Wolfgang Hey und Willie Hoffelder – Malerei und Skulpturen
Symbiose zweier befreundeter Künstler

Malerei von Wolfgang Hey.

Mußbach. Am Sonntag, 24. März, um 11.15 Uhr wird in der Ausstellungshalle des Kelterhauses im Herrenhof eine Ausstellung eröffnet, die eine Symbiose zweier befreundeter Künstler zeigt.

Der Mußbacher Wolfgang Hey und der Geinsheimer Willie Hoffelder präsentieren hier ihre Werke, deren ganz eigene Welten der eine durch seine farbintensiven, zum Teil abstrakte und gegenständliche Bilder, der andere durch seine überwiegend aus ausdrucksstarkem Holz gefertigte Objekte und Skulpturen aufzeigt.
Beide Künstler lösen Formen auf, ohne dabei die Darstellung zu verlieren. Der Betrachter wird in den Bann der Farben gezogen, die Hey verwendet und vertieft sich in die Risse, Astlöcher und Gänge der Borkenkäfer, die Hoffelder bewusst in seine Objekte und Skulpturen mit einbezogen hat.
Anlässlich der Vernissage wird der Vorsitzende des Künslerbundes Speyer, Reinhard Ader die Laudatio halten.
Das „Nickaes-Duo“ umrahmt mit Saxophon und Gitarre das Programm.
Am Samstag, 30. März, findet von 10 bis 12.30 Uhr der Kinderworkshop zur Ausstellung „KECK“ (Kinder entdecken creativ Kunst) statt unter der Leitung von Tine Duffing.
Die Ausstellung kann bis Sonntag, 14. April besichtigt werden.
Öffnungszeiten:

Samstag, 14 bis18 Uhr; Sonn- und Feiertag, 11 bis 18 Uhr; Mittwoch, 18 bis 20 Uhr. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.