Demenzparcours

Beiträge zum Thema Demenzparcours

Ratgeber

Demenz-Tage Speyer bieten wieder Parcours in der Stadthalle an
Wenn der Kopf im Alltag nicht mehr mitmacht

Speyer. Am Dienstag, 24. September, von 11 bis 17 Uhr, bietet das Netzwerk Demenz, im Rahmen der Speyerer Demenz-Tage, die Möglichkeit einen Demenzparcours auszuprobieren. An 13 verschiedenen Stationen, die Alltagssituationen erfassen, können Erfahrungen gemacht werden. Menschen ohne Demenz können erleben, wie sich Symptome bemerkbar machen und anfühlen können. Ziel des Demenzparcours ist, sensibel zu machen und eigene Erfahrungen zu sammeln, um so zu mehr Verständnis für Menschen mit Demenz...

Ratgeber
Referent und Künstler Michael Hagedorn über Demenz
20 Bilder

BriMel unterwegs
Im Klinikum Ludwigshafen Präsentation zum Thema DEMENZ

Ludwigshafen. Am 20. Februar gab es im Ludwigshafener Klinikum, kurz KliLu genannt, einen interessanten Thementag, bei dem es um die Krankheit „Demenz“ ging. Der Thementag umfasste Vorträge, Infostände, Wanderausstellung und einen Demenzparcour. Man musste nicht lange suchen, denn die Menschenansammlung im Foyer war nicht zu übersehen. Wenngleich es auch ein bisschen ungünstig war, da sich ständig Patienten und Besucher ihren Weg bahnten. Zur Eröffnung hatte sich viel Prominenz eingefunden....

Lokales
Der Demenzparcours kennenzulernen umfasst insgesamt 13 Alltagssituationen. Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.
4 Bilder

Mein Selbstversuch: Eine Vorstellung vom Leben mit Demenz
Zorn, Frustration und innere Anspannung

Speyer. In Deutschland leben derzeit rund 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. Pro Jahr treten mehr als 300.000 Neuerkrankungen auf. Die Zahl der Demenzkranken steigt stetig, da es aufgrund der demografischen Veränderungen zu weitaus mehr Neuerkrankungen als zu Sterbefällen unter den bereits Erkrankten kommt. Nach Vorausberechnungen der Bevölkerungsentwicklung wird sich die Krankenzahl bis zum Jahr 2050 auf rund drei Millionen erhöhen, sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt....

Lokales
Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.

Demenzparcours noch bis 17 Uhr in der Stadthalle Speyer
Wie fühlt sich Demenz an?

Speyer. Noch bis 17 Uhr bietet ein Demenzparcours mit 13 Stationen im kleinen Saal der Stadthalle heute die Möglichkeit, selbst zu erleben, wie sich Demenz anfühlt. Veranstaltet wird der Parcours vom Netzwerk Demenz Speyer. Die Mitglieder kommen aus unterschiedlichen stationären und ambulanten Arbeitsbereichen. Gemeinsam engagieren sie sich für die Ziele, eine bessere Versorgung für die Betroffenen und Unterstützung für die pflegenden Angehörigen aufzubauen.

Ratgeber
Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.

Netzwerk Demenz Speyer hilft betroffene Menschen zu verstehen
Demenzparcours mit 13 Alltagssituationen

Speyer. Das Netzwerk Demenz Speyer bietet am Dienstag, 25. September, von 11 bis 17 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle die Möglichkeit, den Demenzparcours kennenzulernen. Er umfasst insgesamt 13 Alltagssituationen. Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen. Die Erfahrungen lösen Gefühle aus, die helfen, betroffene Menschen besser zu verstehen. Die Mitglieder im Netzwerk Demenz Speyer kommen aus unterschiedlichen stationären und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.