Anzeige

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6Bilder
  • Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  • Foto: Wasserwerk/Pressestelle
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein. 

Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre erlebbar. Im WasserWissensWerk dreht sich alles rund um das Thema Wasser – mit jeder Menge spannender Experimente und Stationen zum selbst ausprobieren. Auf einem Rundgang durch die interaktive Ausstellung erfahren Kinder und Erwachsene interessante und wissenswerte Informationen zur Wassergewinnung und Wasseraufbereitung, wie das Wasser innerhalb der Region verteilt ist und wie diese lebensnotwendige Ressource geschützt werden kann. Schließlich bedeutet Wasser Leben. 

Experimentieren oder auf dem Wasserspielplatz abkühlen

Im WasserWissensWerk gibt es viel zu entdecken.
  • Im WasserWissensWerk gibt es viel zu entdecken.
  • Foto: Wasserwerk/Pressestelle
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ob alleine oder in Gruppen: Bei einer Rallye durch das WasserWissensWerk können sich Besucher in der Ausstellung auf einen spannenden Weg begeben. Im integrierten „WaterLab“ – also dem Wasserlabor – kann man der Experimentierfreude freien Lauf lassen. Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen dürfen sich hier voll und ganz den Experimenten widmen und eigene Versuche mit Wasser durchführen.

Themenpfad "Wasserkraft" - Tour über rund fünf Kilometer

Vom WasserWissensWerk aus kann man sich direkt auf die rund fünf Kilometer lange Tour - den Themenpfad "Wasserkraft" - begeben. Und wenn die Kids dann noch Power haben, lädt der Wasserspielplatz zum Plantschen und Abkühlen ein. Die Erwachsenen dürfen in der Zeit gerne den wunderschönen Ausblick auf die Steinbachtalsperre genießen.

Auf dem Wasserspielplatz können sich Kinder abkühlen und auspowern.
  • Auf dem Wasserspielplatz können sich Kinder abkühlen und auspowern.
  • Foto: Wasserwerk/Pressestelle
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Öffnungszeiten und Hygienemaßnahmen

Das WasserWissensWerk direkt an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein ist bis Donnerstag, 31. Dezember 2020, mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. 

Vor Ort gelten zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter folgende Corona-Verhaltensregeln:

  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist für den Einlass erforderlich
  • Maximal zehn Personen können sich gleichzeitig in den Räumen der Ausstellung aufhalten
  • Ein Abstand von 1,5 Metern zu Besuchern und Personal ist einzuhalten

Weitere Informationen, Kontakt und Anreise:

WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Am Steinberg 1
55758 Kempfeld
Telefon: 06786 - 29093210
Website: www.highlights.naheland.net
Anfahrt:

Was kann man im Naheland noch erleben? Seht selbst:

Die besten Ausflugsziele an der Nahe
Autor:

Naheland-Touristik GmbH aus Wochenblatt Mannheim

Bahnhofstr. 37, 55606 Kirn / Nahe
+49 6752 137610
info@naheland.net
Webseite von Naheland-Touristik GmbH
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen