75:80 Heimniederlage gegen die Hamburg Towers / Bildergalerie
Holpriger Saisonauftakt der Karlsruher Lions

Cyrus Tate motiviert seine Mitspieler während eines Timeouts
5Bilder
  • Cyrus Tate motiviert seine Mitspieler während eines Timeouts
  • Foto: wow.pics.ka
  • hochgeladen von Jo Wagner

Basketball. Nach der Auftaktniederlage bei den Artland Dragons haben die PS Karlsruhe Lions auch das erste Heimspiel in der Barmer 2. Basketballbundesliga verloren. Am Samstag mussten sich die Karlsruher nach starkem Beginn mit 75:80 geschlagen geben. "Wir sind erst eine Woche zusammen", machte Trainer Michael Mai das Hauptproblem zum jetzigen Zeitpunkt aus. "Mit Kapitän Richie Williams und verletzungsbedingt Craig Bradshaw haben wir das Herz der Mannschaft verloren. Aber wir haben andere gute Spieler bekommen, und wir werden das kompensieren - es ist ein Mannschaftsspiel" bat Mai um Geduld.

Seine Schützlinge hatten das Spiel aggressiv begonnen und führten nach dem Auftaktviertel mit 8 Punkten. Erste kleinere Nachlässigkeiten im zweiten Viertel ließen die Towers leicht herankommen - Halbzeitstand 43:38. Das 3. Viertel dann ging mit 12 Punkten verloren, Hamburg führte 65:58.
"Wir waren nicht konstant konzentriert, vor allem nicht im 3. Viertel. Wir müssen daran arbeiten, diese Konzentration das ganze Spiel über hochzuhalten", sagte Mai. Allerdings hatten die Hamburger in der Halbzeit auch reagiert: "Wir haben in der ersten Halbzeit 10 Offensivrebounds der Karlsruher zugelassen, in der zweiten nur noch 2. Ich bin begeistert von meinem Team", freute sich Gästetrainer Michael Taylor über den starken Auftritt seiner Mannschaft.

Trotz der letztendlichen 75:80 Niederlage gab es durchaus Positives: Der erst vor wenigen Tagen verpflichtete Spielmacher Jalen Ross kam in knapp 30 Minuten auf 13 Punkte, Dominique Johnson zeigte in 32 Einsatzminuten, dass sicher auf ihn zu zählen sein wird, und die "Alten" Cyrus Tate (7), Mo Pluskota (9), Roland Nyama (17) und Orlando Parker (16) lieferten beileibe keine schlechte Leistung ab. Bis zum nächsten Sonntag in Baunach hat Coach Mai jetzt Zeit, die 7 Neuen weiter zu integrieren. Am 13. Oktober steigt in der Europahalle um 19.30 Uhr das nächste Heimspiel. Gegner wird dann Ehingen sein. (wow)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen