Sachschäden im fünfstelligen Bereich
Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Die Unfallstelle Schillerstraße
  • Die Unfallstelle Schillerstraße
  • Foto: Foto: Polizei
  • hochgeladen von Johannes Dietel

Neustadt/Weinstraße. Am Sonntag, 3. Februar, gegen 5.43 Uhr, kam es in der Schillerstraße in Neustadt an der Weinstraße zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, wobei die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Während der Unfallaufnahme konnte bei dem 24-jährigen Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,63 Promille. Weitere Tests hinsichtlich der Fahrtüchtigkeit ergaben, dass dieser womöglich auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Bereits am Abend zuvor kam es gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Talstraße in Neustadt an der Weinstraße. Ein 53-jähriger Fiat-Fahrer kollidierte beim Ausparken leicht mit einem anderen geparkten Pkw und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Der Unfallverursacher konnte aufgrund von Zeugenaussagen im Nachgang ermittelt werden. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 2,7 Promille festgestellt. Auch hier war eine Blutprobe fällig. (pol)

Autor:

Johannes Dietel aus Wochenblatt Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen