Wanderung des PWV Erlenbach
Zu Basaltsee und Heidelöchern

Erlenbach. Die Oster-Wanderung des Pfälzerwaldvereins Erlenbach findet am Sonntag, den 14. April, statt. Die Wanderung beginnt um 10 Uhr am „Röhrbrunnen“ in Erlenbach. Von hier aus fährt die Gruppe mit Privat-PKWs nach Forst an der Weinstraße und parkt dort am Sportplatz.
Die Wanderung führt durch den Ort und die Weinberge an den Haardtrand, wo die Wanderer gleich den ersten Einkehrschwung in „Thomas’ Waldweinstube“ machen können.
Hier übernimmt Gabi Strottner (je nach Anmeldung) die Kurzwandergruppe, die am Hardtrand durch die Wingerte zur Michaelskapelle und zurück wandern wird.
Die Hauptgruppe erklimmt den Pechsteinkopf mit dem Basaltsee und dem stillgelegten Steinbruch. Über die Heidenlöcher − eine Fliehburg aus der spätkarolingischen, ottonischen Zeit auf dem 347 Meter hohen Martensberg − geht es zur spätgotischen Michaelskapelle aus dem Jahr 1470. Die wohlverdiente Schlusseinkehr findet dann wieder „bei Thomas“ in seiner Gaststätte in Forst statt. Die Wanderstrecke beträgt 14 Kilometer, die Kurzwanderstrecke fünf bis sechs Kilometer. Um etwa 18 Uhr werden die Wanderer wieder zurück sein.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen. ps

Anmeldung der Kurzwanderer:
Gabi und Thomas Strottner
Telefon: 06301 716281

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen