Ärztemangel

Beiträge zum Thema Ärztemangel

Lokales

Hausärzteversorgung im Kreis Germersheim gefährdet
Anfrage bei der Landesregierung

Germersheim. Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat sich mit einer Kleinen Anfrage bei der Landesregierung nach der hausärztlichen Versorgung im Kreis Germersheim erkundigt. Der Versorgungsgrad liege im Mittelbereich Germersheim bei 95,86 Prozent und im Mittelbereich Kandel/Wörth bei 104,23 Prozent. Anlass zur Sorge gäbe jedoch die Altersstruktur der Hausärzte im Kreis: 45 Prozent sind mindestens 60 Jahre alt, kommen also in den nächsten Jahren ins Rentenalter. Weitere 35 Prozent sind...

Wirtschaft & Handel
Der für Soziales zuständige Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart, Landrat Dr. Fritz Brechtel haben das Thema Ärzteversorgung längst auf ihre Agenda genommen (von links nach rechts).

Gespräch zur Ärzteversorgung im Landkreis Germersheim
Strukturen und Perspektiven gegen akuten Ärztemangel schaffen

Germersheim. Was ist wirklich zielführend, was kann der Landkreis tun, um Strukturen und Perspektiven zu schaffen, damit sich Ärzte in der Region gerne und dauerhaft niederlassen und einem akuten Ärztemangel vorgebeugt wird? Das wollen Landrat Dr. Fritz Brechtel und der für Soziales zuständige Erste Kreisbeigeordnete wissen und im Zusammenspiel mit den Fachleuten Schritte für eine dauerhaft gute Ärzteversorgung im Landkreis Germersheim gehen. „Der Landkreis Germersheim bietet seinen...

Wirtschaft & Handel
Gahnerb heißt die neue Straße, die ins gleichnamige Neubaugebiet und zum dort entstehenden Ärztehaus führt
6 Bilder

Neue Straße schafft Infrastruktur für den Baubeginn im Gahnerb
Bellheim bekommt in rund 15 Monaten ein Ärztehaus

Bellheim. Sie ließen sich vom Dauerregen die gute Laune nicht verderben: Die Bauherren und Investoren,  die am Freitagnachmittag in Bellheim die Straße Gahnerb offiziell übergeben haben und die Vertreter der Ortsgemeinde, des Gemeinderats und der Verbandsgemeinde-Verwaltung, die sie zufrieden und glücklich in Empfang nahmen. Dieser Straßenbau als Anbindung des Neubaugebiets „Gahnerb“ an die Fortmühlstraße ist auch gleichzeitig der Startschuss für die dort angedachten Baumaßnahmen. Entstehen...

Lokales

Ärzteversorgung im Landkreis Germersheim
Buttweiler: Strukturen und Perspektiven gegen akuten Ärztemangel schaffen

Kreis Germersheim. „Wir müssen auch für den Landkreis Germersheim Strukturen und Perspektiven schaffen, damit sich Ärzte in unserer Region gerne und dauerhaft niederlassen und damit einem akuten Ärztemangel vorgebeugt wird“, so der Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernent des Landkreises Germersheim, Christoph Buttweiler. Dass im Gesetzentwurf des Landes der Vorschlag des Landkreistages aufgenommen wurde, eine sog. Landarztquote für ländliche Regionen einzuführen, begrüßt Buttweiler daher...

Sport
Herzsport
2 Bilder

Ein begleitender Arzt im Interview
Ärzte für Karlsruher Herzsportgruppen gesucht

Karlsruhe. Dr. Michael Wix ist 68 Jahre alt, war während seiner aktiven Berufslaufbahn Radiologe in Karlsruhe und begleitet nun – im Ruhestand – eine Herzsportgruppe beim SSC Karlsruhe. Er habe im Verein trainiert und sei dann einfach mal angesprochen worden, ob er nicht Lust und Zeit habe, die medizinische Betreuung einer Herzsportgruppe zu übernehmen – und hat sich dafür entschieden. „Meine Herzsportgruppe trifft sich jeden Montag von 8.45 bis 9.45 Uhr in der Kita am Sportpark 14. Sie ist in...

Lokales
 Die Kreisverwaltung möchte gemeinsam mit der Ärzteschaft weitere Maßnahmen und konkrete Schritte prüfen, um Strukturen und Perspektiven zu schaffen, die den Landkreis Germersheim für die Ansiedlung von Ärzten interessant machen.

Sozialdezernent Christoph Buttweiler: Gegen den Ärztemangel und für die Gesunderhaltung der Menschen in der Region
Gute Resonanz beim Ärzte- und Gesundheitsforum des Landkreises

Germersheim. „Wir müssen Ärzte für unsere Region gewinnen und einem akuten Ärztemangel dringend vorbeugen. Dafür möchte sich die Kreisverwaltung mit allen Akteuren vernetzen und gemeinsam mit konkreten Maßnahmen für eine gute ärztliche Versorgung einstehen“, fasst der Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernent des Landkreises Germersheim, Christoph Buttweiler, das Ziel des Ärzte-und Gesundheitsforums Mitte Juni zusammen. Rund 40 Fachleute, darunter zahlreiche niedergelassene Ärzte und...

Lokales
Herzsportgruppe in Grötzingen
3 Bilder

Viele Gruppen suchen dringend begleitende Ärzte
Der Karlsruher Herzsport steuert auf eine Krise zu

Karlsruhe. Die Rahmenvereinbarung Rehasport sieht vor, dass alle Herzsportgruppen von einem Mediziner begleitet werden müssen. §12.2 besagt: „Beim Rehabilitationssport in Herzgruppen ist die ständige, persönliche Anwesenheit eines/einer betreuenden Arztes/Ärztin während der Übungsveranstaltungen erforderlich.“ Momentan gibt es 29 Herzsportgruppen im Stadtkreis (eine davon ist eine Jugendherzsportgruppe des SSC) und acht im Landkreis, also 37 Herzsportgruppen in zwölf von 33 INI-Vereinen....

Ratgeber

Kritischer Mangel an Ärzten und Therapeuten
Die Politik ist gefragt

Bad Dürkheim. Die aktuelle Lage in der Gesundheitsbranche ist das Thema einer gemeinsamen Veranstaltung von Junger Union und CDU Bad Dürkheim am 21. März um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus. „Ich spüre die Auswirkungen des Therapeutenmangels täglich, wenn ich verzweifelten Patienten am Telefon leider nur einen Platz auf der Warteliste anbieten kann“, berichtet die Ortsvorsitzende der Jungen Union Judith Schatz (Ergo- und Handtherapeutin). „Mittlerweile auch ohne Zeitrahmen, da die Warteliste zu...

Lokales
Wollen gemeinsam das Problem „Ärztemangel in der Region“ angehen: Bürgermeister Christian Gauf, Landrätin Dr. Susanne Ganster, Bürgermeister Markus Zwick und Medi-Geschäftsführer Axel Motzenbäcker.  Foto: Kling

Pirmasens, Zweibrücken und Kreis mit Medi Südwest im Boot
Problem des Ärztemangels gemeinsam schultern

Von Andrea Kling Pirmasens. „Wir stellen uns der Daseinsfürsorge für die Bürger und wollen mit einer gemeinsamen Initiative die ambulante ärztliche Versorgung in der Region sicherstellen“, sagt der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und sieht sich dabei im Kontext mit Landrätin Dr. Susanne Ganster und seinem Zweibrücker Kollegen Christian Gauf. Die drei Christdemokraten üben den Schulterschluss gemeinsam mit Axel Motzenbäcker, Geschäftsführer der Medi Südwest GmbH nach dem Motto „Wehret...

Lokales
Wollen gemeinsam das Problem „Ärztemangel in der Region“ angehen: Bürgermeister Christian Gauf, Landrätin Dr. Susanne Ganster, Bürgermeister Markus Zwick und Medi-Geschäftsführer Axel Motzenbäcker (von links). 
Foto: Kling

Pirmasens, Zweibrücken und Kreis mit Medi Südwest im Boot
Probleme des Ärztemangels gemeinsam schultern

Pirmasens. „Wir stellen uns der Daseinsfürsorge für die Bürger und wollen mit einer gemeinsamen Initiative die ambulante ärztliche Versorgung in der Region sicherstellen“, sagt der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und sieht sich dabei im Kontext mit Landrätin Dr. Susanne Ganster und seinem Zweibrücker Kollegen Christian Gauf. Die drei Christdemokraten üben den Schulterschluss gemeinsam mit Axel Motzenbäcker, Geschäftsführer der Medi Südwest GmbH nach dem Motto „Wehret den Anfängen“. Noch...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.