Umbauarbeiten am Karlsruher Adenauerring beginnen
Rund ums Wildparkstadion auch Baustelle

Blick auf die anstehenden baulichen Maßnahmen am Wildparkstadion Karlsruhe
  • Blick auf die anstehenden baulichen Maßnahmen am Wildparkstadion Karlsruhe
  • Foto: Screenshot mobilitaet.trk.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Im und am neuen Wildparkstadion wird gebuddelt - ab kommender Woche, 7. Juni, auch davor! Die Stadt Karlsruhe "modernisiert die Verkehrsinfrastruktur" auf dem Adenauerring und der abzweigenden Theodor-Heuss-Allee. Kein Wunder, denn in diesem Bereich gab es seit Jahren Staus, besonders auch wenn der KSC gespielt hat - und für die Geh- und Radwege ist ein Aufhübschen dringend nötig.

Waldstadt bei KSC-Heimspielen quasi abgehängt
Zudem war dieser komplette Kreuzungsbereich vor dem Stadion gesperrt, so dass die Waldstadt zum Leidwesen der Bewohner ab rund 90 Minuten vor einem KSC-Heimspiel gewissermaßen von der Stadt "abgehängt" wurde. Ein Durchkommen war erst eine gute Stunde nach Spielende wieder möglich! Wer aus der Waldstadt zum Beispiel in die Nordstadt möchte, musste bislang immer über Neureut oder die Innenstadt. Durch die anstehenden Baumaßnahmen "sollen Straßen und Parkplätze an die Anforderungen des zukünftigen Spielbetriebs im Wildpark angepasst werden", so die Mitteilung der Stadt. Zu hoffen ist, dass mit Fertigstellung des neuen Stadions auch die unsägliche Sperrung der Straße der Vergangenheit angehört!

Erste Phase
In der ersten Phase starten die Bauarbeiten am Montag, 7. Juni, zwischen Friedrichstaler Allee und Stutenseer Allee. Hier werden bis zu den Sommerferien die Geh- und Radwege entlang der Fahrbahn erneuert, sowie die heutigen Grünstreifen zu Parkplätzen umgestaltet, denn zu Spielen parken dort immer Fahrzeuge. Außerdem entsteht auf Höhe der Friedrichstaler Allee eine neue Querungsstelle, die dem Rad- und Fußgängerverkehr ein sicheres Kreuzen des Adenauerrings ermöglicht. Für diese Arbeiten muss in beiden Richtungen jeweils ein Fahrstreifen gesperrt werden.

Neugestaltung des Birkenparkplatzes
Im nächsten Bauabschnitt erfolgt bis Ende August die Erneuerung der Fahrbahnflächen nordwestlich des Stadions, bevor das Baufeld Richtung Süden, Richtung Durlacher Tor, wandert. Bis voraussichtlich Januar 2022 werden in mehreren Abschnitten bis zur Lärchenallee (die zur Großherzoglichen Grabkapelle führt) die Fahrbahn sowie die Geh- und Radwege erneuert. Im vergangenen Jahr wurde der anschließende Teil inklusive neuer Beleuchtung bis zum KIT schon erneuert!

Birkenparkplatz wird zeitweise zur "Straße"
Des Weiteren wird auf dem Birkenparkplatz eine Umfahrungsstraße hergestellt, welche die Verbindung zwischen Theodor-Heuss-Allee und Adenauerring während der Umbauarbeiten im Kreuzungsbereich ermöglicht. Von der Waldstadt Richtung Mühlburger Tor geht's dann über den Birkenparkplatz, die Zufahrt Theodor-Heuss-Allee ist gesperrt!

Für Herbst 2021 ist dann die Umgestaltung des Birkenparkplatzes vorgesehen, wo nicht nur neue Parkflächen für Autos entstehen sollen, sondern auch zahlreiche diebstahlsichere Fahrradabstellmöglichkeiten - wie vor dem Stadion bislang. Die Birken wurden dafür schon entfernt.

Infos: mobilitaet.trk.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen