Frühe Hilfen

Beiträge zum Thema Frühe Hilfen

Lokales
Symbolfoto

Zehn Jahre Frühe Hilfen und Haus der Familie
Familienfest zum Jubiläum

Speyer. Die Frühen Hilfen und das Haus der Familie K.E.K.S. laden zum Familienfest am Sonntag, 15. Mai, von 13 bis 16 Uhr Eltern mit Kleinkindern, Kooperationspartner, Nachbarn und Interessierte herzlich ein, um das Doppeljubiläum „Zehn Jahre Frühe Hilfen und Haus der Familie K.E.K.S. in Q+H“ zu begehen. Eine bunte Mischung aus Musik, Spiel- und Bastelangeboten, Informationen und das eigens engagierte Mitmachtheater mit dem Clown Zopp versprechen einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag. Mehrere...

Lokales

Familienpatenprojekt Rhein-Pfalz-Kreis
Kleiner Einsatz, große Wirkung - Das Familienpatenprojekt

Jungen Familien im Rhein-Pfalz-Kreis fehlt zunehmend die Unterstützung durch Familie oder andere nahe Angehörige, da diese oft weit weg wohnen oder selbst berufstätig sind. Hier setzt das Familienpatenprojekt des Rhein-Pfalz-Kreises an und zeigt, wie man mit kleinem Einsatz große Hilfe leisten kann: Ehrenamtliche Familienpat*innen kümmern sich 1-2 Stunden in der Woche um "ihre" Patenfamilie und tragen durch ihre Tätigkeit zur Entlastung der Familien bei: Sei es der Gang auf den Spielplatz, das...

Lokales
Symbolfoto

Frühe Hilfen Speyer
Winterpause und Erreichbarkeit zum Jahreswechsel

Speyer. Das Café AnNa, das Beratungs- und Begegnungsangebot für (werdende) Eltern und ihre Kinder bis drei Jahre der Frühen Hilfen Speyer, geht ab sofort in die Winterpause. Über die Wiedereröffnung im neuen Jahr sowie die Fortsetzung der weiteren Gruppenangebote wie die Müttergesprächsgruppe und „Zeit für Papa“ wird im Januar gesondert informiert. Die Mitarbeiterinnen der Frühen Hilfen sind weiterhin und auch „zwischen den Jahren“ zu den regulären Bürozeiten wie folgt erreichbar: Dienstags bis...

Ratgeber
Foto (von links nach rechts): Ulrike Beinhardt (festangestellte koordinierende Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin), Stefanie Weis, Eva Hacker, Jana Frech, Klarissa Hogrefe (Familienhebammen) und Mirco Leingang (Netzwerkkoordination Frühe Hilfen).

Frühe Hilfen im Landkreis Germersheim
Unterstützung für Eltern mit Neugeborenen

Landkreis Germersheim. „Das Leben mit einem Neugeborenen ist nicht immer nur eitler Sonnenschein. Es gibt Eltern, die werden von enormen Sorgen und Ängste geplagt: Schaffe ich das? Reicht das Geld? Wie gehe ich mit dem kleinen Menschen um? Ist der Unterstützungsbedarf hoch und genügt die Versorgung durch eine Hebamme nicht, werden wir hinzugezogen. So ergänzen sich die beiden Berufsstände inhaltlich sehr gut“, berichtet Ulrike Beinhardt, Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin (FGKiKP)....

Lokales
Von links: Christoph Buttweiler, Erster Kreisbeigeordneter, Mirco Leingang, Netzwerkkoordinator, und Denise Hartmann-Mohr, Leiterin des Jugendamtes.

Frühe Hilfen, Kindeswohl und Kindergesundheit
Neuer Netzwerkkoordinator

Germersheim. Seit Oktober ist Mirco Leingang bei der Kreisverwaltung Germersheim neuer Netzwerkkoordinator für die Bereiche Frühe Hilfen, Kindeswohl und Kindergesundheit. Der 48-jährige Diplom-Sozialarbeiter kann auf eine langjährige Berufserfahrung unter anderem in den Berufsfeldern Drogenhilfe, Kinder- und Jugendarbeit, Spielmobilarbeit, Jugendförderung, aufsuchende Jugendmigrationsarbeit, Beratungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Hilfen zur Erziehung zurückblicken. In den letzten sieben...

Lokales
Symbolfoto

Gutscheinprojekt der Frühen Hilfen startet heute
Aufholen nach Corona

Speyer. Die Frühen Hilfen Speyer nehmen am Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ der Bundesstiftung Frühe Hilfen 2021 teil. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Speyer wurde ein Gutscheinsystem entwickelt, das sich an Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren und Wohnsitz im Stadtgebiet richtet. Mit dem Gutschein erhält jeweils ein Elternteil die Möglichkeit, das gesamte Angebot der Stadtbibliothek für ein Jahr kostenlos zu nutzen. „Wir schaffen durch die Aktion einen niedrigschwelligen Zugang...

Lokales
Im Rhein-Pfalz-Kreis werden weitere Familienpaten gesucht, die sich etwa zwei Stunden pro Woche Zeit nehmen, um in jungen Familien Oma- beziehungsweise Opa-Aufgaben zu übernehmen

Familienpaten gesucht
Die Pandemie hat junge Familien hart getroffen

Rhein-Pfalz-Kreis. Die Pandemie hat Familien hart getroffen; besonders diejenigen, die ohne ein soziales Netz aus Großeltern, Freunden und hilfsbereiten Nachbarn auskommen mussten. Dabei ist es oft schon schwer genug, wenn das familiäre Netzwerk fehlt, weil die Großeltern weit weg wohnen oder selbst noch arbeiten - auch ohne Corona. Seit 2013 gibt es in Rheinland-Pfalz Familienpaten, die im Prinzip das machen, was früher Oma und Opa gemacht haben: Menschen mit Zeit, die auch mal spontan die...

Lokales
Die Stadtverwaltung Speyer hat die Trägerschaft des Hauses der Familie K.E.K.S. übernommen. Sobald das Infektionsgeschehen es zulässt, sollen hier wieder Baby- und Familiencafés stattfinden.

Haus der Familie K.E.K.S.
Stadt hat die Trägerschaft übernommen

Speyer. Zum 1. Januar hat die Stadtverwaltung Speyer die Trägerschaft des Hauses der Familie K.E.K.S. (Kontakte für Eltern und Kinder in Speyer) übernommen. Damit ermögliche man den Erhalt und die Erweiterung der pädagogischen Angebote für Familien im Stadtgebiet, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Zum Fortbestand des Hauses der Familie K.E.K.S. hatte der damalige Vorstand von K.E.K.S. e.V. im November 2019 die Übernahme der Trägerschaft durch die Stadt Speyer beantragt. Der...

Lokales
Symbolbild

Präventionskette im Landkreis Germersheim
Ausbaustand der Frühen Hilfen und Familienbildung

Landkreis Germersheim. „Das Modell der Präventionskette ist darauf ausgerichtet, ein umfassendes und tragfähiges Netz für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien als Ganzes in ihrer Kommune unter Beteiligung aller zu entfalten“, berichtete der für Jugend und Soziales zuständige Erste Kreisbeigeordnete, Christoph Buttweiler in der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschusses. "Ziel ist es, bestehende Netzwerke und Angebote sowie die Akteure so zusammenzuführen, dass ein untereinander abgestimmtes...

Ratgeber

Thema Kinder psychisch kranker Eltern
Fachtag der Frühen Hilfen

Rhein-Pfalz-Kreis. Die Lokalen Netzwerke „Kindeswohl“ und „Frühe Hilfen“ des Kreisjugendamtes laden interessierte Fachleute zum zweiten Fachtag am Dienstag, 19. November, 12 bis 16.30 Uhr, zum Thema „Kinder psychisch kranker Eltern“ ein. Die Veranstaltung findet in der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Raum A153, in Ludwigshafen, statt. Jennifer Jaque-Rodney, Familienhebamme und Gesundheitswissenschaftlerin, referiert über „Psychische Erkrankungen in der Mutterschaft – Auswirkungen auf die...

Lokales

Neues Angebot der Frühen Hilfen in Speyer-Nord
Café AnNa-Nord - immer mittwochs

Speyer. Ab dem 16. Oktober, immer mittwochs, 14 bis 16 Uhr, laden die Frühen Hilfen Speyer zum Café AnNa-Nord ins Mehrgenerationenhaus (MGH), Weißdornweg 3, in Speyer-Nord ein. Im Café AnNa sind Schwangere, werdende Papas, junge Eltern und ihre Kleinkinder bis drei Jahre willkommen zu Austausch, Information über Angebote und Hilfen, Beratung zu allen Fragen rund ums Familienleben und zum Spielen. Eine Fachkraft der Frühen Hilfen leitet die offenen und kostenlosen Treffen, für die keine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.