Ludwigshafen Frankenthal Speyer Rhein-Pfalz-Kreis
Corona-Update am 1. April

Die tagesaktuellen Coronavirus Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis sowie den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Die tagesaktuellen Coronavirus Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis sowie den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 1. April.

In der genannten Region wurden seit gestern 790 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 24 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal 9 der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 71 von 81.

Ein neuer Todesfall seit gestern

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 873 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Seit gestern ist kein neuer Todesfall gemeldet worden. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 17.084 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 11.239 neue bestätigte Corona-Fälle, 13 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.620,3 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.651,8). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 8,37 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 7,83).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 1. April

Corona in Frankenthal:
• 11.477 Fälle, davon neu: 77
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 9.445
• Aktuell infiziert: 1.950
• Inzidenz: 797,9
• Intensivmedizinische Behandlung: keine

Corona in Ludwigshafen:
• 43.328 Fälle, davon neu: 304
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 33.307
• Aktuell infiziert: 6.618
• Inzidenz: 844,9
• Intensivmedizinische Behandlung: 14 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  17,28 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.948 Fälle, davon neu: 92
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.727
• Aktuell infiziert: 2.109
• Inzidenz: 841,5
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 17,86 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 33.376 Fälle, davon neu: 317
• Todesfälle 276 (+/- 0)
• Genesen: 26.990
• Aktuell infiziert: 6.407
• Inzidenz: 958,3

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 101.129 Fälle, davon neu: 790
• Todesfälle 873 (+/- 0)
• Genesen: 80.469
• aktuell infiziert: 17.084
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 1. April, 13.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 1. April, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Die Coronavirus Fallzahlen der Vortage

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 31. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.106 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 27 von 29 Intensivbetten belegt, in Frankenthal zehn der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 71 von 81.

Ein neuer Todesfall seit gestern

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 873 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Seit gestern ist ein neuer Todesfall aus dem Rhein-Pfalz-Kreis gemeldet worden. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 17.282 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 13.867 neue bestätigte Corona-Fälle, 13 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.651,8 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,83 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 31. März

Corona in Frankenthal:
• 11.400 Fälle, davon neu: 134
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 9.309
• Aktuell infiziert: 2.009
• Inzidenz: 843,1
• Intensivmedizinische Behandlung: keine

Corona in Ludwigshafen:
• 43.024 Fälle, davon neu: 407
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 35.904
• Aktuell infiziert: 6.717
• Inzidenz: 871
• Intensivmedizinische Behandlung: 18 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  22,22 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.856 Fälle, davon neu: 119
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.593
• Aktuell infiziert: 2.151
• Inzidenz: 857,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 13,79 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 33.356 Fälle, davon neu: 446
• Todesfälle 276 (+1)
• Genesen: 26.675
• Aktuell infiziert: 6.405
• Inzidenz: 971,2

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 100.636 Fälle, davon neu: 1.106
• Todesfälle 873 (+1)
• Genesen: 82.481
• aktuell infiziert: 17.282
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 31. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 31. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 30. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 933 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 26 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal elf der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 70 von 81.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 16.487 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 13.462 neue bestätigte Corona-Fälle, sieben weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.695,3 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,79 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 30. März

Corona in Frankenthal:
• 11.266 Fälle, davon neu: 101
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 9.266
• Aktuell infiziert: 1.918
• Inzidenz: 750,8
• Intensivmedizinische Behandlung: 1 Personen, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,69 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 42.617 Fälle, davon neu: 362
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 35.785
• Aktuell infiziert: 6.429
• Inzidenz: 829,9
• Intensivmedizinische Behandlung: 14 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  17,28 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.737 Fälle, davon neu: 126
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.557
• Aktuell infiziert: 2.068
• Inzidenz: 837,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 14,29 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 32.910 Fälle, davon neu: 344
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 26.563
• Aktuell infiziert: 6.072
• Inzidenz: 945,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 99.530 Fälle, davon neu: 933
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 82.171
• aktuell infiziert: 16.487
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 30. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 30. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 29. März.

In der genannten Region wurden seit Freitag 1.496 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 23 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal elf der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 74 von 81.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.961 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 13.854 neue bestätigte Corona-Fälle, 13 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.747,1 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.713,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 8,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 7,5).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 29. März

Corona in Frankenthal:
• 11.165 Fälle, davon neu: 130
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 9.233
• Aktuell infiziert: 1.850
• Inzidenz: 769,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 42.255 Fälle, davon neu: 422
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 35.306
• Aktuell infiziert: 6.249
• Inzidenz: 937,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 15 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  18,52 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.611 Fälle, davon neu: 110
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.502
• Aktuell infiziert: 1.997
• Inzidenz: 946
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,52 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 32.566 Fälle, davon neu: 409
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 26.426
• Aktuell infiziert: 5.865
• Inzidenz: 1.059,7

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 98.597 Fälle, davon neu: 1.071
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 81.467
• aktuell infiziert: 15.961
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 29. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 29. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 28. März.

In der genannten Region wurden seit Freitag 1.496 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 24 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 72 von 82.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.664 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 13.286 neue bestätigte Corona-Fälle, acht weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.713,1 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.700,6). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,50 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 8,32).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 28. März

Corona in Frankenthal:
• 11.035 Fälle, davon neu: 128
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 9.146
• Aktuell infiziert: 1.807
• Inzidenz: 845,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 41.833 Fälle, davon neu: 581
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 35.306
• Aktuell infiziert: 6.124
• Inzidenz: 1.002,0
• Intensivmedizinische Behandlung: 10 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  12,2 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.501 Fälle, davon neu: 211
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.375
• Aktuell infiziert: 2.014
• Inzidenz: 1.074,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 22,22 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 32.157 Fälle, davon neu: 576
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 26.163
• Aktuell infiziert: 5.719
• Inzidenz: 1.105,6

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 97.526 Fälle, davon neu: 1.496
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 80.990
• aktuell infiziert: 15.664
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 28. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 28. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 25. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.159 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 23 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 70 von 82.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 16.389 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 15.629 neue bestätigte Corona-Fälle, 15 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.712,3 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 8,27 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 25. März

Corona in Frankenthal:
• 10.907 Fälle, davon neu: 123
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.876
• Aktuell infiziert: 1.949
• Inzidenz: 984,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 41.252 Fälle, davon neu: 458
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 34.457
• Aktuell infiziert: 6.392
• Inzidenz: 1.011,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  10,98 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.290 Fälle, davon neu: 122
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 10.088
• Aktuell infiziert: 2.090
• Inzidenz: 1.070,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,52 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 31.581 Fälle, davon neu: 456
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 25.348
• Aktuell infiziert: 5.958
• Inzidenz: 1.091,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 96.030 Fälle, davon neu: 1.159
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 78.769
• aktuell infiziert: 16.389
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 25. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 25. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 24. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.111 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 23 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal acht der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 73 von 83.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 16.208 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 15.341 neue bestätigte Corona-Fälle, 19 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.615,3 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,57 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 24. März

Corona in Frankenthal:
• 10.784 Fälle, davon neu: 138
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.789
• Aktuell infiziert: 1.913
• Inzidenz: 984,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 40.794 Fälle, davon neu: 464
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 34.033
• Aktuell infiziert: 6.358
• Inzidenz: 970,1
• Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  8,43 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.168 Fälle, davon neu: 129
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 9.975
• Aktuell infiziert: 2.081
• Inzidenz: 1.034,7
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 17,86 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 31.125 Fälle, davon neu: 380
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 24.994
• Aktuell infiziert: 5.856
• Inzidenz: 1.004,8

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 94.871 Fälle, davon neu: 1.111
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 77.791
• aktuell infiziert: 16.208
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 24. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 24. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 23. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.091 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 24 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal acht der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 74 von 83.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 15.546 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 15.283 neue bestätigte Corona-Fälle, sechs weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.580,3 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,79 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 23. März

Corona in Frankenthal:
• 10.646 Fälle, davon neu: 76
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.657
• Aktuell infiziert: 1.907
• Inzidenz: 914,9
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 40.330 Fälle, davon neu: 418
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 33.908
• Aktuell infiziert: 6.019
• Inzidenz: 932,4
• Intensivmedizinische Behandlung: 10 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  12,05 Prozent

Corona in Speyer:
• 12.039 Fälle, davon neu: 160
• Todesfälle 112 (+/-0)
• Genesen: 9.941
• Aktuell infiziert: 1.986
• Inzidenz: 1.036,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 17,86 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 30.745 Fälle, davon neu: 437
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 24.836
• Aktuell infiziert: 5.634
• Inzidenz: 991,9

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 93.760 Fälle, davon neu: 1.091
• Todesfälle 872 (+/-0)
• Genesen: 77.342
• aktuell infiziert: 15.546
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 23. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 23. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 22. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 954 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 24 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 73 von 83.

Zwei weitere Todesfälle in Speyer

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 872 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Seit gestern sind zwei weitere Todesfälle hinzu gekommen, beide in Speyer. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 14.687 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 13.501 neue bestätigte Corona-Fälle, 21 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.564,1 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,48 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 22. März

Corona in Frankenthal:
• 10.570 Fälle, davon neu: 130
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.627
• Aktuell infiziert: 1.861
• Inzidenz: 988,7
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 39.912Fälle, davon neu: 387
• Todesfälle 403 (+/-0)
• Genesen: 33.787
• Aktuell infiziert: 5.722
• Inzidenz: 943,5
• Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  13,25 Prozent

Corona in Speyer:
• 11.879 Fälle, davon neu: 96
• Todesfälle 112 (+2)
• Genesen: 9.935
• Aktuell infiziert: 1.832
• Inzidenz: 942,0
• Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 17,86 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 30.308 Fälle, davon neu: 341
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 24.761
• Aktuell infiziert: 5.272
• Inzidenz: 977,0

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 92.669 Fälle, davon neu: 954
• Todesfälle 872 (+2)
• Genesen: 77.110
• aktuell infiziert: 14.687
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 22. März, 14.18 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 22. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 21. März.

In der genannten Region wurden seit Freitag 1.377 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 25 von 28 Intensivbetten belegt, in Frankenthal acht der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 71 von 83.

Vier Todesfälle seit Freitag

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 870 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Seit Freitag sind vier weitere Todesfälle hinzu gekommen: drei in Ludwigshafen und einer in Speyer. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 14.358 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 10.962 neue bestätigte Corona-Fälle, neun weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.561,0 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.579,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 5,59 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 6,65).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 21. März

Corona in Frankenthal:
• 10.440 Fälle, davon neu: 152
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.567
• Aktuell infiziert: 1.791
• Inzidenz: 992,8
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 39.525 Fälle, davon neu: 548
• Todesfälle 403 (+3)
• Genesen: 33.535
• Aktuell infiziert: 5.587
• Inzidenz: 1.041,4
• Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  13,25 Prozent

Corona in Speyer:
• 11.783 Fälle, davon neu: 203
• Todesfälle 110 (+1)
• Genesen: 9.837
• Aktuell infiziert: 1.836
• Inzidenz: 1.164,7
• Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 14,29 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 29.967 Fälle, davon neu: 474
• Todesfälle 275 (+/-0)
• Genesen: 24.548
• Aktuell infiziert: 5.144
• Inzidenz: 1.061,0

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 91.715 Fälle, davon neu: 1.377
• Todesfälle 870 (+4)
• Genesen: 76.487
• aktuell infiziert: 14.358
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 21. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 21. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 18. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.006 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute alle 26 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sieben der elf Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 72 von 83.

Seit Beginn der Pandemie sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises 866 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Seit gestern ist ein weitere Todesfall im Rhein-Pfalz-Kreis hin zu gekommen. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 14.906 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Seit gestern gibt es 14.356 neue bestätigte Corona-Fälle, vier weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.633,6 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,53 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 18. März

Corona in Frankenthal:
• 10.288 Fälle, davon neu: 122
• Todesfälle 82 (+/-0)
• Genesen: 8.252
• Aktuell infiziert: 1.954
• Inzidenz: 1.105,6
• Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 38.977 Fälle, davon neu: 372
• Todesfälle 400 (+/-0)
• Genesen: 32.752
• Aktuell infiziert: 5.825
• Inzidenz: 1.047,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  9,64 Prozent

Corona in Speyer:
• 11.580 Fälle, davon neu: 138
• Todesfälle 109 (+/-0)
• Genesen: 9.635
• Aktuell infiziert: 1.836
• Inzidenz: 1.078,0
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,69 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 29.493 Fälle, davon neu: 374
• Todesfälle 275 (+1)
• Genesen: 23.927
• Aktuell infiziert: 5.291
• Inzidenz: 1.048,8

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 90.338 Fälle, davon neu: 1.006
• Todesfälle 866 (+1)
• Genesen: 74.566
• aktuell infiziert: 14.906
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 18. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 18. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Corona-Update am 17. März
Corona-Update am 16. März
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & Handel
Minijob in Ludwigshafen hält Dieter Rußer fit

Minijob in Ludwigshafen, der Freude macht: Dieter Rußer trägt seit 25 Jahren Wochenblätter aus

Ludwigshafen am Rhein. Minijob Ludwigshafen: Er ist viel unterwegs, trifft viele Menschen und bekommt auch noch Geld dafür. Dieter Rußer trägt seit gut 25 Jahren das Wochenblatt aus. Gut zehn Kilometer ist er für den Minijob in dem Ludwigshafener Ortsteil Rheingönheim unterwegs, wo er in drei Gebieten rund 850 Leserinnen und Leser mit der Zeitung versorgt. Statt Geld für einen Sportverein auszugeben, bekommt er Geld dafür, dass er sich bewegt. Jetzt bewerben für aktuelle Stellenangebote für...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.