht
Tragischer Unfall mit frei laufenden Pferden

Erlenbrunn: Schlimmer Unfall auf K4
Auto kracht in frei laufende Pferde

Erlenbrunn. Am Donnerstagmorgen, 3. Dezember, kam es am frühen Morgen zu einem schlimmen Verkehrsunfall mit Pferden, bei dem zwei Ponys sterben mussten. Ein 49-Jähriger Mann aus dem Landkreis war mit seinem Toyota Hilux von Kettrichhof kommend in Richtung Erlenbrunn unterwegs, als plötzlich gegen 5.30 fünf Pferde auf die Fahrbahn liefen. Zwei Ponys sterben bei Unfall Richtung ErlenbrunnDer Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit seinem Wagen in die Pferde. Zwei Ponys...

Blaulicht
Symbolfoto

Tierischer Einsatz in Otterberg
Freilaufendes Pferd bestens versorgt

Otterberg. Am Donnerstagvormittag verständigte eine 46-Jährige die Polizei Kaiserslautern, weil sie beim Spaziergang in Otterberg ein freilaufendes Pferd entdeckte.Bis zum Eintreffen der Polizei wartete das Tier brav bei der Frau. Nach Ermittlungen durch die Polizei konnte die Besitzerin ausfindig gemacht werden. Bis sie den Ausreißer abholte, kümmerten sich die Beamten mit streicheln und füttern, liebevoll um das Tier. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Blaulicht

Hunde müssen angeleint werden
Schaf flüchtet vor freilaufendem Hund in Bach

Medard. Ein freilaufender Hund hat am Sonntagnachmittag, 4. Oktober ein Schaf zur Flucht über den Einfriedungszaun hinweg veranlasst. Das Tier war so aufgeregt, dass es weitere vierhundert Meter über eine Freifläche rannte und beim Erreichen des Bachlaufes in diesen hineinsprang. Der Hund hatte sich selbst in dem Weidezaun in der Mühlgasse verfangen. Er wurde von seiner Tierhalterin an die Leine genommen, während ein Zeuge die Rettung des Schafes aus dem Glan mittels eines Baggers initiierte....

Blaulicht
Symbolfoto

Polizeieinsatz in Harthausen
Paarungsbereite Schafböcke behindern den Straßenverkehr

Harthausen.  Am 29. August gegen 12:30 Uhr wurden mehrere freilaufende Schafe im Bereich der Landstraße in Harthausen gemeldet, die möglicherweise eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellten. Die Schafe konnten durch eine Gruppe Jugendlicher in Richtung Feld getrieben werden. Der Verantwortliche kümmerte sich anschließend weiter um die "geflüchteten" Tiere, die wohl aufgrund der einsetzenden Brunstzeit auf der Suche nach paarungsbereiten Partnern waren.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.