Anzeigen

Beiträge zum Thema Anzeigen

Lokales

Versammlung im Schlossbezirk aufgelöst
Demo "Maskenfreier Appell" mit etlichen Vorfällen

Karlsruhe. Eine für Donnerstagnachmittag im Schlossbezirk angemeldete Versammlung unter dem Motto "Maskenfreier Appell: Unser deutsches Bundesverfassungsgericht muss unsere Grundrechte schützen!" wurde von der Versammlungsleitung aufgelöst. Um eine geordnete und infektionsschutzgerechte Abwanderung zu gewährleisten, musste die Polizei mehrfach eingreifen! Die Demonstration war mit zirka 50 Teilnehmern für die Zeit von 14 bis 18 Uhr angemeldet. Nach Genehmigung des  Bundesinnenministeriums...

Blaulicht
Symbolfoto

Luwigshafen/Frankenthal: beleidigt und bedroht worden
Keine gute Kinderstube

Ludwigshafen/Frankenthal. Bei insgesamt fünf Einsätzen wurden Beamte der Polizei Ludwigshafen und Frankenthal in verschiedenen Formen am Mittwoch, 30.September, beleidigt und bedroht. Am Mittwochmorgen kurz nach 9 Uhr wurde ein 50-jähriger Ludwigshafener ausfallend gegenüber Beamten der Polizei Ludwigshafen, als er die Verkehrskontrolle seiner Lebensgefährtin beanstandete. Diese war zuvor mit einem nicht vorschriftsmäßig technisch veränderten Auto in der Prälat-Caire-Straße kontrolliert...

Blaulicht
Symbolfoto

Gut gedacht - Schlecht gemacht
Munitionsfund in Neustadt endet mit Strafanzeige

Neustadt. Ein 46-jähriger Mann fand am 3. Februar in der Garage seiner verstorbenen Mutter in Neustadt Pistolen- und Gewehrmunition. Er nahm die Munition an sich und brachte sie zur Polizei. Da er aber nicht berechtigt zum Führen von Waffen und Munition war, handelte er sich von Amts wegen eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz ein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Fund von Waffen oder Munition die zuständige Verwaltungsbehörde oder die Polizei verständigt werden...

Wirtschaft & Handel
 foto: stadtwerke karlsruhe

Entlastung der Karlsruher Innenstadt
Intelligente Anzeigetafeln

Karlsruhe. Während der Adventszeit lässt das Tiefbauamt Karlsruhe das Verkehrsaufkommen in der Innenstadt über ein dynamisches Leitsystem situativ steuern und die Fahrzeuge auf alternative Routen lenken. Die Schaffung der entsprechenden intelligenten Infrastruktur haben die „Stadtwerke Karlsruhe“ entwickelt und realisiert und schon beim Stadtfest im Oktober erprobt. red Infos: An sechs Standorten an Hauptverkehrsstraßen zeigen LED-Tafeln an, wie man die Innenstadt am effizientesten und...

Blaulicht

Speyerer Polizei mit kuriosem Fall konfrontiert
Versuchte Einfuhr von Betäubungsmitteln

Speyer. Eine eher "untypische" Anzeige erstattete ein 34-jähriger Speyerer am Donnerstagnachmittag bei der Polizei Speyer. Er gab an, dass er vor zwei Wochen bei einem in der Schweiz ansässigen Unternehmen eine Bestellung aufgegeben und hierfür etwa 55 Euro überwiesen habe. Da er die Ware bis heute nicht erhielt, wolle er nun eine Anzeige wegen Betrug erstatten. Auf die Frage nach der bestellten Ware antwortete der 34-Jährige zunächst ausweichend. Letztlich gab er jedoch an, vier Gramm...

Blaulicht
Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten die Beteiligten aus noch unbekannten Gründen in Streit.

Zwei junge Männer und 26-Jähriger beschuldigen sich gegenseitig
Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung

Mannheim. Vor einer Diskothek im Quadrat O7 kam es am frühen Sonntag, 26. Mai, gegen 1.45 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten die Beteiligten aus noch unbekannten Gründen in Streit. Laut Aussage eines 19- und eines 21-Jährigen, die an der Tat beteiligt waren, seien diese von einem 26-jährigen Mann zunächst aggressiv angegangen worden, woraufhin es dann zur Auseinandersetzung kam. Der 19-Jährige war nach der...

Lokales

Fußgänger, Radler, Baustellen, Umleitungen & Stadt im Blick
"Go Karlsruhe": Realexperiment durch Baustellen

Karlsruhe. Die Buddelei in der Stadt ist so gut wie omni-präsent. Das hat Auswirkungen in alle Bereiche - und für alle Fortbewegungsarten. Beispiel Bauarbeiten [Umfahrungsplan] in der Kriegsstraße: Da muss mitunter der Bereich großflächig umfahren werden, dazu kommen Passagen, die nur Fußgängern vorbehalten sind. Um aber Radfahrern die Entscheidung zwischen Umfahrung und Schiebestrecke zu erleichtern, führt die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.