Motorsport
Jan Bühn startet als Fünfter beim Superbike-Rennen auf dem Nürburgring

4Bilder

Beim Abschlußtraining zur vierten Veranstaltung der Internationalen Deutschen Motorradstraßenmeisterschaft (IDM) erzielte Jan Bühn aus dem badischen Kronau die fünftschnellste Zeit und geht bei den zwei Superbike-Läufen auf dem 3,629 km langen Nürburgring aus der zweiten Startreihe ins Rennen. Der 28-jährige Badener fuhr bei seinem ersten Start in dieser Saison nach langer Verletzungspause im ersten Zeittraining am Morgen auf nasser Strecke auf den achten Rang. Schnellster im Abschlußtraining war der Schleizer Julian Puffe nur 0,044 Sekunden vor seinem BMW-Teamkollegen Ilya Mikhalchik aus der Ukraine. Dritter wurde der Franzose Erwan Nigon (Kawasaki) vor dem Italiener Alessandro Polita (Honda). Sein bisher bestes Trainingsergebnis in seiner ersten IDM-Saison belegte der 25-jährige Tim Eby (Blumberg) vom EGS-Motoracing Team mit dem 14. Rang und startet aus der fünften Startreihe von 18 Teilnehmern. Die zwei Superbike-Rennen gehen über die Renndistanz von jeweils 19 Runden und werden am Samstag um 13.05 Uhr sowie am Sonntag um 14.50 Uhr gestartet. Veranstalter vom 34. Internationalen ADAC Truck-Grand Prix auf dem Nürburgring ist der ADAC Mittelrhein aus Koblenz, weitere Informationen gibt es unter www.truck-grand-prix.de. Weitere Informationen über Jan Bühn und Tim Eby vom EGS-Motoracing Team gibt es unter www.egs-motoracing.de sowie über die Superbike-IDM unter www.IDM.de.

Foto 1: Jan Bühn (links) und Tim Eby vom EGS-Motoracing Team freuen sich über die Trainingsergebnisse auf dem Nürburgring

Foto 2: Jan Bühn aus Kronau startet als Fünfter beim Superbike-Rennen auf dem Nürburgring

Foto 3: Tim Eby aus Blumberg erzielt mit dem 14. Rang seine beste Startposition in dieser Saison

Foto 4: Jan Bühn (links) freut sich mit Robert Eby über den 5. Platz

Text und Fotos von Michael Sonnick

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.