Feuerwehr Ludwigshafen informiert
Ereignisreicher Tag für die Feuerwehr

Ludwigshafen. Am Freitag, 12. April 2019 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 10:21 Uhr zu
einem Gasaustritt aus einem verunfallten Fahrzeug in die Sternstraße im StadtteilFriesenheim alarmiert. Vor Ort wurde ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW
festgestellt, wovon eines dieser Fahrzeuge einen Gastank verbaut hatte. Nach der
Kontrolle durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte jedoch kein Gasaustritt
nachgewiesen werden. Bei diesem Verkehrsunfall wurden zwei Personen verletzt
und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Im Einsatz waren vor
Ort die Feuerwehr, die Polizei sowie der Rettungsdienst.
Noch während der Alarmdurchsage des vorherigen Einsatzes wurde die Feuerwehr
um 10:22 Uhr zu einem Gebüschbrand im Schulhof in die Leuschnerstraße im
Stadtteil Friesenheim alarmiert. Durch die kurze aber starke Rauchentwicklung löste
in der angrenzenden Schule die Brandmeldeanlage aus. Aufgrund der zweiten  Meldung wurden weitere Einheiten zu dieser Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen  der Feuerwehr war die Schule bereits vorbildlich geräumt und der Kleinbrand vom Schulpersonal gelöscht worden. Durch den Brandrauch wurden zwei Personen
verletzt und vom anwesenden Rettungsdienst versorgt. Auch ein Igel erlitt starke
Brandverletzungen und wurde von der Feuerwehr zu einem Tierarzt transportiert. Die
Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren auch hier die
Feuerwehr, die Polizei sowie der Rettungsdienst.
Um 10:26 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem eingeklemmten Kind in die
Benckieserstraße im Stadtteil Mitte alarmiert. Ein Kind hatte sich beim Spielen mit
dem Arm eingeklemmt. Durch das geschickte Eingreifen einer Lehrkraft konnte das
Kind noch vor Eintreffen der Feuerwehr befreit werden. Ein waren keine Maßnahmen
der Gefahrenabwehrkräfte erforderlich. Das Kind ist wohlauf.
Die nächste Alarmierung löste um 11:33 Uhr ein Flächenbrand im Saumgartenweg im

Stadtteil Oggersheim aus. Vor Ort brannten ca. 40m² Ackerfläche aus unbekanntemGrund. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
Nur 5 Minuten später wurde die Feuerwehr um 11:38 Uhr durch eine Auslösung der
Brandmeldeanlage in einer Schule in der Karolina-Burger-Straße im Stadtteil

Mundenheim alarmiert. Ein böswillig gedrückter Druckknopfmelder löste dieBrandmeldeanlage aus. Nach Kontrolle der Feuerwehr konnte keine Gefahrenlage
festgestellt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren
vor Ort die Feuerwehr, die Polizei sowie der Rettungsdienst.
Nach einer verdienten aber kurzen Mittagspause wurde die Feuerwehr von einer

Katzenbesitzerin in der Kirchenstraße im Stadtteil Oppau alarmiert. Eine Katze, diesich seit mehreren Tagen auf das Dach einer alten Scheune verirrte, konnte durch
gute Zusprache der Feuerwehreinsatzkräfte und der Besitzerin relativ schnell gerettet
werden.

Sechs verletzte Personen bei Einsatz in der Kropsburgstraße im Stadtteil
Mundenheim

Am Abend wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 22:50 Uhr zueinem Gasgeruch in die Kropsburgstraße im Stadtteil Mundenheim alarmiert. Eine
zuvor alarmierte Rettungswagenbesatzung forderte die Feuerwehr bezüglich des
Verdachtes auf eine erhöhte CO-Gaskonzentration nach. Aufgrund einer
Manipulation an einer Abgasanlage wurde durch die Feuerwehreinsatzkräfte
tatsächlich eine erhöhte CO-Gaskonzentration festgestellt.
Vorsorglich wurde die Familie bestehend aus zwei Erwachsenen und vier Kindern
durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.
Die Feuerwehr stoppte den weiteren Austritt von Verbrennungsgasen in die Wohnung
und belüftete diese im Nachgang.
Im Einsatz waren vor Ort die Feuerwehr Ludwigshafen mit 18 Einsatzkräften und 5

Fahrzeugen, die Polizei sowie der Rettungsdienst.
Diese Information wurde von der Feuerwehr Ludwigshafen zur Verfügung gestellt. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.