Am Freitag, 7., und Samstag, 8. Dezember
Glitzerevent „Lametta“ im Tollhaus in Karlsruhe

Angebote bei „Lametta“ foto: lametta, Michael Hartmaier
  • Angebote bei „Lametta“ foto: lametta, Michael Hartmaier
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. „Lametta“ wird 9 Jahre – und auch in diesem Jahr gibt’s wieder eine eigene Vorweihnachtsparty mit Designern, Handwerkern, Künstlern und vielen Gästen im Tollhaus auf dem Schlachthofgelände.

Es ist eine Bereicherung der Karlsruher Weihnachtsszene durch einen alternativen, glitzernden Markt mit handgefertigten Produkten - oft in limitierten Auflagen. Hersteller präsentieren individuelle Weihnachtsgeschenke meist selbst oder im kleinen aber feinen „Superkaufhaus“, dem „Kommissariat“.
Lebendig und abwechslungsreich wird das Marktgeschehen auch durch DJs, Live-Musik und erstmalig der „Lametta Open Stage“ (jeder kann zeigen, was er kann) ergänzt. Für Kinder gibt’s Bastelaktionen der Werkerei und ein Unterhaltungsprogramm , unter anderem mit Märchenerzählerinnen. Für Party-Willige gibt’s wieder die „Nach-Lametta-Party“ am Freitagabend auf dem Schlachthofgelände. red

Infos: Zeitgleich zur „Lametta“ öffnen Künstler & Gestalter auf dem Schlachthofgelände im Rahmen von „Sputnik“ ihre Türen, „Gründerzentrum Perfekt Futur“, „Atelierhaus“, „Remise“ und „Kunsthandwerkerhalle“ laden zum Bummeln und Entdecken ein. Geöffnet hat „Lametta“ an beide Tagen, 7. und 8. Dezember, www.lametta-ka.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen