50 Jahre Kerwe Venningen
O'zapft is!

Willkommen im Venninger Biergarten!
15Bilder
  • Willkommen im Venninger Biergarten!
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Markus Pacher

Venningen. Wenn die Venninger Feuerwehr ruft, dann steht die Bevölkerung stramm. Das durfte Wehrführer Volker Anton einmal mehr mit Genugtuung zur Kerweeröffnung am Freitagabend feststellen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Venninger Kerwe hatten sich die Floriansjünger etwas ganz Besonderes ausgedacht.

„Wir haben alle eingeladen und alle sind gekommmen. Das ist eine große Ehre für uns Feuerwehrleute“, sagte der sichtlich gerührte Feuerwehrchef in seiner Begrüßungsrede im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt. Ganz im Zeichen des Freistaates Bayern stand die Eröffnung und die Veranstalter hatten keine Kosten und Mühen gescheut, um für echte bayuwarische Stimmung zu sorgen. Einfach unglaublich: Soviel Dirndls und Krachlederne hat man bei einer Kerwe an der Weinstraße wohl noch nie gesehen. „Unser bayrisches Motto hat sich im Dorf wie ein Lauffeuer herumgesprochen, alle haben mitgemacht, viele haben sich noch schnell mit Trachtenmode eingedeckt. So ist das eben in Venningen“, verriet Volker Anton im Gespräch mit dem Stadtanzeiger.
Eingeleitet wurde die Kerwe mit einem kleinen Festzug unter Beteiligung der Feuerwehr, Vertretern der Gemeinde und der Kirchen, zahlreicher Kindergarten- und Schulkinder sowie der Gommerheimer Dorfmusikanten, die auch im Festzelt für zünftige Klänge sorgten.
Urbayrisch ging’s in Venningen zu: Im Festzelt hing der Himmel voller Brezeln, die Tische weiß-blau eingedeckt, es kreisten die schäumenden Maßkrüge in Hülle und Fülle - kurzum, man wähnte sich fast auf dem Oktoberfest, wäre da nicht das typisch Pfälzer Dialekt, unter anderem vernehmbar in den pfiffigen Versen der Traubensafthoheiten Paula Pieszkalla und Liam Kopp. Ein großes Dankeschön entrichtete Bürgermeister Jürgen Leibfried der tüchtigen Feuerwehr. Dass er offensichtlich über bayrische Gene verfügt, bewies er beim Fassanstich: Ein einziger gezielter kräftiger Schlag reichte aus, um den Zapfhahn in die perfekte Position zu bringen. Mit den Worten „O’zapft is“ gab das Ortsoberhaupt den Startschuss für den viertägigen Kerwereigen. pac

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen