Schubert und Brahms im Akademiekonzert
Streaming geht weiter

Mei-Ann Chen dirigiert.
2Bilder
  • Mei-Ann Chen dirigiert.
  • Foto: Kristin Höbermann
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Das 3. Akademiekonzert 2020/21 (sic!) der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e. V. wird am 3. Mai um 20 Uhr live aus dem Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens übertragen. Die Liveaufnahme des Konzerts ist bis einschließlich 5. Mai auf der Webseite des Vereins verfügbar. Am Pult begrüßt das Orchester die taiwanesisch-amerikanische Dirigentin Mei-Ann Chen. Herausragende solistische Leistungen verspricht der Gastsolist und Geiger Tobias Feldmann. Auf dem Programm stehen Dmitri Schostakowitschs Kammersymphonie, Franz Schuberts Rondo für Violine und Streichorchester in A-Dur und Johannes Brahms’ Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16.

Konzerte durch Corona in anderer Reihenfolge

„In der Chronologie unserer Konzertreihe würde als nächstes eigentlich das 7. Akademiekonzert folgen. Dass wir nun zuerst das 3. Konzert spielen, ist im Pandemiegeschehen begründet: In der Hoffnung, die vom Winterlockdown betroffenen Akademiekonzerte 2 und 3 zu einem späteren Zeitpunkt als „Präsenzkonzerte„ veranstalten zu können, hatten wir diese zu Beginn der Spielzeit jeweils auf Juli und Mai 2021 verlegt“, erklärte Akademievorstand Fritjof von Gagern die besonderen Umstände. „Leider hat sich die Situation seitdem nicht merklich entspannt. Dennoch freuen wir uns, die Öffentlichkeit mittels unserer Streams mit dem ,Grundnahrungsmittel’ Musik versorgen zu können, wie jetzt mit dem kommenden 3. Akademiekonzert.“ Nach diesem Konzert würden das 7., 8. und im Juli schließlich das nachgeholte 2. Akademiekonzert folgen.

Mei-Ann Chen dirigiert, TobiasFeldmann spielt Geige

Die musikalische Leitung des 3. Akademiekonzerts 2020/21 übernimmt Mei-Ann Chen. Gebürtig aus Taiwan, gilt die in den USA ansässige Dirigentin als spannende Newcomerin in der internationalen Dirigentenszene. Bekannt für einen kraftvollen und dynamischen Auftritt, hat sich Chen als eine weltweit tätige Dirigentin zunehmend auch an den europäischen Häusern etabliert. Seit 2011 ist sie Musikdirektorin der Chicago Sinfonietta, seit 2019/20 Erste Gastdirigentin des recreation – Großes Orchester Graz. Chen setzt sich für die Diversifizierung von Konzertprogrammen ein und dirigiert mit Vorliebe sowohl klassische als auch zeitgenössische Kompositionen.

Tobias Feldman studierte Geige in Würzburg sowie bei Antje Weithaas in Berlin. Mit 26 Jahren trat er eine Professur an der Hochschule für Musik Würzburg an, was ihn zu einem der jüngsten Geigenprofessoren Deutschlands macht. Feldman konzertiert regelmäßig unter anderem mit dem NDR, dem Beethoven Orchester Bonn, der Barcelona Symphony und den Brüsseler Philharmonikern. Auch am Concertgebouw, dem Wiener Konzerthaus und in der Kumho Art Hall Seoul ist er ein gerngesehener Gast. Die „stürmische Lyrik“ (The Telegraph) seines Geigenspiels verspricht eine anregende Konzerterfahrung. – Wie sieht das Leben eines international reisenden Konzertsolisten in Zeiten von Corona aus? Wie lange dauert es, ein Stück einstudieren? Solche und ähnliche Fragen wird Tobias Feldmann im Rahmen eines Interviews in der Konzertpause des Akademie-Livestreams für die Online-Zuschauerinnen und -Zuschauer beantworten. Der Verein ruft das interessierte Publikum auf, bis zu dem 28. April 2021 über service@musikalische-akademie.de Fragen an den Geiger einzureichen. Ausgewählte Fragen aus dem Publikum werden in das Interview einfließen.

Der Livestream beginnt am Montag, 3. Mai, 20 Uhr auf www.musikalische-akademie.de/digital. Die Liveaufnahme des Konzerts steht bis Mittwoch, 5. Mai 2021, 23.59 Uhr auf der Webseite der Musikalischen Akademie zur Verfügung. Einzeltickets für den Livestream können über die Musikalische Akademie erworben werden. Abonnentinnen und Abonnenten der Akademiekonzerte erhalten kostenlos Zugang. Das gilt auch für Schüler und Schülerinnen, Studierende sowie Menschen mit geringem Einkommen – nach erfolgter Anmeldung über die Musikalische Akademie. ps

Mei-Ann Chen dirigiert.
Der Geiger Tobias Feldmann.
Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Malerisch ins Rebenmeer eingebettet: Vinothek des Weinguts Vögeli in Wollmesheim.
5 Bilder

Neuer Vinothekenführer erscheint am 19. Mai im Bundle mit Gastroguide
Doppelter espresso

Erlebniswelt Wein. Tradition und Moderne, harte Arbeit und totaler Genuss – das Thema Wein offenbart eine vielseitige Erlebniswelt, die mehr bietet als „nur“ die Unterscheidung zwischen roten und weißen Tropfen. Deshalb hat sich das Team des „espresso – Der Gastroguide für die Metropolregion Rhein-Neckar“ Vinotheken, Weinbars und Weingüter aus den Regionen Pfalz, Nordbaden, Hessische Bergstraße und südliches Rheinhessen genauer angesehen. Dabei sind 40 Porträts entstanden, die am 19. Mai im...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen