Verein MaJunA wird 15 Jahre
Gemeinschaftlich und selbstbestimmt wohnen

MaJunA hat bereits zwei Wohnprojekte verwirklicht. Foto: PS

Mannheim. MaJunA (Mannheimer Junge Alte) ist ein Projekt für gemeinschaftliches und selbstbestimmtes Wohnen in Mannheim, das jetzt seinen 15. Geburtstag feiert. Hinter MaJunA steht ein gemeinnütziger Verein, der 2004 von Menschen, die nicht alleine und anonym leben wollten, gegründet wurde.
Jeder hat eine eigene Wohnung, und zusätzlich gibt es Gemeinschaftsräume, in denen gemeinsame Aktivitäten stattfinden. Dabei können die Mitbewohner*innen ihre Fähigkeiten und Begabungen einbringen. Kostenfrei für Vereinsmitglieder werden zum Beispiel Yoga, Literaturkreis, Gehirnjogging, Spiele, Tischtennis, Malen, gemeinsames Frühstück oder Teestunde angeboten. Auch kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung sind beliebt, und bei Bedarf gibt man sich gegenseitig Unterstützung in Alltags-, Krankheits- und Krisensituationen.
Nach vielen Jahren der intensiven Vorarbeit hat die GBG (Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft) MaJunA ein geeignetes Haus in der Neckarstadt Ost angeboten, das grundsaniert, barrierearm und auf den Bedarf zugeschnitten umgebaut wurde. Es entstanden 29 Mietwohnungen von 40, 60 und 80 Quadratmeter eine Gästewohnung. Im August 2010 erfolgte die offizielle Einweihung durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und unter den Gästen waren viele Mitstreiter, die MaJunA auf dem Weg zum Erfolg begleitet hatten.
Wer dort wohnt, wird die Nähe zur Stadt, den zwei Parks und der Kulturszene schätzen. Seit Juli 2014 gibt es ein weiteres MaJunA-Haus im Stadtteil Schönau mit 42, 45, 54 und 56 qm großen barrierearmen Wohnungen und großzügigen Gemeinschaftsräumen. Besonders beliebt ist hier die grüne Umgebung und die Nähe zum Käfertaler Wald.
Die Mitglieder wünschen sich Menschen, die sich noch aktiv in die Gemeinschaft einbringen können, wenn sie einziehen. Nur so könne das Projekt auch weiterhin so erfolgreich bleiben wie bisher, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.ps

Autor:

Wochenblatt Redaktion aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.