Am Freitag, 30. August, Start in die Champions Hockey League
Adler Mannheim in guter Frühform

Adler Borna Rendulic (links) scheitert an Lions-Torwart Daniel Guntern. In der Mitte versucht Lions-Verteidiger Maxim Noreau zu stören.  Foto: PIX
  • Adler Borna Rendulic (links) scheitert an Lions-Torwart Daniel Guntern. In der Mitte versucht Lions-Verteidiger Maxim Noreau zu stören. Foto: PIX
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Andreas Martin

Eishockey. Bis zum DEL-Start am 13. September ist es zwar noch etwas hin, doch der Pflichtspielauftakt für den amtierende deutschen Eishockeymeister Adler Mannheim ist dennoch nicht mehr fern, denn schon am Freitag (30. August) beginnt mit einem Auswärtsspiel bei den Vienna Capitals die Saison in der Champions Hockey League (CHL). Vor dem Start in die europäische Königsklasse zeigten die Adler zuletzt in der Schweiz schon eine gute Frühform, denn beim Vorbereitungsturnier „Weltklasse Eishockey“ in Wil blieb das Team von Headcoach Pavel Gross zweimal siegreich. Im ersten Testspiel gegen den EHC Biel erwischten die Blau-Weiß-Roten zunächst zwar einen schlechten Start ins Spiel und lagen nach fünf Minuten schon mit 0:3 hinten, doch davon ließen sich die Blau-Weiß-Roten nicht beirren.

Brent Raedeke, Matthias Plachta und Neuzugang Chad Billins stellten die Partie auf 3:3 und auch den erneuten 3:4-Rückstand verdaute der DEL-Champion in Person von Neuzugang Borna Rendulic, dem nicht nur der 4:4-Ausgleich sondern auch das Siegtor zum 5:4 in der Verlängerung vorbehalten blieb. Den Schwung aus dieser Begegnung nahmen die Adler auch ins zweite Turnierspiel gegen die ZSC Lions Zürich mit. Diesmal klappte auch der Start ins Spiel und als die Züricher trafen, da hatten Tommi Huhtala, Borna Rendulic und Phil Hungerecker schon für die Mannheimer getroffen. Beim 3:1 für die Adler sollte es aber nicht bleiben, denn erneut Rendulic und Marcel Goc legten für die Mannheimer noch zwei weitere Tore zum 5:1-Endstand nach.

Den nächsten Formtest vor dem CHL-Start bestreiten die Adler Mannheim in dieser Woche in heimischen Gefilden. Beim Heimturnier treffen die Adler schon am Mittwochabend (19.30 Uhr) in der Nebenhalle Süd der SAP Arena auf den HV 71 Jonköping aus Schweden. Am Freitag um 19.30 Uhr geht es dann für die Adler im zweiten Turnierspiel in der Kolbenschmidt Arena in Heilbronn gegen Genève-Servette aus der Schweiz und am Sonntag (13.30 Uhr) geht es für die Mannheimer ebenfalls in Heilbronn gegen Sparta Prag zur Sache. In den Nebenhallen der SAP Arena gibt es dieser Tage beim DEL Junior Cup 2019 auch mit Top-Nachwuchseishockey zur Sache. Der DEL Junior Cup 2019 begann bereits am Montag, wobei die U 20 der Jungadler Mannheim den Nachwichs des EHC Kloten (Schweiz) mit 5:1 besiegte. Am Mittwoch (16 Uhr, Nebenhalle Nord) treffen die Jungadler auf den Titelverteidiger Frölunda Indians Göteborg. Am Donnerstag (16 Uhr und 19.30 Uhr, Nebenhalle Süd) finden die beiden Viertelfinalspiele statt. Am Freitag gibt es in der Nebenhalle Süd das Spiel um Platz fünf (12.30 Uhr), sowie die beiden Halbfinalspiele (16 Uhr und 19.30 Uhr). Am Samstag steigen dann in der Südhalle das Spiel um Platz drei (12.30 Uhr) und das Finale (16 Uhr).
Weitere 
Den kompletten Spielplan gibt es unter www.jungadler.de/turniere/djc/del-junior-cup-2019/spielplan/. va

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.