Eislaufen

Beiträge zum Thema Eislaufen

Lokales
Die Eisbahn in der Halle der Gartenschau Kaiserslautern vermeldet einen neuen Besucherrekord
2 Bilder

2707 Gäste mehr als im bisherigen Rekordjahr 2018
Besucherrekord bei "KL on Ice" 50.000-Marke geknackt

Kaiserslautern. Zum ersten Mal seit Bestehen hat die städtische Eisbahn „KL on Ice“ in dieser Saison die Schallmauer von 50.000 Besucherinnen und Besuchern durchbrochen. Insgesamt 50.894 Eisläuferinnen und Eisläufer haben die beliebte Winterattraktion auf dem Gartenschaugelände bis zum Saisonschluss am Sonntagabend besucht. Die 50.000er Marke wurde am Samstagnachmittag von einem Schüler geknackt. „50.894 Besucherinnen und Besucher: Das sind 2707 mehr als in der Rekordsaison im Vorjahr!“,...

Sport

Eisbahnen in der Region
Gleiten übers Eis

Mit Hilfe von Pinguin, Eisbär und Co. lernen schon die ganz Kleinen, mühelos über das Eis zu laufen. Kurz die Schuhe angebunden und am Rand der Bahn festgehalten und schon geht es los. Anfangs mag man noch etwas unsicher sein, aber letztendlich ist das Schlittschuhlaufen ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. Vor allem für Kinder ist das Eislaufen im Winter eine tolle Abwechslung. Und da die Seen selten zufrieren, ist es gut, dass es mobile Eisbahnen auf den Adventsmärkten gibt. Das schöne an...

Lokales
Nach dem Radio-Museum gibt in Bälde mit dem „Eistreff Waldbronn“ die zweite Einrichtung in der Gemeinde den Schlüssel ab. Im März 2020 ist nach aktuellem Stand Schluss.  foto: knopf

Kurgemeinde zieht die Reißleine / Zukunft offen
Der „Eistreff Waldbronn“ schließt 2020

Waldbronn. Freunde des Vergnügens auf Kufen dürfen sich nur bedingt freuen: Während der aktuellen Wintersaison hat der „Eistreff Waldbronn“ noch geöffnet, in der folgenden Saison 2019/20 ebenfalls – aber danach schließt die traditionsreiche Einrichtung ihre Pforten. Allerdings: Falls es während dieser Zeit zu einer größeren Investition aufgrund von Reparaturen kommen sollte, dann ist schon früher Schluss. Doch das sei eher unwahrscheinlich, wie Hartmut Karle, Technischer Leiter der...

Ausgehen & Genießen
Am 17. Januar ist das Karlsruher Eisstockturnier.  Foto: ONUK/KEG

Im Januar gibt's noch einige Highlights
Vergnügen: „Eiszeit“ in Karlsruhe geht weiter

Spaß. Das Karlsruher Wintervergnügen geht auch über den Jahreswechsel hinaus weiter: Bis zum 27. Januar öffnet die „Stadtwerke Eiszeit“ täglich ihre Pforten. Die größte Open-Air-Eisbahn Süddeutschlands lädt zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen ein, und auch das kulinarische Angebot im Winterdorf an der Eisbahn bleibt bis zum Ende der Eislaufsaison bestehen. Das große Rahmenprogramm hält neben den regelmäßigen Events wie den „Eiszeit Beat Nights“ (donnerstags bis einschließlich 10....

Ausgehen & Genießen
Sportdezernent Joachim Färber im Gespräch mit RPR1-Moderator Ralf Schwoll. Links die Miss Kaiserslautern Laura Schumann

Sportdezernent Joachim Färber eröffnet „Kaiserslautern on Ice“
Eislaufvergnügen auf der Gartenschau beginnt

Kaiserslautern. Seit 23. November können Schlittschuhläufer und alle, die es werden wollen, auf der Eisbahn „Kaiserslautern on Ice“ wieder ihre Runden drehen. Eröffnet wurde die beliebte Winterattraktion der Stadt Kaiserslautern am Freitagabend durch Sportdezernent Joachim Färber. „Ich freue mich richtig, dass es wieder losgeht!“, so der Beigeordnete. „Inzwischen zum neunten Mal auf der Gartenschau, kam man denke ich feststellen: Das Konzept der Eisbahn hier an diesem Standort hat sich...

Lokales

Schlittschuhlaufen mit dem SSC Karlsruhe
Ausflug in die Eishalle

Karlsruhe. Es ist schon fast eine Tradition: Zum Anfang des Winters, lädt das SSC-Jugendteam die Kids zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen in der Eishalle Waldbronn ein. Dieses Jahr findet der Ausflug am Samstag, 24. November, statt und dauert von 12 bis 16 Uhr. Die Kids treffen sich auf dem SSC-Parkplatz, teilnehmen können Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Wer keine Schlittschuhe hat, kann diese vor Ort gegen Gebühr ausleihen, auch Lernhilfen gibt es in der Eislaufhalle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.