„Die richtige Formation finden“ wollen die Karlsruher
KSC: Konzentration auf Dresden

 foto: jow

Vorbereitung. Der KSC ist nach dem Trainingslager in Spanien wieder in Karlsruhe, geht konzentriert die Liga-Aufgabe in Dresden an, am Mittwoch, 29. Januar. Für Unruhe sorgte indes das Wechseltheater um Marvin Pourié: Wohin geht er?

„Wir hatten gute Trainingsbedingungen“, so das Fazit von Sportdirektor Oliver Kreuzer, „konnten gut arbeiten.“ Zwar konnte in den Trainingsspielen nicht so richtig geglänzt werden – aber es zählt eh die Umsetzung im Liga-Alltag. „Schwerpunkt war die Arbeit im taktischen Bereich, dazu stand die Ballarbeit im Vordergrund“, so Kreuzer gegenüber dem „Wochenblatt“: „Jetzt geht es darum, die richtige Formation zu finden für das Spiel in Dresden.“

Auf alle Fälle hat der KSC personell noch einmal zugelegt: Der Durlacher Jerôme Gondorf soll der Mannschaft mehr Stabilität und Sicherheit verschaffen. jow

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.