Predigtreihe befasst sich mit mehreren Delikten
Tatort Bibel

Mannheim. In der Sommerpredigtreihe „Tatort Bibel“ geht es sonntags um 10 Uhr nicht immer um Mord und Totschlag. Fünf Mannheimer Gemeinden kümmern sich um unterschiedliche Delikte an unterschiedlichen Orten, darunter auch ein Parkschwimmbad. Start ist am Sonntag, 4. August, mit „Betrug im Schlafzimmer“, „Erbschleicherei“, „Kopf ab“, Mundraub“ und „Trunkenheit und Exhibitionismus“.
Warum nur ein Mal, wenn es doch so gut ist? Warum nicht mehrfach unterwegs sein mit einem Thema? Die fünf evangelischen Gemeinden im Mannheimer Süden laden gemeinsam zu einer Predigtreihe ein, die durch ein Schwimmbad und die fünf Kirchen tourt. Dabei sind die einzelnen Predigten im Verlauf der Sommerferien mehrfach zu hören. Einzige Ausnahme ist der Termin im Parkschwimmbad. Verbindend ist jeweils der „Tatort Bibel“, bei dem nicht ausschließlich Mordgeschichten beleuchtet werden.
Um „Trunkenheit und Exhibitionismus“ kümmert sich Diakon Daniel Maier. Lehrvikar Ludwig Hecker hat sich die „Erbschleicherei – Jakob und Esau“ vorgenommen. Pfarrerin Monika Meyer-Jäck schaut mit „Betrug im Schlafzimmer“ eine vorsätzlich falsche Zeugenaussage genauer an. Was bei Judith und Holofernes mit „Kopf ab!“ geschehen ist, greift Diakonin Claudia Krüger auf. „Ein Mundraub und seine Folgen“ klärt Pfarrer Helmut Krüger auf. Bei „Unterschlagung mit Todesfolge“ schaut Pfarrer Uwe Sulger, zugleich Polizeiseelsorger der Bezirksgemeinde Mannheim, genau hin. All diese Predigten werden zwei- bis dreimal gehalten. Einzig der Gottesdienst im Parkschwimmbad Rheinau am 18. August um 10.30 Uhr „Alle an Bord! – ganz viel Wasser, eine Rettung und ein Versprechen“ mit Pfarrer Hansjörg Jörger findet nur dieses eine Mal statt.
Wenn die Predigtreihe am 4. August um 10 Uhr beginnt, haben die Besucher mit fünf Themen eine große Auswahl: In der Martinskirche gibt es „Trunkenheit und Exhibitionismus“, in der Pfingstbergkirche geht es um „Erbschleicherei – Jakob und Esau“, in der Erlöserkirche um „Betrug im Schlafzimmer“, „Kopf ab!“ in der Versöhnungskirche und um „Mundraub“ in der Johannis-Calvin-Kirche. dv

Weitere Informationen:
Tatort Bibel, Start 4. August, 10 Uhr.

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen