Frauengruppe Black & Beautiful Speyer spendet für den Kindernotarztwagen
Selbstgenähte Masken bringen 10.055 Euro

Die Speyerer Frauengruppe Black & Beautiful übergibt ihren Spendenscheck an Dr. Ingo Böhn vom Kindernotarztwagen - mit dabei der Landtagsabgeordnete Michael Wagner (links)
  • Die Speyerer Frauengruppe Black & Beautiful übergibt ihren Spendenscheck an Dr. Ingo Böhn vom Kindernotarztwagen - mit dabei der Landtagsabgeordnete Michael Wagner (links)
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Speyer.  Einen Scheck in Höhe von 10.055 Euro hat die Frauengruppe Black & Beautiful am Mittwoch in Speyer an Dr. Ingo Böhn für den Kindernotarztwagen Rhein-Pfalz-Kreis übergeben. Bereits an Pfingsten konnten 2.220 Euro an das Tierheim Speyer gespendet werden,  aktuell läuft noch eine Sammlung für das Frauenhaus in Speyer.
Die Helferinnen der Frauengruppe haben gemeinsam rund 2.000 Mund-Nasen-Bedeckungen in "Bärbel’s Änderungsschneiderei" hergestellt und für eine Spende von mindestens fünf Euro abgegeben. Während des Corona-Lockdowns, als viele der Frauen nach einer sinnvollen Beschäftigung suchten, wurde fleißig genäht, denn es gab neben vielen Einzelpersonen auch Großabnehmer wie die Stadt Speyer, die Deutsche Rentenversicherung Speyer, die Feuerwehr der Airbase Ramstein und die Sparkasse Vorderpfalz.
So wurden fleißig Bettwäsche und Tischdecken ausgemustert, gewaschen, gerissen, genäht, dazu 804 Meter Gummi geschnitten - und die Maskenproduktion läuft natürlich weiter, ebenso wie die Spendensammlung - momentan für das Frauenhaus.

"Es ist schön, dass aus dieser Corona-Krise etwas so Sinnvolles und Gutes erwachsen ist, das vorher keiner auf dem Schirm hatte", sagte Bürgermeisterin Monika Kabs, ebenfalls ein Mitglied der Gruppe Black & Beautiful, die sich im Stadtrats-Wahlkampf kennen gelernt hat und in Speyer gemeinsam etwas bewegen möchte. Allerdings habe sie nicht genäht, sondern lediglich "moralisch" unterstützt, bekannte Kabs, die sich als "wenig Handarbeit-begabt" outete.
Dr. Ingo Böhn, der auf dem Kindernotarztwagen fährt, bedankte sich für die großzügige Spende und gab im Anschluss an die Scheckübergabe einen Einblick in seine Arbeit und in das Fahrzeug, das speziell auf die Erstversorgung von kleinen Kindern ausgelegt ist.

Mehr zum Thema

Geld aus der Maskenproduktion geht an Tierheim
Frauenhaus Speyer rechnet mit mehr Nachfrage
In der Krise für die Kleinsten im Einsatz
Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Wie die Coronakrise auf die ambulante Intensivpflege trifft
ADESSA entkommt vorerst Covid-19 Erkrankungen

Wir waren auf alles vorbereitet,um für die Krisenzeit optimal gewappnet zu sein und vor allem unsere Klienten vor einer Infektion zu schützen. Mitarbeiter wurden umgeplant und umfassend aufgeklärt. Unsere Minijobber, die in Kliniken und Altenheimen ihren Hauptjob ausüben, haben wir teilweise aus dem Einsatz genommen um das Infektionsrisiko für unsere Patienten und Mitarbeiter zu minimieren. Desinfektionsmittel-Vorräte wurden aufgefüllt, Mundschutz und Handschuhe wurden bestellt. Auch wenn dies...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen