Ludwigshafen Oggersheim: Obduktionsergebnisse des Opfers liegen vor - Tatverdächtiger wurde festgenommen
Tötungsdelikt am Willersinnweiher in der Melm

Die Spurensicherung ist vor Ort
6Bilder
  • Die Spurensicherung ist vor Ort
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Kim Rileit

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 17. März, 9.14 Uhr.

Ludwigshafen-Oggersheim. Am Donnerstagabend, 12. März, fiel eine 17-Jährige einer  Tötung zum Opfer. Der dringend Tatverdächtige ist laut Polizei gefasst. Nachfolgend ist der Verlauf vom Tatort chronologisch aufgeführt.

Obduktionsergebnisse liegen vor

Der Leichnam des 17-Jährigen Opfers wurde gestern beim Institut für Rechtsmedizin in Mainz obduziert. Diese ergab, dass die Frau einen Hirnschaden erlitt und durch diesen starb. Dieser wurde durch Sauerstoffmangel als Folge von Gewalteinwirkung gegen den Hals ausgelöst.
Aus ermittlungstaktischen Gründen gibt die Polizei momentan keine weiteren Informationen bekannt.


Verletzte Frau ist gestorben - Tatverdächtiger wurde festgenommen (Samstag, 13.45 Uhr)

Die 17-jährige Frau, die an der Uferböschung des Willersinnweihers schwer verletzt aufgefunden worden war, ist am Nachmittag des 13. März verstorben.

Durch Spezialkommando festgenommen
Durch umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission ist es gelungen, einen 17-jährigen zu identifizieren. Er ist wurde am Freitagabend durch ein Spezialeinsatzkommando festgenommen. 

17-jähriger Tatverdächtiger in Jugendstrafanstalt gebracht
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal hat der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankenthal am Samstag, 14. März, die Untersuchungshaft des dringend Tatverdächtigen angeordnet. Der 17-Jährige Deutsche wurde in eine Jugendstrafanstalt verbracht. Die Ermittlungen dauern an.

Keine weiteren Informationen
Die Polizei gibt aus Ermittlungstaktischen Gründen aktuell keine weiteren Informationen preis. Wir werden berichten, sollte Neues veröffentlicht werden.

Keine weiteren Auskünfte der Polizei (Freitag, 19.30 Uhr)
Aus ermittlungstaktischen Gründem gibt die Pressestelle des Polizeipräsidiums Rheinpfalz derzeit immer noch keine Auskunft.

Die Polizei sucht Zeugen (Freitag, 12.30 Uhr)
Personen, die gestern Abend, 12. März, zwischen 17 und 18.30 Uhr, im Gebiet um den Willersinnweiher verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen telefonisch unter 0621 9632773 oder per E-Mail an kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu melden.

17-Jährige schwer verletzt am Willersinweiher gefunden (Freitag 0.03 Uhr)

Wie die Polizeipräsidium Rheinpfalz und die Staatsanwaltschaft Frankenthal mitteilen, fand ein Bewohner des Oggersheimer Wohngebiets Melm eine schwer verletzte Junge Frau. Rettungsdienste brachten die 17-Jährige in ein Krankenhaus. 

Personenbeschreibung des Gesuchten

Der Zeuge sah einen Mann vom Fundort weglaufen. Von diesem liegt folgende Personenbeschreibung vor: Ungefähr 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Arbeitshose.

Umfangreiche Fahndung bisher erfolglos
Eine Vielzahl von Polizeikräften führten mit Unterstützung des hessischen Polizeihubschraubers und dem Einsatz von Diensthunden im Bereich Melm und der Weiher umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch. Bisher führten diese zu keinem Erfolg. Die Mordkommission der Zentralen Kriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. ps

Stand Donnerstag, 12. März, 23.33 Uhr.
Die Spurensicherung ist erneut auf der Suche. Ein Spürhund soll eingesetzt werden. Sie suchen nach Stofffetzen im Gebüsch rund um den abgesperrten Bereich.

Stand Donnerstag, 12. März, 23.09 Uhr.
Die Arbeit scheint abgeschlossen. Aktuell ist es ruhig am Einsatzort.

Stand Donnerstag, 12. März, 23 Uhr.
Mehrere Mitarbeiter der Polizei sind am Einsatzort. Ralf Siegelmann vom Rhein-Neckar-Fernsehen bestätigt, dass die Spurensicherung eine Jacke der Polizei Rheinlandpfalz vom Tatort getragen hat. Noch hüllt sich die Pressestelle der Polizei in Schweigen, nur der Einsatz wird bestätigt. Eine Pressemitteilung soll gegen Mitternacht folgen.

Die Spurensicherung ist vor Ort
  • Die Spurensicherung ist vor Ort
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Kim Rileit

Stand Donnerstag, 12. März, 22.45 Uhr
Das Rhein-Neckar-Fernsehen berichtet wie folgt:

Laut RNF sei es sicher,  dass am Willersinnweiher Trupps der Spurensicherung aktiv sind.

Stand Donnerstag, 12. März, 22.06 Uhr
Gesucht wird wohl ein junger Mann. Das wollen Anwohner in Gesprächen mit suchenden Beamten erfahren haben. In den sozialen Medien kursieren diverse Gerüchte, die jedoch alle nicht bestätigt sind. 

Stand Donnerstag, 12. März, 21.44 Uhr 
Ludwigshafen-Oggersheim.  Im Wohngebiet Melm läuft ein Polizeieinsatz. Die Beamten sind mit dem Hubschrauber im Einsatz, Anwohner berichten von mehreren Streifen. 

Wir werden diesen Beitrag mit Updates versehen, sobald es etwas neues gibt! kim/ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolbild

Aktuelle Informationen zur Coronakrise
Täglicher Newsletter der RHEINPFALZ zum Coronavirus

Pfalz. Zur Zeit gibt es zahlreiche Meldungen, Informationen und Nachrichten rund um das Coronavirus und die Lungenerkrankung COVID-19 in der Pfalz, aber auch deutschland- und weltweit. Sie haben die Möglichkeit, täglich eine Zusammenfassung der aktuellen Entwicklung in der Pfalz und weltweit im kostenfreien RHEINPFALZ-Newsletter zum Thema Coronavirus zu erhalten. Zudem ordnet unsere Redaktion die Ereignisse für Sie ein und erläutert, was, wann welche Auswirkungen auf Ihr Leben aktuell hat und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen