Jean de La Fontaine und französische Barockmusik in Kirrweiler
Fabelhafte Welt

Kirrweiler. Am 22. September findet das letzte Kirrweilerer Kammerkonzert in diesem Jahr statt mit „Fabelhafte Welt“ - Fabeln von Jean de La Fontaine vorgetragen von Matthias Folz vom Kinder- und Jugendtheater Speyer.Dabei kommt es zu einer spannenden Begegnung zwischen Literatur und Musik. Im Jahr 1668, also vor 350 Jahren, veröffentlichte der französische Autor Jean de La Fontaine (1621-1695) seinen ersten Band mit Fabeln, dem im Laufe der Jahre noch elf weitere Bände folgen sollten. Mit seinen Geschichten von der Grille und der Ameise oder dem Raben und dem Fuchs wurde er zu einem der großen Klassiker der französischen Literatur.
Dabei handelt es sich bei den Fabeln keineswegs um Literatur für Kinder. In den in einem leichten, ironischen Ton verfassten Texten spiegelt sich die Welt der französischen Gesellschaft zur Zeit Ludwigs XIV. Es spricht hier ein großer Moralist, der menschliche Schwächen auf humorvolle Weise mit den Mitteln der Fabel aufzudecken weiß.
Matthias Folz, Leiter des Kinder-und Jugendtheaters in Speyer, hat eine Auswahl von bekannten und weniger bekannten Fabeln getroffen und wird sie in eindrucksvoller Weise rezitieren. Die beiden Neustadter Alte-Musik-Spezialisten Norbert Gamm (Blockflöte) und Andrea Baur (Laute) begleiten ihn dabei mit sorgfältig ausgewählten Werken der französischen Barockliteratur.
Präsentiert werden Kompositionen von Lully, Delalande, Couperin u.a. Das Konzert findet statt am Samstag, 22. September, 18 Uhr, in der Marienkapelle in Kirrweiler.

Kartenreservierung:
Karten zu zwölf /erm. sechs Euro können telefonisch unter der Rufnummer 06321 58273 oder per mail unter bestellung@kammerkonzerte-ev.de reserviert werden. cd/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen