Familienstreit

Beiträge zum Thema Familienstreit

Blaulicht

Familienstreit in Pirmasens
Sohn randaliert

Pirmasens. Am 26. Oktober gegen 16 Uhr teilte eine 51-jährige Frau aus Pirmasens mit, dass ihr Sohn in der Karolinenstraße randalieren würde. Der 16-jährige hatte in seiner Rage in der Wohnung der Mutter einige Haushaltsgegenstände beschädigt. Darüber hinaus beschädigte er durch einen Tritt an einem, vor dem Haus geparkten Peugeot 206, einen Außenspiegel. (Polizeiinspektion Pirmasens)

Blaulicht

Mehrere Verletzte
Familienstreit eskaliert

Oberderdingen. Ein Streit mit wohl familiärem Hintergrund eskalierte in der Nacht auf Freitag in einem Wohnhaus in Flehingen derart, dass am Ende Messer eingesetzt und mehrere Personen verletzt wurden. Nachbarn verständigten am Donnerstag kurz nach 23 Uhr die Polizei, nachdem sie aus dem Haus einen Streit mitbekamen. In diesen waren nach den ersten Feststellungen der Polizeibeamten gleich mehrere Personen verwickelt, die zueinander in einem Verwandtschafts- oder Bekanntschaftsverhältnis...

Blaulicht

Streit in Mehlingen
Schlägerei, Bedrohung und Beleidigungen unter Verwandten

Mehlingen. Am gestrigen Freitag, kurz vor 13 Uhr, kam es in Mehlingen zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 44-jährigen Mann aus Mehlingen sowie seinem 28-jährigen Neffen, ebenfalls in Mehlingen wohnhaft. Nachdem sie sich zunächst vor dem Haus des 28-Jährigen gegenseitig mit Beleidigungen überhäuften, tätigte der Neffe eine persönliche Äußerung gegen seinen Onkel, die dazu führte, dass die Situation eskalierte. Der 44-Jährige schlug mit Fäusten auf den 28-Jährigen ein. Der...

Blaulicht

Handy weggenommen
Tochter rastet völlig aus

Edenkoben. Am gestrigen Nachmittag gerieten zu Hause eine Mutter und ihre 16-jährige Tochter in handfesten Streit und riefen die Polizei Edenkoben auf den Plan. Als Streitgrund gab die Mutter an, ihrer Tochter aus erzieherischen Gründen das Handy abgenommen zu haben, was dieser überhaupt nicht gefiel und sie als Antwort sogleich der Mutter eine leere Glasflasche gegen den Kopf schlug. Durch die Polizei konnte die Situation vor Ort beruhigt werden. Das Handy blieb vorerst bei der...

Lokales
(v.r) Diplom-Ingenieur Jörg Reiser, Kinderschutzbund-Geschäftsführer Heinrich Braun und Sven Ludwig von der Fuimo GmbH bei der gemeinsamen Begehung der winterlichen Kinderhaus-Baustelle Mitte Januar (Copyright: DKSB).

Kinderhaus BLAUER ELEFANT noch bis Ende März in Rolf-Müller-Straße
Kinderschutzbund-Umzug verzögert sich

Landau. Seit September letzten Jahres sanieren die Landauer Firmen „Fuimo GmbH“ und „hausgemacht Architekten“ ein denkmalgeschütztes Gebäude für den Kinderschutzbund. Aus dem erhofften Einzugsdatum 1. März wird jetzt der 1. April 2019. Aus seinem Zuhause in der Rolf- Müller- Straße 15 muss der in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe tätige Verein ausziehen. Die Pfalzwerke AG, als Vermieter, benötigt die Räumlichkeiten - geänderte Strukturen und Ausweitungen im Geschäftsbetrieb erfordern...

Blaulicht

Polizei muss in Bellheim helfen
Familienstreit ums Smartphone

Bellheim. Am Samstagabend, 6. Oktober, nahm ein 56-jähriger Familienvater aus Bellheim seinem 14-jährigen Sohn das Smartphone ab. Der Jugendliche reagierte verärgert über diese erzieherische Maßnahme und ging seinen Vater körperlich an. Zur Beruhigung der Situation musste der Sprössling vorübergehend in einem Jugendheim untergebracht werden. pol

Blaulicht
Die Polizei wurde zu einem Familienstreit nach Bellheim gerufen.

Familienkrach in Bellheim
Mit Kleiderstange auf den Sohn losgegangen

Bellheim. Am Dienstagabend, 28. August, wurden die Polizeibeamte aus Germersheim zu einem Familienstreit nach Bellheim gerufen, da ein 58-jähriger Mann auf seinen 35-jährigen Sohn losging und diesen würgte. Als die Beamten vor Ort eintrafen verfolgte der Vater den Sohn mit einer Kleiderstange in der Hand. Nach Aufforderung der eingesetzten Polizisten legte der 58-Jährige die Kleiderstange ab. Zuvor hatte er diese gegenüber der ebenfalls anwesenden Schwiegertochter eingesetzt, in dem er ihr...

Blaulicht

23-Jähriger lies sich nicht beruhigen
Polizeibeamter bei Festnahme leicht verletzt

Speyer. Zur Schlichtung eines Familienstreits wurde die Polizei gestern Abendin eine Wohnung nach Speyer-Nord gerufen. Da sich der 23-Jährige Verursacher der Streitigkeiten trotz gutem Zureden nicht beruhigen lies und angab, weiter zu randalieren, wurde er vorläufig festgenommen. Bei seiner Festnahme versetzte er den Beamten mehrere Stöße mit seinem Körper und versuchte sie mit dem Ellbogen zu treffen, wobei ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Dem 23-Jährigen wurden Handfesseln angelegt,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.