Heimat shoppen in der Südpfalz
Dehäm einkaufen

Heimat Shoppen in der Südpfalz
  • Heimat Shoppen in der Südpfalz
  • Foto: Claudia Bardon
  • hochgeladen von Claudia Bardon

Südpfalz.  Beim Aktionswochenende „Heimat shoppen“ am Freitag und Samstag, 10. und 11. September, zeigen die Unternehmen in den Innenstädten gebündelt ihre vielfältigen Angebote. In der Pfalz nehmen dieses Jahr 27 Kommunen mit mehr als 800 Unternehmen an der bundesweiten Initiative „Heimat shoppen“ teil – doppelt so viele wie im Jahr zuvor.

160 Unternehmen aus Bad Bergzabern,  Bellheim, Edenkoben, Herxheim, Kandel, Landau, Ottersheim und Wörth

Die Südpfalz ist in diesem Jahr mit 160 Unternehmen aus acht Städten und Gemeinden vertreten. Neben Bad Bergzabern, Bellheim, Edenkoben, Herxheim, Kandel und Wörth beteiligen sich punktuell auch Unternehmen aus Landau und Ottersheim.
Erneut ist für die Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen besondere Kreativität bei den Aktionen und Events vor Ort gefragt. Alle teilnehmenden Handelsunternehmen sowie Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe werden die Kunden mit kleinen Präsenten, Verkostungen, Rabattaktionen sowie weiteren schönen Aktionen überraschen und ihnen so die Attraktivität und Vielfältigkeit ihrer Innenstadt vor Augen führen.

Bezaubernde Ideen der Geschäftsleute

Trotz der schwierigen Bedingungen finden auch gemeinsame Aktionen der Unternehmen statt. So lockt Bad Bergzabern zum Beispiel mit einem Schaufensterwettbewerb sowie einem Stadtrundgang, bei dem die Innenstadtgeschäfte verschiedene Workshops anbieten. In Wörth präsentiert sich der Gewerbeverein mit einem Stand auf der örtlichen Kerwe, und in Edenkoben findet unter dem Motto „Edenkoben verzaubert" ein Zauberwettbewerb statt.
Die Herxheimer Gewerbebetriebe haben für ihre Kundinnen und Kunden ein gemeinsames Gewinnspiel „Herxemer Heimat Shopper“ ins Leben gerufen. Dafür kann bei jedem Einkauf ein Los ausgefüllt werden. Die Lose aller teilnehmenden Unternehmen werden anschließend gemischt, jedes Ladengeschäft zieht seine Gewinner und vergibt die jeweiligen Preise aus dem eigenen Sortiment.
In Kandel stehen die diesjährigen Aktionstage unter dem Motto „Begegnungsorte schaffen - Innenstadt beleben“. Mit großen Obstbäumen werden kleine „Wäldchen“ als Begegnungsorte in der Innenstadt geschaffen, die mit Sitzhockern aus Holz zum Innehalten, Verweilen und sozialen Austausch ermuntern sollen. Die Hauptstraße wird mit bunten Gießkannen, den Heimat shoppen-Tüten und -Postkarten sowie Riesentüten dekoriert. Am Freitagabend wird die erfolgreiche Aktion #kandlerkoffer mit einer öffentlichen Versteigerung beendet. Bestückt mit verschiedenen Kleinigkeiten der Kandeler Geschäftswelt, machten sich mehrere Koffer in den vergangenen Wochen auf die Reise durch die Stadt. Jeder, der einen Koffer bekam, durfte sich etwas herausnehmen und musste dafür etwas anderes hineinlegen. Anschließend wurde der Koffer an Freunde oder Bekannte weitergegeben. Der Erlös der versteigerten Koffer wird an die Hochwasserhilfe Ahrtal gespendet.

Aktionstage der IHK Pfalz sind nur der Höhepunkt

Heimat shoppen ist eine Initiative der Industrie- und Handelskammer für die IHK Pfalz mit Unterstützung des Handelsverbandes Mittelrhein-Rheinhessen-Pfalz. Die Aktionstage stellen das Highlight der Initiative dar. Damit Städte und Gemeinden weitere Aktivitäten rund um Heimat shoppen flexibel gestalten können, wird der Aktionszeitraum auch dieses Jahr bis Mitte Oktober erweitert.
Mit allen Aktionen weist der regionale Handel auf die attraktiven Einkaufs- und Erlebnismöglichkeiten vor der eigenen Haustür hin. Wer vor Ort einkauft, stärkt die Innenstädte und sorgt damit für lebendige und attraktive Zentren mit einer hohen Lebensqualität. Durch die massiven Einschränkungen der letzten eineinhalb Jahre ist es jetzt besonders wichtig, ein Zeichen für das lokale Angebot der Betriebe zu setzen und Kunden die Vielfalt der eigenen Kommune näher zu bringen.
Der lokale Einzelhandel spielt eine zentrale Rolle in einer Stadtgesellschaft. Er schafft nicht nur Arbeitsplätze und bildet die Fachkräfte von morgen aus, sondern sorgt mit seinen Steuern dafür, dass die Kommunen ihre Aufgaben erledigen können und sponsert oft noch zusätzlich die örtlichen Vereine. rk/ps

Innenstädte brauchen Unterstützung
Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen