Netzwerk Demenz Speyer hilft betroffene Menschen zu verstehen
Demenzparcours mit 13 Alltagssituationen

Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.
  • Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Speyer. Das Netzwerk Demenz Speyer bietet am Dienstag, 25. September, von 11 bis 17 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle die Möglichkeit, den Demenzparcours kennenzulernen. Er umfasst insgesamt 13 Alltagssituationen. Vom Anziehen bis zum Abendessen kann man selbst erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen. Die Erfahrungen lösen Gefühle aus, die helfen, betroffene Menschen besser zu verstehen. Die Mitglieder im Netzwerk Demenz Speyer kommen aus unterschiedlichen stationären und ambulanten Arbeitsbereichen. Gemeinsam engagieren sie sich für die Ziele, eine bessere Versorgung für die Betroffenen und Unterstützung für die pflegenden Angehörigen aufzubauen. Weitere Informationen sind im Seniorenbüro, Telefon 06232 142661, erhältlich. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen