Anzeige

Urlaub in der Region
Die besten Ausflugsziele an der Nahe

Ausflugsziel Nahe: Wandern zwischen Weinbergen und Wasser
8Bilder
  • Ausflugsziel Nahe: Wandern zwischen Weinbergen und Wasser
  • Foto: soonteam soonteam cc
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Urlaub in Deutschland oder "ganz Nahe": Urlaub in der Region? Zu Coronazeiten suchen die Menschen nach Alternativen und lernen die Heimat besser kennen und schätzen. Ein besonderer Ausflugstipp für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland - ein Geheimtipp, den noch nicht viele auf dem Radar haben. 

Diese kleine feine Urlaubsregion liegt gleich vor der Haustüre. Sanfte Hügel, schroffe Felsen, mediterrane Weinhänge und waldreiche Höhen machen den Nahe-Urlaub zu einem echten Geheimtipp. Gut zu wissen – hier gibt es eine Fülle faszinierender Möglichkeiten zu entdecken: Natur und Kultur, Wein und Genuss, Wandern und Radfahren, Wellness und Gesundheit. Als Gast erleben Sie Augenblicke, die nachwirken und in Erinnerung bleiben. Die vielfältigen Highlights lassen sich wunderbar kombinieren zu einem individuellen Programm für einige schöne Urlaubstage "ganz Nahe".
Hier eine Auswahl besonders attraktiver Tipps und Ideen:

Rentiere in Niederhausen

Auf der Rentier-Alm in Niederhausen warten Dancer, Blitzen und viele andere auf euch: Ja, hier gibt es tatsächlich echte Rentiere! Und ganz in der Nähe, im einzigartigen PUK, Museum für Puppentheaterkultur Bad Kreuznach, kann man die allerschönsten, seltensten handgeschnitzten Marionetten-Figuren bewundern – auch live auf der dortigen Theaterbühne. Was wohl die verrückte Pippi Langstrumpf damit zu tun hat?

Edelsteine schürfen

Einzigartig in Deutschland: Das Edelsteinland mit seinen Minen und Schürffeldern. Hier werden Kindheitsträume wahr, die große Schatzsuche mit Erfolgsgarantie. Und dann los ins WWW "WasserWissensWerk" Kempfeld: Die Kraft, mit der die Nahe durch das Nahetal fließt, wird hier erlebbar. Selbst experimentieren und dabei verblüffendes Wissen lernen – Wasser kann so spannend sein.

Barfußpfad in Bad Sobernheim

Und weiter im feuchten Vergnügen: Wer hat sich nicht schon einmal vorgestellt, mit beiden Beinen in eine Schlammpfütze zu springen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim macht‘s möglich und gibt den nackten Füßen ein völlig neues Gefühlserlebnis.

Klettern in Oberhausen

Wer dann noch viel höher hinaus will, der ist auf der 23 Meter hohen Steinwand der Oberhauser Felsen genau richtig aufgehoben. Zum Klettern müssen es nicht immer die Alpen sein – sondern diesmal die "Kirner Dolomiten" im Naheland.

Besucherbergwerk Schmittenstollen am Lemberg

Viele versteckte, kleine Geister beobachten euch auf der Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg, auf der ihr am Besucherbergwerk Schmittenstollen und dem Silbersee vorbei kommt. Nun, bei einem so erlebnisreichen Urlaub im Naheland darf natürlich eines nicht fehlen: Ein spritziges Glas Nahewein. In der Nahe.Wein.Vinothek in Bad Kreuznach gibt es die Qual der Wahl mit ausgewählten Weinen von über 50 verschiedenen Winzern. Cheers!

Skulpturen in Bingen und Rundwanderweg Rhein-Nahe-Schleife

Kreativ-verrückt geht es in Bingen bis zum 4. Oktober am Ufer des Weltkulturerbes Mittelrhein und der Innenstadt zu. Die Skulpturen-Triennale präsentiert 20 eindrucksvolle Unikate unter dem Motto "echt und falsch" – im "Fake-News"-Zeitalter ist nicht immer alles echt, was das Auge sieht. Das lässt sich wunderbar kombinieren mit einem Abstecher auf den Rundwanderweg Rhein-Nahe-Schleife – hier könnt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Nämlich traumhafte Aussichten auf Nahe und Rhein.

Felseneremitage in Bretzenheim auf dem Eremitenpfad

Auf der Vitaltour Eremitenpfad gibt es – wie der Name verrät – die berühmte geheimnisvolle Felseneremitage in Bretzenheim zu entdecken, die die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert. Nun ja – alles beginnt mit einem Ursprung. So auch im Urlaubsland Nahe: Dort, wo die Nahe entspringt, nämlich in Nohfelden im Saarland, beginnt auch das erlebbare Abenteuer mit Nahequelle, Tierpark und Erlebnispfad.

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Nur wenige Kilometer weiter befindet sich der Nationalpark Hunsrück-Hochwald: 10.000 Hektar unberührte Natur, wilde Pflanzen und Tiere, und die geführten Rangertouren quer durch den „Urwald von morgen“.

Wandern auf dem Nahesteig

Die Schönheit der Natur offenbart auch der neue Nahesteig. Für beste Versorgung auf der 35 Kilometer langen Tour sorgt das "Nahesteig-Picknick" mit besonderem Burger, Wein und vielen Leckereien. Genau daran erkennt man: Im Naheland ist Wandern ist nicht einfach nur Wandern.

Fazit: Urlaub ganz Nahe – das ist eine lohnende Alternative.

Informationen:
www.highlights.naheland.net

Habt ihr schon mal echte Rentiere gesehen? In Niederhausen kann man sogar mit ihnen zusammen wandern:

Wanderung mit Rentieren

Lust auf Klettern in den "Kirner Dolomiten"?

Ab in die „Kirner Dolomiten“

Bei Idar-Oberstein Edelsteine schürfen und dabei selbst zum Schatzsucher werden? 

Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Barfuß über Stock und Stein beim Barfußpfad Bad Sobernheim:

Abenteuer für nackte Füße
Autor:

Naheland-Touristik GmbH aus Wochenblatt Mannheim

Bahnhofstr. 37, 55606 Kirn / Nahe
+49 6752 137610
info@naheland.net
Webseite von Naheland-Touristik GmbH
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen