Die Polizei rät

Beiträge zum Thema Die Polizei rät

Blaulicht
Symbolfoto

Edenkoben: Versuchte Abzocke
Betrüger versucht es mit der Pfändung-Masche

Edenkoben. Ein vermeintlicher Mitarbeiter eines Kreditinstituts meldete sich bei einem 63-Jährigen aus dem Edenkobener Raum und wollte ihm weismachen, dass er bereits 2014 an einem Gewinnspiel teilgenommen hätte und hierzu die fälligen Gebühren noch nicht bezahlt seien. Deshalb gäbe es einen Beschluss vom Amtsgericht Berlin – die Kontopfändung würde jetzt drohen. Um dem zu entgehen, sollte der 63-Jährige 9.000 Euro via DHL-Express an ein Konto in Koblenz überweisen. Die Polizei rät: Die...

Blaulicht
Symbolbild

"Gewinnversprechen" in Hördt
Polizei nimmt Betrüger fest

Hördt. Betrüger nehmen gezielt Kontakt zu älteren Menschen auf und versprechen ihnen eine immense Gewinnsumme. Die Betrüger fordern von den Opfern anschließend erhebliche Gebühren, damit der versprochene Gewinn ausgezahlt werden kann. Am 30. Juli beispielsweise fiel ein 72-jähriger Mann aus Hördt auf diese Betrugsmasche herein, indem er den Betrügern einen hohen Betrag an "Gebühren" übergab. Bei einer weiteren Gebührenforderung am 4. August machte die Polizei den Betrügern einen Strich durch...

Blaulicht

Die moderne Form von Heiratsschwindel
Versuchter Liebesbetrug im Netz

Speyer. Eine 68-jährige Frau aus Speyer hat einen Fall von Love Scamming angezeigt. Die Frau lernte über Facebook bereits Anfang September einen Mann kennen, der vorgab, auf einer Bohrinsel vor Spanien zu arbeiten. Danach schrieb man sich praktisch täglich. Der fremde Mann gab vor, sich Hals über Kopf in seine neue Brieffreundin verliebt zu haben. Als ein geplantes Treffen in Deutschland durch den Mann kurzfristig abgesagt wurde, hegte die Frau letztlich Zweifel an dessen Angaben. Als er...

Blaulicht

Polizei Schifferstadt
Gestern gleich drei Betrugsversuche am Telefon

Schifferstadt. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Schifferstadt kam es am Donnerstag zu gleich drei Betrugsversuchen am Telefon. In allen Fällen täuschten die Anrufer vor, ein Familienmitglied, ein Freund oder ein Polizeibeamter zu sein und forderten jeweils mehrere zehn Tausend Euro. Ein Fall stach besonders heraus. Hierbei hat sich ein männlicher Anrufer gegenüber der Frau zunächst als Freund des Ehemannes ausgegeben. Wegen eines Wohnungskaufs benötige er Geld. Es sollte zu einer...

Blaulicht

Taschendiebstahl in Speyer
Unbekannter klaut 74-Jähriger den Geldbeutel

Speyer. Eine 74-jährige Frau aus Speyer wurde am Samstag irgendwann zwischen 13 und 14 Uhr in der Speyerer Fußgängerzone Opfer eines Taschendiebstahls. Ein Unbekannter entwendete ihr unbemerkt den Geldbeutel aus der am Körper getragenen und mittels Reißverschluss geschlossenen Handtasche. In diesem befanden sich 280 Euro. Derzeit liegen der Polizei keine Täterhinweise vor. Die Polizei rät: Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschlossenen Innentaschen der Kleidung...

Blaulicht

Polizei kontrolliert "Teerkolonne" mit britischem Kennzeichen
Teuere Haustürgeschäfte - miese Qualität

Germersheim/Lingenfeld. Am Dienstag gegen 11 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife einen Lkw mit britischem Kennzeichen, der auf der B9 in Höhe Germersheim Mitte unterwegs war. Für die Polizisten deutet alle auf eine sogenannte "Teerkolonne" hin. Dabei werden Hauseigentümern bei Haustürgeschäften unseriöse überteuerte Angebote unterbreitet, um etwa Hofeinfahrten zu teeren. Nach Zahlung werden die Leistungen nicht oder in minderer Qualität durchgeführt. Die Polizei glaubt, dass der Fahrer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.