Jetzt bewerben für Projekt der BASF in Ludwigshafen
Kulturförderprogramm „Tor 4“

BASF. Nach der ersten Ausschreibung im vergangenen Jahr, startet das Kulturförderprogramm „Tor 4“ der BASF jetzt in seine zweite Runde. Kultureinrichtungen und Initiativen aus der Metropolregion Rhein-Neckar sind ab sofort aufgerufen, sich mit neuen Projekten rund um die gesellschaftlich relevante Fragestellung „Wie geht Freiheit wirklich?“ zu bewerben. Finanziell unterstützt werden insbesondere Aktionen aus den Sparten bildende Kunst, darstellende Kunst, Literatur, Musik, Film, Fotografie, Architektur, kunst- und kulturhistorische Ausstellungen mit zeitgenössischem Bezug, Neue Medien sowie verwandte Formen und spartenübergreifende Vorhaben. Kooperationen – auch interdisziplinäre, über die Kunst hinausgehende – sind ausdrücklich erwünscht.
Nicht berücksichtigt werden Anträge von Einzelpersonen. Die Antragsfrist endet am 30. April 2019. Die geförderten Projekte müssen zwischen Januar und Ende Juni 2020 durchgeführt werden. Eine Jury entscheidet im Sommer 2019 über die Förderung. Informationen rund um „Tor 4“ und Bewerbungsunterlagen finden sich unter www.basf.com/tor4. Interessierte Initiativen können sich vor Antragstellung von der Abteilung „Kunst & Kultur“ der BASF beraten lassen. Termine und eine Anmeldemöglichkeit finden sich ebenfalls unter www.basf.com/tor4.

Mit Kultur zum gesellschaftlichen Diskurs anregen
Mit „Tor 4“ verfolgt BASF einen neuen Ansatz in der Kulturförderung. Unterstützt werden nicht wie beim klassischen Sponsoring bereits existierende Programme, sondern innovative, zu entwickelnde Formate, die zum Diskurs rund um ein gesellschaftlich relevantes Thema einladen. Im Zentrum der ersten Tor 4-Ausschreibung im Jahr 2018 stand die Frage „Warum wird eigentlich alles besser?“ Im Februar laufen hierzu weitere Projekte an. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen