Alles zum Thema Drehorgel

Beiträge zum Thema Drehorgel

Ausgehen & Genießen
Die drei Drehorgelspieler Martin Junger, Hans-Joachim Blatz und Heinz Ott (von links nach rechts)

Klassische Werke bei Konzert in der Waghäuseler Wallfahrtskirche
Klangfülle der Drehorgel

Waghäusel. Bei tropischen Temperaturen fanden am Wochenende beim Drehorgelkonzert in der angenehm kühlen Waghäuseler Wallfahrtskirche annähernd hundert Besucher eine willkommene Abwechslung. Eröffnet wurde das musikalisch ansprechende Programm, das 15 klassische Werke umfasste, mit der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel. Die Klangfülle der von Hans-Joachim Betz, Heinz Ott und von Moderator Martin Junger meisterhaft beherrschten Drehorgeln kam bei der ausgezeichneten Akustik der...

Ausgehen & Genießen
 Wie klingt wohl eine moderne Drehorgel?

Deutsches Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal
Hast Du Töne?

Bruchsal. "Hast Du Töne? - Wie kommt der Kuckuck in die Uhr und die Musik aus der Dose" lautet der Titel für eine Entdeckungsreise, die das Deutsche Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal für Familien mit Kindern ab sechs Jahren im Programm hat. Am Sonntag, 14. Juli, ab 14 Uhr bringt  Kristin Gaßner den kleinen Besuchern auf kindgerechte Weise außergewöhnlich klingende Musikautomaten des Museums näher. Um Technik und Verwendung zu verstehen zu, werden sie die Musikautomaten nicht nur hören,...

Ausgehen & Genießen
V.l.n.r.: Heinz Ott, Hans-Joachim Blatz und Martin Junger

Benefizkonzert in der Wallfahrtskirche Waghäusel
Drehorgelmusik für den guten Zweck

Waghäusel. Ihre Musik widmen sie häufig einem sozialen Zweck, nun machen Hans-Joachim Blatz, Martin Junger und Heinz Ott von den Bruchsaler Museums-Drehorglern Station in der Wallfahrtskirche Kloster Waghäusel. Am Sonntag, 30. Juni, haben die drei Musiker um 15 Uhr klassische Kompositionen von Händel – die berühmte Feuerwerksmusik und der Einzug der Königin von Saba –, Bach, Mozart, Beethoven sowie zahlreichen weiteren Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts im Repertoire. Der Eintritt...

Ausgehen & Genießen
Vogelkäfig, wohl Charles Bontems, Paris um 1900

Themenführung im Deutschen Musikautomaten-Museum
"Schöner zwitschern"

Bruchsal. „Mein Gott wie ist das schön“: Hans Christian Andersens Märchen „Die Nachtigall“ von 1840 zeugt von der Faszination des Menschen für künstlichen Vogelsang, die schon lange vor dem Märchen existierte. Im Mittelpunkt einer Führung von Kira Kokoska im Deutschen Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal stehen am Sonntag, 2. Juni, um 14 Uhr kleine Dreh-oder Vogelorgel, sogenannte Serinetten. Mit ihrem künstlichen Gezwitscher und ihren Melodien sollten sie im 18. und 19. Jh. ihre...

Ausgehen & Genießen
Im Rahmen der regelmäßigen Förderverein-Stammtische des Deutschen Musikautomaten-Museums (DMM) bieten die Bruchsaler Museums-Drehorgler am Sonntag, 5. Mai, ein stimmungsvolles Potpourri zum Start in den Sommer.

Am Sonntag, 5. Mai, im Bruchsaler Schloss
Musikalischer Stammtisch mit den Museums-Drehorglern

Bruchsal. Im Rahmen der regelmäßigen Förderverein-Stammtische des Deutschen Musikautomaten-Museums (DMM) bieten die Bruchsaler Museums-Drehorgler am Sonntag, 5. Mai, ein stimmungsvolles Potpourri zum Start in den Sommer. Bekannte Melodien und Lieder stehen auf dem Programm – darunter auch Klassiker zum Mitsingen wie „Rote Lippen soll man küssen“ und als Vorgeschmack auf die Urlaubsstimmung Melodien wie „Wenn der weiße Flieder“ und „In the summertime“. Beginn der Veranstaltung ist um 11...

Ausgehen & Genießen
#participate setzt auf den Spaß an der persönlichen Begegnung mit  Kunst - und auf die Lust am Selfie.

Adventsprogramm im Bruchsaler Schloss
Weihnachtszauber und Lichterglanz

Bruchsal. Adventlich reichhaltig ist das Programm in Schloss Bruchsal am Wochenende, 8. und 9. Dezember: Am Samstag um 13 Uhr gibt’s weihnachtliche Lieder, am Sonntag stimmungsvolle Tanzvorführungen und eine vorweihnachtliche Familienführung. An Samstag und Sonntag sind die beiden Ausstellungen im Schloss mehr als einen Blick wert: die interaktive Mitmachausstellung #participate und die erstaunlichen Kunststücke der historischen Serviettenfaltkunst. Für die Sonderführung ist eine telefonische...