Baden und Schwimmen Pfalz

Beiträge zum Thema Baden und Schwimmen Pfalz

Lokales
Notrufsäule im Rülzheimer Strandbad

Notrufsäule am Rülzheimer Strandbad
Schnelle Rettung, wenn jede Sekunde zählt

Rülzheim. An Badeseen kommt es immer wieder zu Unfällen, teilweise mit tödlichem Ausgang. Deshalb ist es wichtig, dass die Rettungskräfte so schnell wie möglich vor Ort sind. Seit Mittwoch, 19. August, steht deshalb auf dem Gelände des Rülzheimer Strandbads gegenüber des Restaurants eine Notrufsäule. Das Funktionsprinzip ist einfach: Im Notfall drückt man an der Säule einen Knopf und wird mit dem Rettungsdienst verbunden. Durch GPS wissen die Retter sofort, wo der Notfall passiert ist und...

Lokales
Im Karlstal ist es immer recht kühl und schattig
15 Bilder

Die coolsten Orte bei Hitze in und um Kaiserslautern
Hier lässt es sich aushalten

Kaiserslautern. Bisher war der Sommer im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Jahren durchaus eher wechselhaft und nicht sonderlich heiß. Jetzt hat uns doch noch eine kleine Hitzewelle erwischt, die uns bereits seit Donnerstag Temperaturen über 30 Grad beschert hat. Das schweißtreibende Wochenende hatte sogar Temperaturen um 37 Grad im Gepäck. Und bis auf einen kleinen Absacker am Freitag soll das Thermometer auch für den Rest der Woche reichlich in die Höhe klettern. Auch in den eigenen...

Lokales
Eine solche Notrufsäule wird auch am Baggersee in Jockgrim aufgestellt

Schnelle Hilfe bei Badeunfällen
Baggersee in Jockgrim bekommt eine Notrufsäule

Jockgrim. Die Zahl der Badeunfälle an Flüssen und Seen in der Region steigt stetig, Kinder können immer schlechter schwimmen, bei den Erwachsenen verleiten Alkohol, Drogen und Feierlaune oft zu Übermut und Selbstüberschätzung. Leider kommt bei Badeunfällen oft Hilfe zu spät, nicht selten sind Todesopfer zu beklagen. Denn wenn ein Mensch im Wasser in Not gerät, zählt jede Sekunde. Die DLRG ist in Rheinland-Pfalz deshalb nun eine Kooperation mit der Björn Steiger-Stiftung eingegangen. Gemeinsam...

Ratgeber

Speyers Oberbürgermeisterin Seiler warnt
Nicht im Rhein schwimmen

Speyer. Mit Blick auf die anstehenden Sommerferien appelliert Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler in Speyer nach mehreren jüngst bekannt gewordenen, tödlich verlaufenen Badeunfällen am Rhein an das Verantwortungsbewusstsein der Bürger: „So verlockend es an heißen Tagen auch sein mag, verzichten Sie bitte darauf, im Rhein zu baden. Der Sog, den vorbeifahrende Schiffe erzeugen und die unsichtbaren, aber starken Strömungen, sind nicht zu unterschätzen und können auch geübte Schwimmerinnen und...

Lokales
Symbolbild Schwimmbad

Kreisbad in Schifferstadt öffnet am 9. Juli
Badebetrieb weiter nur eingeschränkt möglich

Schifferstadt. Ab Donnerstag, 9. Juli, öffnet das Kreisbad in Schifferstadt wieder. Aufgrund der Vorgaben durch die Corona-Pandemie, wird die Zahl der Badegäste limitiert, zudem müssen für den Besuch Zeitfenster eingerichtet werden. Diese sind montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr, dienstags bis freitags von 18 bis 21 Uhr sowie an Wochenenden von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.   Nähere Informationen finden sich unter www.kreisbaeder.de. Dort ist auch beschrieben, wie die Online-Anmeldung...

Ausgehen & Genießen
Freibäder öffnen unter Auflagen

Sommer im Freibad
Ab ins kühle Nass

Wörth. Die Sonne scheint, die Hitze steht – Zeit zum Eintauchen, Abkühlen, Spaß haben. Freibäder haben wieder geöffnet. Der Badespaß für die ganze Familie ist unter anderem im Badepark Wörth wieder möglich. Der Badepark Wörth öffnet am Samstag, 27. Juni, wieder. Insgesamt zehn Becken, zwei Riesenrutschen, Sprungtürme, Wasserspielplatz, Wellenbecken und viele weitere Attraktionen stehen für die Besucher bereit. Auch Beach-Volleyballfeld, Bouleplatz, Skatepark und andere Sportmöglichkeiten bietet...

Lokales
Symbolfoto

Badeverbot am Baggersee Johanniswiesen in Jockgrim aufgehoben
Grenzwerte werden nicht mehr überschritten

Jockgrim.  Das Badeverbot am Baggersee Johanniswiesen in Jockgrim wurde aufgehoben. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Neue Messungen haben ergeben, dass die Grenzwertüberschreitung an Colibakterien nicht mehr besteht und somit das Baden wieder gestattet ist. Die Proben wurden vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung genommen.Die untere Wasserbehörde des Landkreises Germersheim hat die Verbandsgemeinde Jockgrim darüber informiert, die entsprechenden Warnschilder wieder entfernt werden...

Lokales
Symbolfoto

Freibäder in Bad Bergzabern und Steinfeld
Seit dieser Woche wieder geöffnet

Bad Bergzabern/Steinfeld. Wenn der Besuch der Freibäder aufgrund erhöhter Hygienemaßnahmen auch anders sein wird als gewohnt, dürfen sich doch die Badegäste in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern freuen: Die Freibäder der Verbandsgemeinde in Bad Bergzabern und Steinfeld haben seit vergangener Woche wieder geöffnet. „Es ist ein vorsichtiger Start in die Freibadsaison“, befanden Bürgermeister Hermann Bohrer und der für die Schwimmbäder zuständige Mitarbeiter Wolfgang Peter. „Es wurden viele...

Ausgehen & Genießen
Symbolbild Badesee

Sollachsee in Germersheim unter Auflagen freigegeben
Als Badegewässer anerkannt

Germersheim. Aufgrund der zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung hat Bürgermeister Marcus Schaile sowohl das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz sowie die Kreisverwaltung Germersheim zu einer Konkretisierung der Hygienevoraussetzungen bezüglich der Baggerseen im Germersheimer Naherholungsgebiet aufgefordert. Hierbei konnte er erreichen, dass auch der Sollachsee als Badegewässer anerkannt und als solches wieder genutzt werden darf. Das Germersheimer...

Lokales
Freibad Waschmühle

Maximal 500 Personen pro Bad und Schicht
Konzept zur Öffnung der Freibäder verabschiedet

Kaiserslautern. Maximal 500 Personen pro Bad und das zweimal täglich in Zeitfenstern von je vier Stunden und bei gleichbleibenden Eintrittspreisen: Auf dieses Grundkonzept zur Bädereröffnung hat sich heute Morgen der städtische Krisenstab geeinigt. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Bäder bis 4. Oktober geöffnet bleiben, und damit zwei Wochen länger als ursprünglich geplant. „Wir möchten uns diese Option im Falle eines schönen Spätsommers zumindest offenhalten – sozusagen als...

Lokales
Waschmühle Kaiserslautern

Sportdezernent Färber hochzufrieden mit Saisonbilanz von Warmfreibad und Waschmühle
Badesommer endet mit mehr als 170.000 Besuchern

Kaiserslautern. Mit dem letzten Badetag am gestrigen Sonntag endete die diesjährige Freibadsaison im Warmfreibad und in der Waschmühle. Insgesamt 170.763 Personen haben die beiden städtischen Freibäder in diesem Sommer besucht, davon 89.107 das Warmfreibad und 81.656 die Waschmühle. Das sind knapp 22.000 weniger als im ungewöhnlich heißen Sommer 2018 – für den zuständigen Sportdezernenten Joachim Färber kein Grund zu klagen. „Ich bin hochzufrieden mit dieser Bilanz!“, so der Beigeordnete....

Lokales
Größtes Schwimmbecken Europas: Die Wesch (Waschmühle). Hier ist genügend kaltes Wasser, um alle abzukühlen.
9 Bilder

Die coolsten Orte Kaiserslauterns bei Rekordhitze

Heute soll der heißeste oder zumindest einer der heißesten Tage im Jahr sein. Die Temperaturen steigen auf über 35 Grad. Wir haben uns deshalb Gedanken gemacht, wo die coolsten Orte der Stadt zu finden sind. Neben der Wesch (Waschmühle), dem Warmfreibad und dem Hohnecker (Gelterswoog) sind auch noch ein paar andere Ideen dabei, aber schaut selbst - viel Spaß beim Klicken! Habt Ihr weitere Ideen?

Lokales
Waschmühle Kaiserslautern

Waschmühle und Warmfreibad werden derzeit auf Vordermann gebracht
Saisonvorbereitungen in den Freibädern laufen

Seit 11. März laufen in den beiden städtischen Freibädern die Saisonvorbereitungen. Bis Mitte Mai werden die Bäder gereinigt, die Becken gefüllt sowie die Schwimmbad- und Wassertechnik in Betrieb genommen. Dabei finden auch notwendige Reparaturarbeiten statt. Im Warmfreibad sind das die Erneuerung lockerer/defekter Fliesen, Malerarbeiten an den Gebäuden und Umgängen sowie Abdichtungsarbeiten am Beckenumgang und im Gebäude der Schwimmbadtechnik. In der Waschmühle steht eine etwas größere...

Lokales
 FOTO: PS

Beigeordneter Joachim Färber sehr zufrieden mit der Saison 2018
Spitzensommer beschert Waschmühle Kaiserslautern Rekordbesuch

Kaiserslautern. Der Spitzensommer hat neben vielen Wetterrekorden in ganz Deutschland auch in den beiden städtischen Freibädern für einen Rekord gesorgt. Insgesamt 192.182 Personen haben seit Saisoneröffnung die Waschmühle und das Warmfreibad besucht. Die Saison endete mit dem letzten Badetag am Sonntag, 16. September. Beigeordneter Joachim Färber zieht Bilanz: „Der wunderbare Sommer hat so viele Besucherinnen und Besucher in unsere Freibäder gelockt wie noch nie in den vergangenen fünf...

Lokales
Christian Werner wird von Schwimm-Meister Jan Frens in das kühle Nass gelassen. In der Mitte der Vorsitzende des Freundeskreises Waschmühle  Horst Meisenheimer

Badespaß für behinderte Menschen
Freundeskreis Waschmühle finanziert Lifter

Waschmühle. Freude bei Christian Werner: Mit dem neuen, mobilen Lift kann er zukünftig ins Wasserbecken der Waschmühle gehoben werden. In der Mobilität beeinträchtigte Menschen profitieren von dem Gerät, das vom Förderverein der Waschmühle angeschafft wurde. Horst Meisenheimer, langjähriger Freundeskreis-Vorsitzender, beziffert die Kosten auf 6500 Euro. Je 1500 Euro sponserten die Stadtsparkasse und die BAU AG, der Rest wurde vom Verein beigetragen, der derzeit rund 250 Mitglieder...

Lokales
Waschmühle Kaiserslautern
2 Bilder

Warmfreibad öffnet am 12. Mai 2018 – Waschmühle öffnet später
Freibadsaison in Sicht

Kaiserslautern. Der Frühling ist da und in den beiden städtischen Freibädern Waschmühle und Warmfreibad laufen die letzten Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten auf Hochtouren, um die Freibadsaison demnächst einzuläuten. Das Warmfreibad wird am 12. Mai 2018 geöffnet. Vorab startet bereits am 10. Mai in der Zeit von 10 bis 18 Uhr der Vorverkauf der Saisonkarten. Im Warmfreibad kann es aufgrund dringender Reparaturarbeiten im Bereich des Springerturms noch zu Einschränkungen kommen, dieser...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.