European Handball Federation Cup
Die SG BBM Bietigheim verliert klar mit 22:32 (10:14) gegen die Weltklasse-Weltauswahl von Clubul Sportiv Municipal Bucuresti / Welthandballerin Christina Neagu fehlte verletzt

Adrian Vasile , Andrea Klikovac (15), Dragana Cvijic (7), Jelena Grubisic (87), Stefania Jipic (35), Bianca Maria Bazaliu, Elena Pintea (77), Elizabeth Omoregie (86) und Martine Smeets (24) schwören sich auf die restliche zweite Hälfte nach einer Auszeit ein...
FotoArchiv Merkel+Merkel
24Bilder
  • Adrian Vasile , Andrea Klikovac (15), Dragana Cvijic (7), Jelena Grubisic (87), Stefania Jipic (35), Bianca Maria Bazaliu, Elena Pintea (77), Elizabeth Omoregie (86) und Martine Smeets (24) schwören sich auf die restliche zweite Hälfte nach einer Auszeit ein...
    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Trainer Markus Gaugisch wusste es, er wusste es genau. Er wusste, dass gegen CSM Bucuresti, gegen den Club Sportul Municipal Bukurest auf Dauer kein Kraut gewachsen sein würde, dass sein nationales Spitzenteam, dem national nur die Borussia aus Dortmund folgen kann, versus diese Weltklasse-Welthandball-Seleccion keine Chance haben würde, und zwar je länger das Spel dauern würde.

Also versuchte er den Break, den Cut zu retardieren, was mit Hilfe von Emily Sando (Norge) im Tor, die ausgezeichnet hielt, 25 Minuten gelang. Denn dann leisteten sich die Bietigheimer Red Ladies, die dieses Mal in Grey antraten, 2 unnötige Fehler und Bukarest ging nach einem gnadenlosen 4:0-Flow mit 14:10 in die Pause, was gleichbedeutend mit einer Niederlage für die SG war, denn gegen so ein Ausnahmeteam (2017 EHF Cup Sieger, 2018 und 19 Dritter) holt man/frau so einen Rückstand nicht mehr auf.
Welches Potential, welche analytische und strategische Power nicht nur des Trainers, sondern auch der White Ladies, die eigentlich in Bukarest in der Halle (6500 Zuschauer) die Blue Ladies sind (seit 2007), haben, zeigte sich dann , als sie in der zweiten Hälfte mit einem 5:0-Lauf den Sack endgültig zumachten.

Zwar kämpfte sich die SG nochmal auf 17:20 heran, von den Auswechselspielerinnen und dem Staff eupohorisch bejubelt, aber dann nahm Trainertaktikfuchs Adrian Vasile die Auszeit, die er jetzt nehmen musste, drehte in Rumämisch und Anglaise perfetto parlierend an den Stellschrauben, an denen er drehen musste, und das Team fegte die SG aus der Halle.22:23 hieß es nach der Sirene, die für die SG, die mehr ins Ziel wankte, als lief, das ernüchternde Enderdgebnis. Ein Klassenunterschied, um es freundlich auszudücken.

Wenn man bedenkt, dass die Welthandballerin CHRISTINA NEAGU (siehe auch Net)  leider nicht live zu sehen war, noch verletzt in der postmodernen MHP-Arena zu Ludwigsburg fehlte, kann man sich vorstellen, dass das Endergbebnis dann noch einmal ganz anders ausgesehen hätte.
Schade, schade, das bedeutet, es fehlten auch ihre Rückraumschüsse, von Würfen kann man bei ihr da gar nicht reden. Man kann sich dann vorstellen, was da noch an Toren oben drauf gekommen wäre. So war das ernüchternde 22:32 noch erträglich. In Bukarest wird es in der dann vollen Halle möglicherweise noch deutlicher werden, denn bis dann wird die Chefin wieder dabei sein...

Bei Bukarest überragten die Weltklasse Torfrau Elena Grubisic, die Bälle hielt, die eigentlich nicht zu halten waren (Luisa Schulze, Kim Naidnavicius), im Mittelfeld zog Elizanbeth Omeregie die Fäden, stieß in die Schnittstellen, leitete die jeder Zeit brandgefährlichen Angriffe, Überkreuzungen und No-Look-Pässe ein. Ganz stark auch die Außenbahnspielerinnen Siraba Dembele (LA), Martine Smeets (LA), Carmen Dolores MARTIN BERENGUER (RA) und Laura Moisa RA). Am Kreis waren Dragan Cvijic und Elena Pintea nicht zu verteidigen. Die einzige, die Paroli bieten konnte, war Luisa Schulze, die mit 6 Treffern auch am Kreis überzeugte. Neben ihr gefiel auch die junge Nele Reimer (Ex-NSU'lerin), die sich seit 2-3 Wochen ins Rampenlicht und ins Stamm-Team spielt, mit 4 Treffern und guten bis sehr guten 40 Minuten .Am Schluss fehlten ihr angesichts des Höllenritts und Höllentempos dann doch die Körner (2-3 technische Fehler).
Ausführlicher Bericht, Statistisches, Mannschaftsaufstellungen usw. und Features über Adrian Vasile und Nele Reimer folgen im Laufe der Woche.

Merkel+Merkel/Haßloch/Pfalz

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
2 Bilder

engelhorn sports Frauenlauf Mannheim
Planungen für den 10. September 2021

Zahlreiche Teilnehmerinnen laufen bei bestem Wetter unter dem Motto „IT’S A RUNDERFUL DAY“ unterhalb des Fernmeldeturms auf dem Gelände des TSV Mannheim beim engelhorn sports Frauenlauf Mannheim. Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte und die voranschreitenden Impfungen geben Anlass zur Hoffnung, dass der 10. September so aussehen könnte. Dennoch gibt es offene Fragen hinsichtlich der konkreten Umsetzung des beliebten Laufevents im Spätsommer. Im Rahmen der Pressekonferenz, die am Dienstag, den...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen