Update: Arzt in Neustadt mit Coronavirus infiziert
Marienhaus-Klinikum Hetzelstift derzeit geschlossen

Update 18 Uhr zur Pressekonferenz:
Laut Dierk Vagts, ärztlicher Direktor des Krankenhauses, gäbe es bisher keinerlei Hinweise auf Patienten-Gefährdungen. Zwölf Ärzte und 20 Pflegekräfte seien in Quarantäne. Sollten während der Quarantäne Symptome von Covid-19 auftreten, werde sofort getestet - ansonsten erst am Ende der Quarantäne. Durch den verursachten Personalmangel können vorläufig keine weiteren Patienten aufgenommen werden, bis eine neue Personaleinteilung erstellt sei. Notfallpatienten werden aktuell durch den Rettungsdienst in andere Krankenhäuser transportiert. Bis morgen früh will man alle Kontaktpersonen des Infizierten kontaktiert haben, so dass sich dann keiner mehr sorgen müsse, ob er betroffen sein könnte. 
Oberbürgermeister Marc Weigel sieht keine besondere Gefährdung für die Bevölkerung. Die Strategie der Stadt Neustadt sei, die Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Neustadt habe eines der ersten Testcenter in Deutschland, welches die Hausärzte entlasten soll. Es sei aber keine Notfallambulanz. 
Um Ressourcen von Gesundheitssystem und Rettungskräften zu sparen und die Ausbreitung des Virus zu verzögern, sollen nun alle Veranstaltungen der Stadt in den kommenden vier Wochen abgesagt werden, für den Saalbau werden alle Veranstaltungen bis einschließlich 9. April abgesagt. Ob der verkaufsoffene Sonntag stattfindet werde, solle jetzt geprüft und mit anderen Städten abgestimmt werden.

Neustadt. In Neustadt soll es einen zweiten bestätigten Corona-Fall geben. Da das Marienhaus-Klinikum Hetzelstift in Neustadt für 17 Uhr zur Pressekonferenz geladen hat und seit Mittwochnachmittag Besucher an der Tür abweist, verdichten sich die Vermutungen, dass es sich um einen Arzt des Klinikums handelt, der sich mit dem Coronavirus infiziert habe. Vorerst sei geplant, das Klinikum 24 Stunden zu schließen und in der Zeit zu klären, mit welchen Personen der Arzt Kontakt hatte.
Nur Verwandte von Schwerkranken und Sterbenden werden derzeit einzeln ins Klinikum gelassen.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Steuererklärung online kinderleicht für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen