Bepflanzung

Beiträge zum Thema Bepflanzung

Lokales
Wohlfühloase am Flotz

Zukunft Annweiler hat Platz am Flotz hergerichtet
„Lieblingsstück“

Annweiler. Im Rahmen des Patenschaftsprogrammes „Dein Lieblingsstück“ der Stadt Annweiler https://www.annweiler.de/de/buergerservice/patenschaftprogramm-dein-lieblingsstueck/index.php, hat nun der Verein Zukunft Annweiler e.V., sein Lieblingsstück hergerichtet und eine Wohlfühloase am Flotz geschaffen. „Ich danke den Mitgliedern des Verein Zukunft Annweiler und insbesondere Herrn Weiner für seinen Einsatz an der neuen Wohlfühloase am Flotz“, ist Peter Grimm, 3. Beigeordneter mit dem...

Lokales
Wenn öffentliche Grünflächen in Speyer umgestaltet werden, dann wird bei der Auswahl neuer Pflanzen auf Insektenfreundlichkeit geachtet. Zum Beispiel kommt Zierquitte zum Einsatz.

Umgestaltung öffentlicher Grünflächen
Attraktiver Lebensraum für Bienen

Speyer. Die Abteilung Stadtgrün der Stadt Speyer gestaltet diese Woche diverse öffentliche Grünflächen um. So muss in der Josef-Schmitt-Straße/ Kreuzungsbereich Theodor-Heuss-Straße der Grünstreifen zwischen Gehweg und Straße überarbeitet werden. Die dortigen Gehölze sind bis zu drei Meter hoch- und bis an den Fahrbahnrand gewachsen, so dass der Einblick auf den dahinter verlaufenden Gehweg nicht mehr möglich ist. Die Pflanzung erfolgt hier korrespondierend zu der Grünfläche am gegenüber liegen...

Lokales

Workshop zur Neubepflanzung der Sandstraße in Germersheim
"Aktive Stadt"

Germersheim. Im vergangenen Jahr haben sich in Germersheim drei Arbeitsgruppen mit den Themen Innenstadtroute, Baukultur und Image befasst. Dieses Auftaktjahr diente dazu, Ideen zu sammeln und sich untereinander, sowie den Prozess „Aktive Stadt“ kennen zu lernen. Jetzt sollen die nächsten Schritte gegangen werden - man will in die Umsetzung der Ideen einsteigen. Als nächstes steht die Neubepflanzung der Sandstraße an. Die Pflanzbeete sollen erneuert undneue Bäume gepflanzt werden; in diesem...

Lokales
2 Bilder

Kirchenvorplatz St. Nikolaus Bellheim
Pfarrer bepflanzt Beete selber

Bellheim. Sowohl der Kirchenvorplatz als auch die Beete auf dem Parkplatz der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus wurden neu gestaltet, nachdem die bisherigen Platanen wegen ihres maroden Zustandes gefällt werden mussten. Pfarrer Thomas Buchert, der in seinem ersten Beruf zum Gärtner im Zierpflanzenbau ausgebildet wurde, hat sowohl die ideenreiche Planung als auch die Bepflanzung der Beete vorgenommen. In die beiden Beete vor dem Hauptportal wurden zwei immergrüne Magnolien gepflanzt, die...

Lokales

Blühwiese
Es blüht im Kreisel

Das Warten hat sich gelohnt: Das vom Gemeinderat beschlossene Bepflanzungskonzept beim Verkehrskreisel und den Freiflächen bei der Büchenauer Straße und der Sebastianallee in Neuthard zeigt sich aktuell in voller Blüte. Im Hintergrund der markante Kirchturm von St. Sebastian. Die bunte Blumen- und Blütenvielfalt ist nicht nur ein toller Hingucker, sondern auch für die Natur ein Gewinn.

Lokales
4 Bilder

Zeiskamer Johanniterstraße wird zur Birnenallee
Anwohner und Freunde gestalten Pflanzbeete neu

In den vergangenen vier Wochen legten Anwohner und Freunde, auf Privatinitiative, die Pflanzbeete in der Johanniterstraße neu an. Schon im Spätjahr wurden, die vor Jahren gepflanzten Ahornbäume, gefällt, da ihre Wurzeln das Gehwegpflaster anhoben. Nun musste zuerst das komplett zu gewurzelte Erdreich ausgehoben werden. Durch den Einsatz eines kleinen Baggers, der Firma Gärtner aus Bellheim, konnte an einem Abend diese Arbeit erledigt werden. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Paul...

Lokales
Auch Friedhofsbesucher, die zur Grabpflege unterwegs sind, freuen sich erfahrungsgemäß über die saisonal wechselnde Bepflanzung.

Kreativer Einsatz des Friedhofgärtnerteams
Mit Blumenschmuck Trost spenden

Speyer. Mit Sommerflor hat das Gärtnerteam des Speyerer Friedhofs unter Leitung von Andy Englert den Schriftzug „SPEYER“ auf dem großen Beet am Hauptweg vor der Trauerhalle gestaltet. Mit ihrem kreativen Einsatz möchten sie den Trauernden auf dem Weg von der Trauerhalle zum Grab einen tröstlichen Anblick schenken: „Wir denken, es tut gut, wenn das Auge beim Vorbeiziehen auch nur für einen Moment die bunte Vielfalt wahrnimmt“, erläutert Englert die Motivation der Friedhofsgärtner. Auch...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.