Ludwigshafen Frankenthal Speyer Rhein-Pfalz-Kreis
Coronavirus-Update von 2. März

Die tagesaktuellen Covid-19 Fallzahlen aus Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis
  • Die tagesaktuellen Covid-19 Fallzahlen aus Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis
  • Foto: Masum Ali/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 2. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.075 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 26 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der  elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 70 von 79.

Drei weitere Todesfälle

Seit Beginn der Pandemie sind 844 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit gestern meldet das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle ans Landesuntersuchungsamt: einen aus Ludwigshafen und zwei aus dem Rhein-Pfalz-Kreis. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.705 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 8.739 neue bestätigte Corona-Fälle, 16 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 945,1 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,01 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 2. März

Corona in Frankenthal:
• 8.632 Fälle, davon neu: 137
• Todesfälle 78 (+/-0)
• Genesen: 6.503
• Aktuell infiziert: 2.051
• Inzidenz: 939,5
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 33.642 Fälle, davon neu: 451
• Todesfälle 390 (+1)
• Genesen: 26.924
• Aktuell infiziert: 6.328
• Inzidenz: 737,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  10.13 Prozent

Corona in Speyer:
• 9.886 Fälle, davon neu: 109
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 7.920
• Aktuell infiziert: 1.858
• Inzidenz: 634,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,52 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 24.773 Fälle, davon neu: 378
• Todesfälle 268 (+2)
• Genesen: 19.037
• Aktuell infiziert: 5.468
• Inzidenz: 694,0

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 76.933 Fälle, davon neu: 1.075
• Todesfälle 844 (+3)
• Genesen: 60.384
• aktuell infiziert: 15.705
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 2. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand . März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Die Coronavirus Fallzahlen der Vortage

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 1. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.147 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 26 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der  elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 68 von 79.

Vier weitere Coronatote

Seit Beginn der Pandemie sind 841 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit gestern meldet das Gesundheitsamt vier weitere Todesfälle ans Landesuntersuchungsamt: einen aus Frankenthal, einen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und zwei aus Ludwigshafen. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.357 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 8.872 neue bestätigte Corona-Fälle,  elf weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 920,0 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,82 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 1. März

Corona in Frankenthal:
• 8.495 Fälle, davon neu: 183
• Todesfälle 78 (+1)
• Genesen: 6.412
• Aktuell infiziert: 2.005
• Inzidenz: 945,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 33.191 Fälle, davon neu: 467
• Todesfälle 389 (+2)
• Genesen: 26.638
• Aktuell infiziert: 6.164
• Inzidenz: 694,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  11,39 Prozent

Corona in Speyer:
• 9.777 Fälle, davon neu: 118
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 7.803
• Aktuell infiziert: 1.866
• Inzidenz: 664,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,52 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 24.395 Fälle, davon neu: 379
• Todesfälle 266 (+1)
• Genesen: 18.807
• Aktuell infiziert: 5.322
• Inzidenz: 645,5

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 75.858 Fälle, davon neu: 1.147
• Todesfälle 841 (+4)
• Genesen: 59.660
• aktuell infiziert: 15.357
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 1. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 1. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 28. Februar.

In der genannten Region wurden seit Freitag 902 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 25 von 26 Intensivbetten belegt, in Frankenthal zehn der  elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 72 von 79.

Seit Beginn der Pandemie sind 837 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.116 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 5.490 neue bestätigte Corona-Fälle, sechs weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 927,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 987,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,24 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 6,70).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 28. Februar

Corona in Frankenthal:
• 8.312 Fälle, davon neu: 113
• Todesfälle 77 (+/-0)
• Genesen: 6.347
• Aktuell infiziert: 1.888
• Inzidenz: 793,8
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 32.724 Fälle, davon neu: 329
• Todesfälle 387 (+/-0)
• Genesen: 26.212
• Aktuell infiziert: 6.125
• Inzidenz: 686,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  11,39 Prozent

Corona in Speyer:
• 9.659 Fälle, davon neu: 136
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 7.668
• Aktuell infiziert: 1.883
• Inzidenz: 681,9
• Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 23,08 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 24.016 Fälle, davon neu: 324
• Todesfälle 265 (+/-0)
• Genesen: 18.531
• Aktuell infiziert: 5.220
• Inzidenz: 669,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 74.711 Fälle, davon neu: 902
• Todesfälle 837 (+/-0)
• Genesen: 58.758
• aktuell infiziert: 15.116
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 28. Februar, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 28. Februar, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Corona-Update vom 25. Februar 2022
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
8 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 4
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Arbeitsalltag wurde immer digitaler.
2 Bilder

200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord – 5. Teil
Digitalisierung des Arbeitsalltags

Mannheim. Zur Gründungszeit der Sparkasse gibt es noch gar keine hauptamtlichen Sparkassenmitarbeiter. Sie sind städtische Beamte, die ihre Tätigkeit bei der Sparkasse nur nebenamtlich ausführen – selbst die Leitung. Zu Beginn ist Carl Mayer (1784-1856) „Erster Cassier“ der Sparkasse Mannheim. Mayer war Handelsmann und städtischer Beamter. Die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger nimmt er entgegen und verwaltete sie. 1855 scheidet Carl Mayer mit stolzen 71 Jahren aus Altersgründen aus – die...

LokalesAnzeige
3 Bilder

Online-Nachmeldung geöffnet
BAUHAUS Firmenlauf Mannheim

Am Mittwoch, 22. Juni findet der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim endlich wieder live statt. Über 2.200 Teilnehmer:innen aus mehr als 160 Firmen haben sich bereits für diese sportliche Betriebsversammlung angemeldet. Dazu zählt auch das aktuell größte Team von Titelsponsor BAUHAUS mit 185 motivierten Firmenläufer:innen, gefolgt von engelhorn sports und dem Team von Accenture auf den aktuellen Plätzen 2 und 3 der größten Läuferteams. All diejenigen, die unbedingt noch dabei sein wollen, können sich...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.