Stellvertretender DRK-Kreisgeschäftsführer und Rettungsdienstleiter hört auf
Jo Wirth-Schäfer in Ruhestand verabschiedet

DRK-Kreisgeschäftsführer, Jörg Biermann, (links) und DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech, Innenminister a.D., (rechts) verabschieden den Rettungsdienstleiter und stellvertretenden Geschäftsführer, Jo Wirth- Schäfer, in den wohlverdienten Ruhestand.
  • DRK-Kreisgeschäftsführer, Jörg Biermann, (links) und DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech, Innenminister a.D., (rechts) verabschieden den Rettungsdienstleiter und stellvertretenden Geschäftsführer, Jo Wirth- Schäfer, in den wohlverdienten Ruhestand.
  • Foto: DRK
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Für Jo Wirth-Schäfer beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Nach 43 Jahren verlässt er den DRK-Kreisverband Karlsruhe in den wohlverdienten Ruhestand. Im Oktober 1975 trat Wirth-Schäfer dem Deutschen Roten Kreuz bei und arbeitete seitdem unter anderem als Leiter der Rettungswache und des Rettungsdienstes.

Seit 2003 war Wirth-Schäfer der stellvertretende Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbands Karlsruhe. Im Rahmen einer fröhlichen Feierstunde am 23. August 2018 mit Kollegen und Freunden wurde er verabschiedet. Dabei erhielt er zahlreiche Glückwünsche. Für seine langjährige Verbundenheit und sein tatkräftiges Engagement dankten ihm der DRK-Kreisverbandsvorsitzende Heribert Rech, Innenminister a.D., und der DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann. Viele verantwortungsvolle und ereignisreiche Jahre im Dienste des DRK liegen nun hinter ihm. Die Nachfolge tritt Daniel Schneider an, er übernimmt sowohl das Amt des Rettungsdienstleiters als auch des stellvertretenden Kreisgeschäftsführers.

Infos: Der DRK-Kreisverband Karlsruhe ist eine der bundesweit größten Rotkreuz-Organisationen. Mehr als 4.600 ehren- und 240 hauptamtliche Mitarbeiter setzensich im Stadt- und im Landkreis Karlsruhe für Menschen in Not und Bedrängnis ein, www.drk-Karlsruhe.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen