Die "Gulaschprogrammiernacht" zog viele Besucher an
„Open Codes“ bringen Besucherrekord in Karlsruhe

Cooles Ambiente bei der "Gulaschprogrammiernacht"
  • Cooles Ambiente bei der "Gulaschprogrammiernacht"
  • Foto: ZKM
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Die Open Codes Ausstellung verzeichnete am Wochenende rund 7.000 Besucher. Über 1200 Besucher kamen allein am Sonntag in die bis zum 6. Januar 2019 verlängerte Ausstellung.

Die "Gulaschprogrammiernacht", die vom 10.-13. Mai zum wiederholten Mal im ZKM und in der HfG stattfand, und unter dem Motto „Digital Naives“ einen Kontrapunkt zu dem Hoffnungsbegriff der „Digital Natives“ setzte, brachte rund 1200 Programmierer ins ZKM.
Zahlreiche Besucher aus Karlsruhe und der Region nutzen das Wochenende wie auch das Ambiente der Veranstaltung, um die Ausstellung zu sehen.

Kommende Woche startet im ZKM "Trickle Down – A New Vertical Sovereignty": Allen Krypto-Währungs- und Blockchain-EnthusiastInnen und denjenigen, die ein eifriges Interesse an Cloud-Sovereignty und staatlicher Souveränität haben, bietet das ZKM am 24.Mai einen Workshop mit Künstlerin Helen Knowles und Stimmexperte Damien Mahoney an, bei dem man an einer neuen Videoarbeit – trickle down – teilnehmen kann sowie an einer Reihe von Stimmworkshops, um eine Stimmarbeit über digitale Souveränität zu komponieren.

Infos: Am gleichen Tag findet außerdem um 18 Uhr ein Gespräch mit der Künstlerin statt, www.zkm.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.